Politiker- und Promiaccounts geknackt

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 4 Januar 2019.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    4.166
    Geschlecht:
    männlich
    Teilweise. Auch. Wie die BILD erfahren haben will.
     
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    4.166
    Geschlecht:
    männlich
    Weil sich ja immer mehr Politiker melden, sie hätten aber den Datendiebstahl schon vor einer Weile angezeigt: Ein bißchen ist das das Mathias-Rust-Phänomen: Jeder hat ihn gesehen; da er aber unter den Radar geflogen ist, hat das niemand richtig ernst genommen. Eben weil das kein tricky Hacker war, sondern mit ganz einfachen Phishing und Passwortgenerator usw. vorgegangen ist, wie sie täglich passieren, hat da niemand den größeren Zusammenhang zusammengetragen.
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.589
    Zustimmungen:
    4.166
    Geschlecht:
    männlich
  4. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    5.120
    Geschlecht:
    weiblich
    Angeblich ist er nun auf einmal polizeibekannt und schon mehrmals mit rechten Äußerungen aufgefallen. Erst mal schön verharmlosen - Schüler, Kinderzimmer - aber dann immer mehr heraus lassen.
     
    Bintje und Berfin1980 gefällt das.
  5. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.271
    Zustimmungen:
    14.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Aber wenn er das doch nun mal ist und erstmal nicht mehr sicher bekannt ist? Sowas ergibt sich eben nach und nach und man veröffentlich ja auch nicht alles sofort, was man (Ermittler) weiss. Da muss man schon erst sicher sein, dass das auch stimmt und für die weiteren Ermittlungen nicht hinderlich ist, wenn es schon bekannt wird.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.766
    Zustimmungen:
    5.120
    Geschlecht:
    weiblich
    Na da bin ich skeptisch. Zuerst wurde behauptet, Schüler der sich über die Leute geärgert hat, kein politischer Hintergrund. Dann ist er polizeilich bekannt und ist mit rechten Äußerungen aufgefallen. Das hat man nicht nach und nach ermittelt.
     
    Mendelssohn und Berfin1980 gefällt das.
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    2.431
    Dann dürfte das mit Schüler und PC Freak aber auch nicht veröffentlicht werden.

    Problem ist, wer hat die ersten Breaking News raus.

    Solche Ermittlungen gehen eigentlich ziemlich fix.

    Deutsche Sicherheitsbehörden haben aber, wie die Presse in letzter Zeit, oft ein Problem damit das Kind beim Namen zu nennen.

    Sie hoffen aber auch mit (angeblich) langen Ermittlungen das Ganze in Vergessenheit geraten zu lassen. In Zeiten des Internets und investigativer Journalisten ist das aber kontraproduktiv und macht den Sicherheitsapparat unglaubwürdig.

    Ich erinnere an die Zehntausender Listen, Hanibal Verschwörung, NSU 1.0 und 2.0 oder auch Fälle in denen Inhaftierte zu Tode kamen.
     
    Mendelssohn, sommersonne und Bintje gefällt das.
  8. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.271
    Zustimmungen:
    14.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Wieso? Er ist ein Schüler der sich über Leute geärgert hat und der Polizei bekannt ist und für rechte Äusserungen. Es stimmt ja alles davon. Man hat nur nicht alles auf einmal erfahren.
    Es hätte sich ja auch herstellen können, dass das alles nur über seinen PC per Fernzugriff gesteuert wurde und er eigentlich nichts gemacht hat. Dann hätte man über einen Schüler Infos rausgehauen, die die Allgemeinheit erstmal nichts angeht...
     
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.271
    Zustimmungen:
    14.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Selbst wenn die Ermittlungen fix gehen, muss noch lange nicht die Entscheidung was wann wie wo wem mitgeteilt wird schnell gehen. Das sind immer noch Beamte, die lieber keine Entscheidung treffen, als hinterher für irgendwas beschuldigt zu werden. :confused:
    Über einen Amri zu erzählen wo der her kommt, ist in dieser Welt dann auch noch einmal etwas anderes als das Leben eines bürgerlichen Deutschen Schülers offen zu legen. Warum auch immer der mit 20 noch zur Schule gehen muss :confused:
     
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    2.431
    Du hast mich nicht verstanden, macht aber nichts.

    Ich gehe mich jetzt im Schnee wälzen.