Rechter Terror

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Berfin1980, 11 Januar 2019.

  1. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.417
    Zustimmungen:
    3.999
    Geschlecht:
    männlich
    Nazideutschland, das war nicht nur der Holocaust. auf den sich die Welt und auch Deutschland so fokussiert.
    Nein, die Dimensionen waren größer.
    27 mio Sowjetbürger.
    1 Mio mussten allein in der durch Deutsche belagerte Stadt Leningrad verhungern.

    Wer solche Zeiten heraufbeschwört, hat einfach ein Rad ab.

    Merkwürdig nur, dass Deutschland, nein nicht die deutschen Neonazis, sondern die deutsche Bundeswehr gen Osten reitet. Deutschland ist irgendwie größenwahnsinnig geworden. Unser Außenminister bietet den Russen an, die deutsche Bundeswehr könne an der Krim ja den Schiedsrichter machen. Was für ein o
     
    sommersonne gefällt das.
  2. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.764
    Zustimmungen:
    5.300
    Besser nich, sonst muss am Ende die Bundeswehr auch noch mangels funktionierender Ausrüstung die Russen um Hilfe bitten sie dahin zu transportieren.


    .
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  3. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.507
    Zustimmungen:
    7.636
    Zumindest haette die BW etwas erreicht, was der WM verwehrt blieb: Sewastopol.
     
  4. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    6.579
    Ich glaube nicht, dass der deutsche Außenminister, die Bundeswehr als Schiedsgericht in der Krim angeboten hat. Die Bundeswehr liegt nicht in seinem Ressort. Außerdem wurden sämtliche Forderungen der Ukraine nach deutschen Schiffen umgehend negativ beschieden. Erst mal muss das deutsche Segelschulschiff wieder auf Vordermann gebracht werden.
    Du bringst immer Klöpse .... :)
     
  5. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.417
    Zustimmungen:
    3.999
    Geschlecht:
    männlich
    "Maas unterbreitet Lawrow den Vorschlag, deutsche und französische Beobachter an die Meerenge von Kertsch an der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim zu entsenden. Sie sollen die freie Durchfahrt der Schiffe "dokumentieren". Lawrow sieht den Vorschlag kritisch, weil er wieder mit einem "politischen Prozess", wie er es nennt, zusammengepackt werde, der Abstimmung mit der ukrainischen Regierung. Und überhaupt habe es stets eine freie Durchfahrt für Handelsschiffe gegeben, behauptet der russische Diplomat. Was so aber nicht stimmt, ukrainische Schiffe konnten oftmals tagelang im vergangenen Jahr nicht die Meerenge passieren."
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...lawrow-in-moskau-dicke-bretter-a-1248787.html
    Der Mass hat sich zu große Stiefel angezogen.
     
    Alubehütet gefällt das.
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    6.579
    Hat jetzt aber mit der deutschen Kriegsmarine im Schwarzen Meer eher nichts zu tun.
     
  7. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.417
    Zustimmungen:
    3.999
    Geschlecht:
    männlich
    Die wollten sicher im Ruderboot kommen.
     
    sommersonne gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    19.277
    Zustimmungen:
    10.004
    Geschlecht:
    männlich
    Normal. Bitte weitergehen, hier gibt's nichts zu sehen.

    Einer der brutalsten fremdenfeindlichen Überfälle des Jahres 2016 ist bis heute in der öffentlichen Wahrnehmung weitgehend unberücksichtigt geblieben. Rund 20 Männer, dunkel gekleidet und meist vermummt, stürmten im August 2016 abends über das Dresdner Stadtfest und machten gezielt Jagd auf Ausländer. Zahlreiche Flüchtlinge wurden wahllos zusammengetreten und niedergeprügelt. Sie hatten nichts anderes getan, als die Nacht zum Sonnabend, 21. August, am Neustädter Elbufer zu genießen.
     
    Bintje und Mendelssohn gefällt das.
  9. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.434
    Zustimmungen:
    6.579
    Jedenfalls nicht mit der Kriegsmarine. Warum auch?

    @ Rechter Terror
    Den rechten Terror wird man wohl nie ganz abschaffen können, jedenfalls nicht in Rechtsstaaten mit geschützter Privatsphäre.
    Was aber möglich ist: eine unterstützende Gesinnung in der Gesellschaft zu verhindern. Einerseits durch verantwortliche Sozialpolitik, andererseits durch seriöse Pädagogik vor Ort. Hier sollte das Geld angelegt werden. Eine bessere Geldanlage gibt es nicht.
     
    Bintje gefällt das.
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    Na ja man könnte auch einfach bestimmte infiltrierte Sicherheitsorgane des Staates mal gründlich begutachten. Aber nur durch unabhängige.....

    Die Brüder aus dem hessischen Kaff sind ja auch schon vor ihrer Einstellung in den Dienst durch rechte Tendenzen aufgefallen.
     
    Bintje und sommersonne gefällt das.
Die Seite wird geladen...