Schwurbler, ein Problem vermehrt sich...

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von eruvaer, 11 April 2019.

  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    15.401
    Geschlecht:
    weiblich
    Aussteiger kenne ich auch ein paar.
    Auch die verstehen teilweise vieles aus der modernen Wissenschaft und Technik nicht, interessieren sich auch nicht dafür.
    Sie begeistern sich für Pflanzenheilkunde, haben teilweise keinen Strom, alle kein Handy, keine Wohnung usw.
    Das ist nicht schlimm, das finde ich sogar gut :)
    Tatsächlich hilft bspw auch mir junge aufgekochte Weidenrinde gegen Kopfschmerzen. Aber sofern ich den reinen Wirkstoff bekommen kann, ziehe ich diesen auch vor.
    Urin ist eben nicht Urea, sondern auch all der Mist, den der Körper loswerden wollte ;)

    Die die ich kenne würden aber nie versuchen einen Krebspatienten zu überzeugen, dass Chemo nutzlos ist und er lieber keine Medikamente nehmen sollte, sondern sich darauf konzentrieren muss, innere Konflikte zu lösen, die den Krebs verursacht haben und gleichzeitig noch Terpentin in sich reinschütten, weil das gesund sei und ein Allheilmittel o_O
    Das geben die auch teilweise präventiv ihren Kindern und fragen dann im Netz Gruppen um Rat, was sie tun können, damit das Kind oder der Hund das Zeug nicht erbricht bzw sich gar weigert es zu nehmen :eek:

    Wenn man eine Wassergeburt zuhause vorzieht, dann kann man das ja auch tun - unter professioneller Anleitung, wenn man aber sich und seine Familie nicht impft, wird man zur Gefahr für alle.

    Wenn man glaubt, die Erde sei eine Scheibe, ist das sogar erstmal völlig irrelevant. Sobald man daraus aber einen Verfolgungswahn gegen die NWO (New World Order) entwickelt, die einem -warum auch immer das nützen soll- die Lüge des Globus einrichtern und vielleicht Amok läuft, um ein paar vermeintliche Reptiloide (Merkel zB soll eine sein) unschädlich zu machen...

    Auch Leugner des Klimawandels sind erstmal nicht relevant, heissen sie aber Trump oder stellen eine immense Wählergruppe dar...

    Und gemeinsam haben alle, dass ihnen jegliches Grundverständnis für Biologie, Physik, Geschichte, Chemie fehlt und sie lieber Bauernfängern glauben, die ihnen simple Erklärungen geben, als sich selbst einzugestehen, dass sie die komplexe Realität einfach nicht verstehen...
    Dadurch werden sie auch zu leichter neue für Verkäufer von so hübschen Keshesäulen wie @Almancali mal eine fand - ein Kupferrohr für zigtausende Euro...

    Müsste es nicht im Interesse der Gemeinschaft liegen, diese Menschen da abzuholen, wo sie mit ihrem Wissen und Verständnis stehen? Ja, es kann nur ein erster Schritt sein, die ungeimpften Kinder von allen anderen fern zu halten, aber es ist keine Lösung...
     
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    2.982
    Habe ich......und genau deswegen musste ich dir deinen Hut absetzen.

    Solche Kollegen haben dann nichts in meinem Dunstkreis zu suchen....übrigens.
     
  3. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    2.982
    Er sollte sich vielleicht mal sein Waffenarsenal anschauen?
     
  4. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.433
    Zustimmungen:
    5.822
    Geschlecht:
    weiblich
    Natürlich ist es in unserem Interesse, aber wie kann man das praktisch tun? Mir fällt nichts ein.

    Es ist ja nicht damit getan das Kindergärten und Schulen keine ungeimpften Kinder aufnehmen. Wieso sträubt sich z.B. die Politik eine Impfpflicht einzuführen? Das wäre doch vernünftig und damit wäre dieses Thema vom Tisch und man könnte sich sofort anderen wichtigen Themen zu wenden. So lange sich aber Politiker weigern ihrer Pflicht nachzukommen und ihre Bürger schützen, so lange kann man nur hoffen das die Bürger irgendwann von selbst ihre Kinder impfen lassen.
    Da sehe ich aber schwarz. Es wird immer einfach gestrickte Menschen geben, diese brauchen wahrscheinlich Gesetze und klare Anweisungen an denen sie nicht vorbei kommen.
    Wenn ich aber daran denke wie schwer es die Polizei hat sich durchzusetzen, angegriffen wird oder Sanitäter angegriffen werden, Feuerwehren angepöbelt werden weil die Durchfahrt gesperrt ist wegen Feuer dann frage ich mich wer überhaupt noch die Autorität hat die Vernunft durchzusetzen.
     
    Berfin1980 und eruvaer gefällt das.
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    2.982
    Klar ist es nicht damit getan, nur wie können sie sich schützen. Gerade da ist doch die Ansteckung um so höher.

    Genau! Man hat ja die Poliomyelitis auch mit einer Impfung eindämmen können, oder?

    Das Robert Koch Institut dazu.

    Und hier mal die Inzidenz nach Altersgruppen anschauen vor allen unter 12 Monaten.
     
    sommersonne gefällt das.
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.433
    Zustimmungen:
    5.822
    Geschlecht:
    weiblich
    Eine fast 100%-ige Sicherheit würde nur die Impfpflicht bringen. Nur fast weil man ja nicht jeden einreisenden Touristen nach dem Impfausweis fragen kann.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    2.982
    Aber ausreisende auch, denn oft werden die Empfehlungen zu Impfungen übergangen.

    Oder auch der Schutz was Insektenstiche angeht.
     
  8. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.311
    Zustimmungen:
    4.721
    Geschlecht:
    männlich
    Was versteht Ihr nicht? o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 April 2019
  9. László
    Offline

    László Gesperrt

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    163
    Keine Panik! Alles verstanden. Du findest Reichsbürger sympathisch, denkst sie sind harmlos und total nett. Du hast sogar einen Kollegen, der Reichsbürger ist. Der ist auch total nett. Du sympathisierst mit den völlig missverstandenen Reichsbürgern, die lediglich ein Problem mit der modernen Rechtsauffassung haben. Bestimmt hortest Du in Deinem Keller Waffen ... hast bestimmt schon ein schönes Arsenal beisammen.

    Siehste, so schnell geht das ... wenn man sich in Gesellschaft von netten Menschen befindet, die lauter Dinge lesen und verstehen die Du nie geschrieben hast. Willkommen bei den Linken. Tipp: Wenn Du ein Auto hast, verrate es niemandem. Sonst kommt die AntiFa und zündet es Dir an. Du hast einen festen Wohnsitz mit Meldeadresse? Verrate es niemanden, wenn Du keinen abgetrennten Schweinekopf vor der Haustür, keine Schmierereien an der Hauswand, keine Buttersäure durchs Fenster gekippt und keinen Kot durch den Briefschlitz haben willst.
     
    Alubehütet gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    15.401
    Geschlecht:
    weiblich
    ich glaub das ist der irreführende Satz.
    denn harmlos sind sie ja, wie dir dann entgegnet wurde nicht. ich dachte auch erst, das seien einfach "ewig gestrige" die im Keller Modelle von Dampfloks bauen oder so - man lernt eben nie aus ;)
     
    Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...