Schwurbler, ein Problem vermehrt sich...

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von eruvaer, 11 April 2019.

  1. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich auch....deswegen hat man wohl das neue Gesetz mit durch gewunken zur Abschiebung....da kann dann das S weg...

    Mitte mich nicht voll....

    Ob er auch zu den Befragten gehörte......

    Hunderte Waffe und gefährliche Substanzen
     
  2. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    874
    Für mich hört sich das fast so an, als ob es tatsächlich gute Gründe für Hass und Ablehnung gegen ganze Bevölkerungsgruppen geben könne. Üble Denkweise...
     
  3. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    @Zerd Könnte es dann geben, wenn sich herausgestellt hätte, daß die Flüchtlinge, oder viele, eben doch problematischer sind, als 2016 gedacht. Sehe aber nicht, wie man darauf kommen sollte. Silvester Köln 2015/16 hat sich nicht wiederholt. All die Ängste ... Wir feiern weiterhin unbehelligt Karneval. Warum also steigt die Besorgnis? Die hätte vor drei Jahren größer sein müssen als heute.

    Offenkundig gibt es da keinen Sachgrund für. Wenn dennoch jeder Zwanzigste heute anders denkt, dann ja wohl, weil er sich von den Falschen einlullen läßt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2019
  4. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.177
    Zustimmungen:
    6.451
    Geschlecht:
    weiblich
    Könnte ja sein das den Leuten die Messerstechereien nicht gefallen die immer mal wieder gemeldet werden. Vielleicht regt es die Leute auf?
    Ich kann nur von Leipzig reden. Hier entstehen in Hauptstraßen in fast jedem Viertel Imbisse, Shisha-Bars, Herrenfriseure, Läden mit komischen Waren (evtl. vom Lkw gefallen, ist aber nur eine Vermutung). Andere Läden Drogerien, Blumenläden usw. verschwinden. Mir ist schleierhaft von wem sich 11 Imbisse in einer Straße ernähren. Es wundert mich nicht wenn gemutmaßt wird das es nur Geldwäsche ist.
    Tut mir leid, das wird euch nicht gefallen, aber das ist hier die Realität.

    Was ich besonders blöd finde, der schöne türkische Bäcker, die türkischen Dönerläden - alle weg. Alles, fast alles ist in arabischer Hand.
     
    Alubehütet gefällt das.
  5. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kann nur von meinem Viertel reden. Mich neulich unterhalten mit einem, der hier aufgewachsen ist. Wir haben heute Schwarze, Türken, Kurden, Pakistani, Marokkaner, sogar Roma. Heißt, die Sprache auf dem Kinderspielplatz ist – Deutsch. Was auch sonst.

    Früher war das türkisch.

    Und: Vorteil ist: Die können sich gegenseitig auch nicht ausstehen :D
     
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    7.177
    Zustimmungen:
    6.451
    Geschlecht:
    weiblich
    Was ist der Vorteil?
     
  7. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Es gibt in Zukunft in bestimmten Stadtteilen keine Mehrheit, die andere unterdrückt, diskriminiert. Wir werden nicht überfremdet. Es gibt lauter Minderheiten, von denen die „deutsche“ die größte ist.
     
    Mendelssohn gefällt das.
  8. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.159
    Anhaltend negatives Framing durch BILD, Talkshows, sogenannte "alternative" Medien und Social Media-Getöse wären kein möglicher Grund? Was ist mit den Weidels, Gaulands und Seehofers dieser Welt? o_O

    Außerdem geht's bei gruppenbezogener Feindseligkeit nicht nur um Flüchtlinge, sondern um Migrant/innen generell. Der Anstieg negativer Einstellungen fällt aber gegenüber Asylsuchenden diesmal besonders hoch aus. Dazu kommen Abwertungen von Roma und Sinti, Muslimfeindlichkeit, Antisemitismus und (mit gesunkener Tendenz im Vergleich zu den Vorjahren) Ressentiments gegenüber Homosexuellen und Obdachlosen.
    Aus der Studie (S. 183 ff.):
    Quelle: https://www.fes.de/forum-berlin/gegen-rechtsextremismus/mitte-studie/

    Zur Studie (kurzzeitig als pdf-Download verfügbar): https://www.fes.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=39612&token=c976c48f6e98113e7e79e3f74a3cd4bc84880d4e

    Wie gesagt: ich finde es erschreckend.

    Tja. Sind die Leute auf H4 angewiesen, ist es nicht recht; machen sie sich selbständig, um vom Jobcenter wegzukommen, ist es auch wieder nicht recht. Was sollen sie denn tun? Zu Hause sitzen, Al Jazeera und andere Sender gucken, auf den nächsten Bescheid vom Amt warten und Däumchen drehen?

    Hier in der Stadt hat sich das Bild auch verändert. Haupt- und Seitenstraßen, in denen Vermieter teilweise jahrelang Mieter für geschlossene Läden zu finden versuchten, sind plötzlich belebt und blühen wieder auf. Finde ich gut.
    Und wenn die Alternativen aus 1 €-Shops mit Grabbeltisch-Sortiment oder den immergleichen langweiligen Ketten bestehen, die man so oder ähnlich in jeder Stadt finden kann, freue ich mich sehr, wenn's bunter wird. Auch wenn gefühlt jeder dritte Laden "Syria-Market" heißt, aber die Unterschiede sind teilweise beträchtlich.

    Ich tippe darauf, dass einige Neugründungen überleben, andere nicht. Schau'n mer mal. Alles m.E. besser als Leerstand, Tristesse, zutapezierte Schaufenster und Menschen, die nichts mit sich anzufangen wissen. Sie versuchen zumindest, in Deutschland auf die Füße zu kommen. Gut so, prima!

    Das nehme ich mal als Ironie? :confused: Vorteilhaft finde ich das nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2019
    Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  9. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.815
    Zustimmungen:
    5.428
    Geschlecht:
    männlich
    Fefe heute so:

    Was ich ja an den Klimawandelleugnern immer sehr unterhaltsam finde, ist wie deren Webseiten dann immer so Prepper-Werbung geschaltet haben. Die glauben an alle anderen Apokalypsen, aber nicht an die eine, von der wir wissen, dass sie kommt.

    "Stop wasting my time with that climate bullshit! And now excuse me while I prepare for the zombies."

     
  10. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    4.159
    :confused::D
     
    Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...