Soll Habeck als Kanzler kandidieren?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Mendelssohn, 13 August 2019.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    19.277
    Zustimmungen:
    10.004
    Geschlecht:
    männlich
    Anne Will war nach dem letzten großen Kanzlerinnen-Interview sehr dafür gescholten worden (vor allem natürlich von minder oder mehr rechts), daß sie gleich zu Anfang auch noch ansagte, sie hätte das Gespräch auch sehr kritisch anlegen können, aber bewußt darauf verzichtet.
     
    Farina und Bintje gefällt das.
  2. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    9.451
    So weit habe ich gar nicht gedacht, aber das Interview war völlig daneben; regelrecht feindselig kam mir das vor. Will benahm sich fast, als habe sie Weidel von der AfD oder jemanden aus der Preisklasse dort sitzen.
    Dann fiel mir wieder ein, dass ihr eine Nähe zur CDU nachgesagt wird. Das hätte es möglicherweise erklären können, aber selbst dann: Die Qualität ihrer Fragen war unter aller Würde. Als habe sie auf Krampf beweisen wollen, dass sie Frauen mieser + fieser + härter angehen kann als jeder Kerl. Sagenhaft.
     
    sommersonne und Farina gefällt das.
  3. Farina
    Offline

    Farina Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    57
    Und - war sie kritisch oder und kritisch? Hatte es nicht mitbekommen.
     
  4. Farina
    Offline

    Farina Well-Known Member

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    57
    Ja, deshalb hatte ich ja den Eindruck, es sei etwas Persönliches.

    Oder geht sie generell Frauen so an, damit man ihr keine Voreingenommenheit vorwirft? Wie gesagt, ich habe das schon länger nicht mehr verfolgt.
     
  5. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    9.451
    Nee, das macht sie normalerweise nicht; sie kann deutlich sachlicher sein.
    Ich hatte auch den Eindruck, dass sie bei dem Interview mit ALB zunehmend nervös war.
    Aber Baerbock hat das gut gemacht. Hier und da gab es m.E. Verbesserungspotenzial, aber insgesamt?
    Bei den Fragen? Hut ab, sie hat sich nicht aus dem Konzept bringen lassen.
     
  6. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    7.980
    Geschlecht:
    männlich
    Interessant. Mir ist das noch nicht aufgefallen. Ich dachte eher, sie sei SPD-nah.
     
Die Seite wird geladen...