UFO,s über dem Vogelsberg/Hessen

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Alles Quark.

Die Wahrheit über Ufos:


Wer es noch nicht kennt: Vorsichtig. Die ersten 10 Minuten könnten Appetit auf mehr machen. :)
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Ihr spielt an auf dieses Zitat?

Bei einer Rede vor der 42. Vollversammlung der UNO im Jahr 1987 - aber nicht nur dort - ließ Ronald Reagan eine äußerst merkwürdige Bemerkung fallen:

"Vielleicht brauchen wir erst eine universale Bedrohung von außen, damit wir unserer Gemeinsamkeiten bewusst werden. Ich denke gelegentlich daran, wie schnell die Unterschiede auf unserer Welt verschwinden würden, wenn wir es mit mit einer fremden Bedrohung zu tun hätten, die nicht von dieser Welt stammt."

Der STERN hat da eine banale Erklärung:

Die außerirdische Besessenheit des US-Präsidenten soll noch aus seiner Zeit als Schauspieler stammen. Er selbst spielte oft genug in zweitklassigen Produktionen mit und habe dabei seine Liebe zu Science-Fiction-Filmen entdeckt. Besonderen Einfluss auf Reagan habe der Streifen "Der Tag, an dem die Erde stillstand" gehabt. In dem Klassiker von 1951 landen Aliens auf der Erde, um die Menschheit zum Frieden zu zwingen.
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Ihr spielt an auf dieses Zitat?

Bei einer Rede vor der 42. Vollversammlung der UNO im Jahr 1987 - aber nicht nur dort - ließ Ronald Reagan eine äußerst merkwürdige Bemerkung fallen:​

Nein.

Selbst die früheren US-Präsidenten Ronald Reagan und Jimmy Carter haben nach eigener Aussage Ufos beobachtet. Zuletzt erregte zudem Dennis Kucinich in seinem Wahlkampf um die demokratische Präsidentschaftskandidatur mit der Aussage Aufmerksamkeit, er habe ein Ufo gesehen. Welt.de

The former U.S. President Ronald Reagan claimed that he had seen a UFO himself while in an airplane flying above Bakersfield, California in 1974. 'It was a bright white light. We followed it to Bakersfield, and all of a sudden to our utter amazement it went straight up into the heavens,' he said." Quelle

Zufällig wird auch in dem Video darauf Bezug genommen, welches ich vorhin gepostet hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: sommersonne

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Also gut. Dann die politische Frage:

Sie sind uns technisch restlos überlegen. Sie sind hier.

Feindlich scheinen sie nicht zu sein: Sonst hätten sie uns schon unterjocht.

Vielleicht sind sie besorgt: Angelockt durch unseren ersten Atomwaffentest.

Auf jeden Fall hätten sie die Möglichkeit, uns zum Weltfrieden zu zwingen, wie Reagan das andeutet. Warum tun sie es nicht? Warum kommen sie nur als Touristen? o_O Dann könnten sie auch bleiben, wo sie sind. Eine Bedrohung sind wir doch nur für uns selber.

Denn aufmerksam auf sich machen sie ja schon. Zur reinen Beobachtung würde eine Mondbasis ausreichen. Mit Fernsehen und Internet haben sie Daten genug auszuwerten.
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Also gut. Dann die politische Frage:

Sie sind uns technisch restlos überlegen. Sie sind hier.

Feindlich scheinen sie nicht zu sein: Sonst hätten sie uns schon unterjocht.

Vielleicht sind sie besorgt: Angelockt durch unseren ersten Atomwaffentest.

Auf jeden Fall hätten sie die Möglichkeit, uns zum Weltfrieden zu zwingen, wie Reagan das andeutet. Warum tun sie es nicht? Warum kommen sie nur als Touristen? o_O Dann könnten sie auch bleiben, wo sie sind. Eine Bedrohung sind wir doch nur für uns selber.

Denn aufmerksam auf sich machen sie ja schon. Zur reinen Beobachtung würde eine Mondbasis ausreichen. Mit Fernsehen und Internet haben sie Daten genug auszuwerten.

Eine berechtigte Frage. Vermutlich kann man sich unendliche viele Antworten dazu einfallen lassen.

Mir fällt dazu diese eine Insel ein. Muss mal danach googeln (sentinel, oder so ähnlich)...

Bin ja garnicht so schlecht: North Sentinel Island

Die Insel wurde nach den misslungenen Kontaktversuchen zum militärischen Sperrgebiet erklärt. Der Besuch der Insel ist deshalb seit 1996 streng verboten. Das Verbot wird von der indischen Marine und Polizei überwacht. Als nach dem katastrophalen Erdbeben im Indischen Ozean 2004 ein Hubschrauber der indischen Küstenwache die Insel überflog, wurde er mit Pfeilen beschossen.[1] Ob North Sentinel Island von der Katastrophe betroffen war, ist daher unklar. Quelle

Sehr gut, dass man sie in Ruhe läßt. Nicht wegen der Gefahr, dass man aufgespießt wird. Wenn man bedenkt, was mit den indigenen Völker passiert, dann ist es das Beste, wenn man sie einfach in Ruhe läßt.
Kultur, Sprache, alles ausgelöscht. Zudem kommen Krankheiten hinzu, die der weiße Mann eingeschleppt hat, und sie daran sterben.


Schöner Link zu diesem Thema:
https://www.survivalinternational.de/artikel/3150-unkontaktierte-voelker-gefahren
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.390
14.327
113
Leipzig
Also gut. Dann die politische Frage:

Sie sind uns technisch restlos überlegen. Sie sind hier.

Feindlich scheinen sie nicht zu sein: Sonst hätten sie uns schon unterjocht.

Vielleicht sind sie besorgt: Angelockt durch unseren ersten Atomwaffentest.

Auf jeden Fall hätten sie die Möglichkeit, uns zum Weltfrieden zu zwingen, wie Reagan das andeutet. Warum tun sie es nicht? Warum kommen sie nur als Touristen? o_O Dann könnten sie auch bleiben, wo sie sind. Eine Bedrohung sind wir doch nur für uns selber.

Denn aufmerksam auf sich machen sie ja schon. Zur reinen Beobachtung würde eine Mondbasis ausreichen. Mit Fernsehen und Internet haben sie Daten genug auszuwerten.
Oberste Direktive?;) Niemals einmischen, nur beobachten.

Mit Reagan war das etwas anders. Er wollte mit seiner Frau zu einer Veranstaltung und auf dem Weg dahin sahen sie das Ufo oder was auch immer. Sie kamen sichtlich verstört zu spät auf der Veranstaltung an. Gibt auch Bilder, wo man das sehen kann. Gross gesagt haben sie dann wohl nichts, aber ab dem Zeitpunkt wollte er dringend den Planeten und vor allem die USA vor einer ausserirdischen Bedrohung schützen.
Die Rede vor der Vollversammlung kam danach.

Kann man nun glauben oder nicht. Aber ich denke gerade der Reagan, als Schauspieler blamiert man sich nicht gern und als Präsident der USA erst recht nicht, der hätte ohne Grund vielleicht doch nicht vor der UN-Vollversammlung so eine Rede gehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Hm. Tja. Die berühmte Oberste Direktive des Star-Trek-Universums. Nichteinmischung. Hatte ich ja auch schon drauf verlinkt.

Aber sie halten sich ja nicht dran? o_O

Mal angenommen, wir hätten sie angelockt mit unserer ersten Atombombenexplosion: Diese hätte nicht nur ein Erdbeben erzeugt, sondern auch ein Raumbeben, das ihren empfindlichen Detektoren angezeigt hätte: Hier hat einer der vielen, vielen belebten Planeten eine kritische technologische Schwelle überschritten, ab der sie zu beobachten aus welchen Gründen auch immer interessant wird.

Zugegeben: Das macht meine von-Däniken-These: Wenn sie uns jetzt beobachten, dann haben sie es vermutlich auch schon früher getan, nicht mehr notwendig.

Aber nur, um uns zu beobachten, hätte ja gereicht, in den 50ern unseren Planeten mit ein paar Satelliten Google-Earth-mäßig hochauflösend zu kartographieren und eine unterirdische, Entschuldigung, sublunarische Mondbasis anzulegen, um sämtlichen Funkverkehr abzulauschen; Radio, Fernsehen, Internet. Das hätten wir damals gar nicht mitgekriegt. Den Sputnik hat ja auch niemand mit dem Radar entdeckt, von ihm hatten wir nur Kenntnis, weil er aus propagandistischen Gründen herumpiepste.

Mit ihren UFOs machen sich die Aliens für mich zu viel bemerkbar oder zu wenig. Wenn es sie wirklich gibt und sie hinter den UFOs stecken, empfinde ich das als sinnloses Stalking. Die sollen mit uns reden, oder uns in Ruhe lassen.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.324
113
Liebe.
Ah, o.k., das klingt plausibel:

Robert Hastings schildert, dass seit Zündung der ersten Atombombe eine gigantische Welle im Subraum durch das Weltall jagte und die Erde somit auf sich aufmerksam machte.
Ist das so?
Fällt das überhaupt auf neben dem ganzen Kram, was unsere Sonne so abstrahlt?
wir wünschen uns immer so gewichtige Dinge zu produzieren, am Ende sind wir doch nur Ameisen ohne Bedeutung.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.390
14.327
113
Leipzig
Erich von Däniken habe ich nach der Wende auch erst mal begeistert verschlungen. Das war mir ja alles ziemlich neu und es kam mir schon plausibel vor. Mit der Zeit wurde ich aber schon skeptisch und noch skeptischer als er nach Jena zu einem Vortrag kam der sich dann als reine Werbeveranstaltung für sein Center in der Schweiz heraus stellte.

Letztens eine Doku im Fernsehen gesehen wo er zugibt das vieles was er da gesehen und beschrieben hat, "aus dem Hut gezaubert" war.
Im Falle Außerirdische hat der keine Kompetenz mehr für mich.