UFO,s über dem Vogelsberg/Hessen

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.390
14.327
113
Leipzig

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Ich glaube auch nicht das Sichtungen erst seit 1950 passieren.
Mir sind keine früheren bekannt, das ist ja mein Argument.
Sollte es aber doch so sein, dann könnte es sein das es wirklich nur Probeflüge neuer Flugkörper sind, die aber nicht zugegeben werden. Das nehme ich ja sowieso eher an als ausserirdische Flugkörper.
Das erklärt ja aber noch nicht die ausführlichen Berichte wie die, die hier am Anfang des Threads stehen; so etwas gibt es ja auch in seriös. Wo von Aliens Experimente an Lebewesen durchgeführt werden, oder Botschaften verkündet.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Davon habe ich auch ein oder zwei Teile gesehen. Ich finde es schon interessant, bin aber unsicher ob es der Wahrheit entspricht.

Den von mir geposteten Link kannte ich beispielsweise nicht. Ich habe gerade kurz reingesehen und werde es mir auf jeden Fall später ansehen. Dort geht es unter anderem um Reagan. Diese Dinge sind nicht erfunden. Ich schnapp mir die Zeugen und recherchiere rund um den Fall. Ich kann dann nur sagen, was die Zeugen gesagt haben, oder was das Militär für eine Erklärung abgegeben hat. Im Übrigen zwei US Präsidente die angeben UFO's gesehen zu haben. Ufo heiß zwar nur, dass ein Objekt nicht identifiziert werden konnte, aber nach den Schilderung kann es kein Flugkörper menschlicher Machart sein, sollte es sich um einen solchen gehandelt haben.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.061
12.088
113
Wuppertal
Ah, o.k., das klingt plausibel:

Robert Hastings schildert, dass seit Zündung der ersten Atombombe eine gigantische Welle im Subraum durch das Weltall jagte und die Erde somit auf sich aufmerksam machte. Die UFO-Sichtungen häuften sich seit dieser Zeit immer mehr an.
Das würde meinen Einwand gegen zu einem Argument für Außerirdische drehen.

Der Matrixblogger gibt zu bedenken:

Wenn man einmal an dieser Stelle bedenkt, dass innerhalb unserer Galaxie, von der unsere Sonne nur ein winziger Teil ist, 400 Milliarden Sterne existieren und wiederum 300 Milliarden solcher Galaxien im ganzen Universum zu entdecken sind, so haben wir es ungefähr mit 1.200.000.000.000.000.000.000.000 (2hoch80) Sonnen zu tun, von denen schätzungsweise jede zehnte Sonne ein Planetensystem aufweisen könnte. Demnach steht die Chance, dass neben dem Menschen noch anderes Leben in unserem Universum existiert 1,2 Quadrillion zu 1! Anhand dieser Zahl könnte man sagen: Wenn also tatsächlich kein weiteres Leben in unserem Universum existiere, dann ist dies so unwahrscheinlich, als würde man millionenfach hintereinander sechs Richtige im Lotto erreichen. Ist es da wirklich naiv anzunehmen, dass dieses unendliche Universum nur für den Menschen geschaffen wurde?
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.390
14.327
113
Leipzig
Den von mir geposteten Link kannte ich beispielsweise nicht. Ich habe gerade kurz reingesehen und werde es mir auf jeden Fall später ansehen. Dort geht es unter anderem um Reagan. Diese Dinge sind nicht erfunden. Ich schnapp mir die Zeugen und recherchiere rund um den Fall. Ich kann dann nur sagen, was die Zeugen gesagt haben, oder was das Militär für eine Erklärung abgegeben hat. Im Übrigen zwei US Präsidente die angeben UFO's gesehen zu haben. Ufo heiß zwar nur, dass ein Objekt nicht identifiziert werden konnte, aber nach den Schilderung kann es kein Flugkörper menschlicher Machart sein, sollte es sich um einen solchen gehandelt haben.
Das mit Reagan hatte ich auch gesehen. Das hat mich schon nachdenklich gemacht. Man könnte meinen er hat tatsächlich etwas gesehen und erlebt, denn danach hat er absolut auf Abwehr bestanden.