Umstrittene Aktionskunst: ZPS stellt Asche von Shoah-Opfern aus

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.438
11.468
113
Leipzig
meine ehemaligen Schwiegereltern haben notarisch geregelt, dass sie als Leiche nach Belgien exportiert und dann per DHL als Asche wieder zurückgeschickt werden, damit sie von ihren Kindern in einer Grauzone im Garten verbuddelt werden können bei den Hunden.

glaub nicht, dass der Versand dann extra versichert wird - was weg ist ist weg.
und als Gefahrgut muss man Erdproben die eventuell Ascherückstände enthalten wohl auch nicht versenden. o_O
Das verbuddeln im eigenen Garten ist verboten in Deutschland, soweit ich weiß. Das müßte der Notar aber erst recht wissen.
 
  • Like
Reactions: lilyofthevalley

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.372
7.625
113
Das verbuddeln im eigenen Garten ist verboten in Deutschland, soweit ich weiß. Das müßte der Notar aber erst recht wissen.
Der Friedhofszwang ist Sache der Länder und in den dortigen Bestattungsgesetzen nachzulesen, Hessen hat da gewisse Regel den zu umgehen und dazu auch manchmal Auflagen zu erlassen.

Die Ysenburg/ Büdinger haben im Wald eine Gruft bauen lassen. an den Napoleons Eichen dort sind alle bisher Verstorbenen, die ich kannte bestattet.

Ich werde im Wald bestattet.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.731
10.197
113
Wuppertal

Bisher fand ich die Aktionen vom ZPS teilweise originell, nicht immer gelungen, aber manchmal gut.

Durch die jetzige Aktion haben sie bei mir verschissen. Definitiv!

das sehen scheinbar sehr viele ganz genau so.
Ich hatte irgendwie gedacht, sie hätten die Aktion abgeblasen.

Haben sie nicht. Nur den Kern entfernt, der anscheinend tatsächlich menschliche Überreste enthielt.

zps.jpeg
 
  • Like
Reactions: Bintje

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.731
10.197
113
Wuppertal
Die haben da rund zwei Jahre Arbeit reingesteckt. Zum Teil sehr gutes Begleitmaterial, ein Buch mit letzten Briefen Inhaftierter. Und das Problem, auf das sie aufmerksam machen, ist ja da.

Aber man sollte wissen, wann man verloren hat. Diese Aktion wird nichts mehr.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.731
10.197
113
Wuppertal
Ferrero, also für dich nutella ist übrigens ein italienisches Unternehmen.
NEIN ! :eek:

Jetzt ist die Türkei echt im Ar... :confused:

Der Chef der rechtpopulistischen Lega in Italien, Matteo Salvini, will kein Nutella mehr essen. Bei einem Wahlkampfauftritt am Donnerstagabend in Ravenna sagte er zur Begründung, dass ihm die Nuss-Nougat-Creme nicht italienisch genug sei. "Ich habe nämlich entdeckt, dass Nutella türkische Nüsse verwendet, und ich will lieber Betrieben helfen, die italienische Produkte verwenden. Ich ziehe es vor, italienisch zu essen und den italienischen Bauern zu helfen", sagte der 46-Jährige.

An diesem Freitag legte Salvini nach und sagte, er sei eigentlich "einer der größten Konsumenten von Nutella und seinen Derivaten in ganz Italien - pfeif auf Diät". In einem Video verband er dieses Bekenntnis mit einem Appell an "die Herren Ferrero" und andere Lebensmittelhersteller: "Kauft italienischen Zucker, kauft italienische Haselnüsse, kauft italienische Milch."


SPON
 
  • Like
Reactions: sommersonne