Was gibt wirklich Sinn ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Skeptiker

Well-Known Member
26 Januar 2008
13.804
7.966
113
Aber wenn es keine wirkliche Erschafferexistenz gibt , IST DER TOD DAS ENDE !
Und dein Leben hier ist völlig sinnlos .
Eben nicht, aber das raffst du ja nicht!

Sorry, ich kann verstehen das du am Ende deines Lebens evtl Panik bekommst, weil der unvermeidliche Tod immer näher rückt und du hoffst durch irgendwelche wirren Ideen (die übrigens 1:1 die der gängigen Religionen gleichen, egal wie oft du beteuerst, es sei nicht so) ein Leben nach dem Tod zu erträumen. Mag sein, das dir dein bisheriges Leben als sinnlos erscheint, aber Newsflash: Daran bist alleinig du Schuld, weil du deinem Leben nicht genug Sinn gegeben hast! Dafür kann keiner was sondern allein nur du! Dieses vergeudete Leben aber nun damit retten zu wollen, die eigene Verdorbenheit und das eigene Versagen auf die gesamte Menschheit zu projizieren, ist wirklich der einfachste und feigste Ausweg und das du 12 Jahre mit unproduktiven "Denken" verbracht hast, obwohl alles, was du erdeacht hast schon da ist, macht es um so trauriger.

Fazit: Ich bemitleide dich und verlasse dich nun, auf das du deine Endlosschleife immer weiter führen wirst. Schade, ein verschwendetes Leben mehr : (
 

manden1804

Well-Known Member
9 Oktober 2016
1.248
28
48
70
Skeptiker , ich stelle langsam fest , dass viele Menschen NICHT einfach exakt logisch denken können .
Ich hab das bis jetzt als fast selbstverständlich angenommen . Aber scheinbar sind die Menschen (auch Du)
bereits derart verdorben , dass sie auch das nicht mehr können .
Ich zeige Dir nochmal die einfache exakte Logik :
Wenn es keine wirkliche Schöpferexistenz des Universums gäbe , würde der Tod alles für uns auslöschen .
Es wäre völlig egal , was man hier macht , denn der Tod würde eh alles uns - und irgendwann für alle anderen auch -
auslöschen .
Um diese einfache exakte Logik zu begreifen , muss man kein Gehirnakrobat sein , man muss nur begreifen WOLLEN
Und da liegt der Hase im Pfeffer !
 

Ottoman

Well-Known Member
24 Dezember 2009
9.242
5.757
113
zu Hause
Skeptiker , ich stelle langsam fest , dass viele Menschen NICHT einfach exakt logisch denken können .
Ich hab das bis jetzt als fast selbstverständlich angenommen . Aber scheinbar sind die Menschen (auch Du)
bereits derart verdorben , dass sie auch das nicht mehr können .
Ich zeige Dir nochmal die einfache exakte Logik :
Wenn es keine wirkliche Schöpferexistenz des Universums gäbe , würde der Tod alles für uns auslöschen .
Es wäre völlig egal , was man hier macht , denn der Tod würde eh alles uns - und irgendwann für alle anderen auch -
auslöschen .
Um diese einfache exakte Logik zu begreifen , muss man kein Gehirnakrobat sein , man muss nur begreifen WOLLEN
Und da liegt der Hase im Pfeffer !

Logik und Religion. Religion mit Logik erklären. Ein interessantes Unterfangen!
 
  • Like
Reactions: Sophia2

univers

Well-Known Member
24 Mai 2008
15.766
3.976
113
Bonn
Skeptiker , ich stelle langsam fest , dass viele Menschen NICHT einfach exakt logisch denken können .
Ich hab das bis jetzt als fast selbstverständlich angenommen . Aber scheinbar sind die Menschen (auch Du)
bereits derart verdorben , dass sie auch das nicht mehr können .
Den Rest deines Statements erspare ich mir zu zitieren, denn es ist eine hohle Phrase.
dir scheint es Spaß zu machen, wenn nicht eine Befriedigung zu geben uns zurechtzuweisen, oder auch:
Dieses vergeudete Leben aber nun damit retten zu wollen, die eigene Verdorbenheit und das eigene Versagen auf die gesamte Menschheit zu projizieren,

Es soll kein Vorwurf sein. aber wenn du den Allwissenden beanspruchst, dann zeige, wie die "Verdorbenheit" zu überwinden sei und komme bitte nicht mit Logik.
Ist es logisch, dass man in Fernost Katzen und Hunde isst?
Ist es logisch, dass in Afrika Mädchen beschnitten werden?
Ich pfeife auf die Logik, wenn es um so ein universelles Thema wie die des "Erschaffers" geht.
Was du seit deine Teilnahme an diesem Forum betreibst ist eine Indoktrination. Und wenn dir bis dato noch nicht aufgefallen ist, möchte ich dich darauf hinweisen, dass all die Antworten auf deine endlos Schleife ein Indiz für die Logik der anderen User ist!

Von welcher Logik erzählst du?
 
  • Like
Reactions: Sophia2

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.793
17.325
113
Liebe.
Skeptiker , ich stelle langsam fest , dass viele Menschen NICHT einfach exakt logisch denken können .
Ich hab das bis jetzt als fast selbstverständlich angenommen . Aber scheinbar sind die Menschen (auch Du)
bereits derart verdorben , dass sie auch das nicht mehr können .
Ich zeige Dir nochmal die einfache exakte Logik :
Wenn es keine wirkliche Schöpferexistenz des Universums gäbe , würde der Tod alles für uns auslöschen .
Es wäre völlig egal , was man hier macht , denn der Tod würde eh alles uns - und irgendwann für alle anderen auch -
auslöschen .
Um diese einfache exakte Logik zu begreifen , muss man kein Gehirnakrobat sein , man muss nur begreifen WOLLEN
Und da liegt der Hase im Pfeffer !
das ist so spannend, wie du mal 12 Jahre deines Lebens das Gehirn gebnutzt hast, dabei etwas logisch nicht erklärbares dabei rauskam und du nun das Gefühl hast Logik zu beherrschen.

wie irratinal das ist, vermag ich kaum in Worte zu fassen, ausser vllt:

AUA!! o_O


es genau sagt dir denn (abgesehen vom Schöpfer) dass es nicht völlig egal ist was wir hier machen?
vielleicht wäre es klüger von dir ein rücksichtsloser, mordender erfolgreicher Mafiaboss zu werden und reich in den Armen von vir bildhübschen Frauen zu sterben....denn sein Leben endet genau wie deins:
mit dem Tod.
nun hoffst du, dass das Leben nicht so unfair ist und du für deinen guten Willen belohnt wirst.
wo könnte das anders passieren, als nach dem Tod - denn vorher versagen die gesetzte und Karma is a bitch.
mit diesem Gedanken kommst du auf die Erkenntnis (Idee :p) dass das so nicht sein kann, weil für dich sonst alles völlig sinnlos erscheint.
das ist natürlich tragisch.
aber diese Schlussfolgerung ist nicht logisch.
weil es sinnlos wäre, kann es so nicht sein, also muss was anderes sein, das man nicht beweisen kann.

das ist die einzig erkennbare Logik, die du bisher hier dargelegt hast.
und die basiert lediglich auf dem menschlichen Wunsch, nicht durch den Tod ausradiert zu werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.