Was lest ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von László, 15 März 2019.

  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.316
    Geschlecht:
    weiblich
    ich glaub was anderes - nur fürs Protokoll.
     
  2. László
    Offline

    László Active Member

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    158
    Dann sollten wir, bei diesem ganzen Glauben, langsam einen Rabbiner engagieren. Es ist bald Schabbes.
     
  3. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    530
    Vor wenigen Monaten erschienen, von Ruud Koopmans habe ich das Buch:
    "Das verlotterte Haus des Islams gelesen" äusserst interessant, alles mit Quellen und wissenschaftlichen Studien hinterlegt. Handelt aber auch noch von anderen Religionen, Christen, Juden, Hindus usw. Sowie von Politik in Ländern mit Diktaturen und demokratischen Ländern.
    Leseproben kostenlos im Internet.

    Bald bin ich auch durch mit dem Buch "Das Haus aus Stein" von Asli Erdogan.
     
  4. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.232
    Zustimmungen:
    3.865
    Geschlecht:
    männlich
    Hab Dich vermisst!
    :)
     
  5. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1.026
    Lese gerade in einem Taschenbuch über Angewandte Psychologie von Wilhelm Arnold aus dem Jahr 1970. Es enthält einige interessante Hinweise darauf, was uns in den letzten 50 Jahren im menschlich-moralischen Bereich verloren gegangen ist und dass es im Grunde damals schon absehbar war. Zur Berufsethik heisst es da bspw:

    Aus aktuellem Anlass könnte man die Liste auch auf Polizisten erweitern, die wohlbemerkt keine Soldaten sind, sondern eben Polizisten. Aber die würden heutzutage wohl genauso wie die meisten Vertreter der anderen genannten Berufsgruppen nur gelangweilt Grinsen und mit den Augen rollen über diesen letzten Absatz. Oder unserem Zeitgeist entsprechend in wenigen widersprüchlichen Worten erklären, dass das, was auf den ersten Blick wie unser Schaden aussieht, letztendlich doch nur der Gesellschaft und damit jedem einzelnen in dieser Geschellschaft, also auch uns, zu Gute kommt...

    Die Welt muss einfach kompliziert sein, damit solch unglaublicher Schwachsinn auch tatsächlich greift.
     
    Alubehütet gefällt das.
  6. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    530
    Bin jetzt dann bald fertig mit lesen, vom Buch FLÄCHENBRAND über Syrien, Irak und der Islamische Staat, geschrieben von Karin Leukefeld.

    Wollte mal mehr wissen über den Krieg in Syrien, da ich den prowestlichen Medienberichten so nicht so Glauben schenken wollte. Andere Berichte waren nur sehr dünn, und erschienen kaum in den Medien.

    Rund 60 Länder verdienen sich eine goldene Nase am Stellvertreter Krieg. Unglaublich wer da alles weltweit mitmischt mit Waffenlieferungen aller möglichen Art. Es geht hautsächlich wie üblich, um Rohstoffe wie Erdgas, Öl und Pipeline; sowie um geostrategische Punkte.
    Als Nebeneffekt, wollen ausländische westliche Staaten auch eine westliche Demokratie Syrien auferlegen. Die syrischen Bürger sind einfach Handelsware - Flüchtlingsware.

    Die ganze Grausamkeit geht weiter - man will viel Geld verdienen !
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  7. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.592
    Zustimmungen:
    5.053
    Lese aktuell MALIK - Führen, leisten, leben ... interessantes Buch für Führungskräfte und Management.

    Zweitens lese ich Peter Scholl-Latour - Der Fluch der bösen Tat ... ausgezeichnetes Buch, vom Journalisten und Nahostkenner Scholl-Latour über das Scheitern westlicher Politik im Orient.
    Pflichtlektüre, kann ich nur empfehlen.


    .
     
    sommersonne gefällt das.
  8. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    530
    Sicher interessante Lektüre. Das Rad muss und wird immer wieder neu erfunden.
    Oder einfach ausgedrückt, alter Wein in neuen Schläuchen.
    Kaizen war damals in meinem Berufsumfeld der absolute Must-Lektüre.
     
    Msane gefällt das.
  9. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.232
    Zustimmungen:
    3.865
    Geschlecht:
    männlich
Die Seite wird geladen...