Aghet – ein Völkermord, ARD, 09.04.2010 um 23:30 Uhr

sihan

New Member
7 März 2011
8
0
0
AW: Aghet – ein Völkermord, ARD, 09.04.2010 um 23:30 Uhr

Die TR hat nix zu verbergen und z.B die historiker können in die archive schauen im gegensatzt zu den armeniern,die sich weigern ihre archive zu öffnen!!!!!!!!

Bitte informiere dich besser. Das ist eine Lüge!
In der Türkei sind viele Archive NICHT frei zugänglich.
Im Militärarchiv in Ankara dürfen nur ausgewählte Historiker die zudem eine Genehmigung der türkischen Generalität haben, Dokumente einsehen!

Viele Historiker und Journalisten, auch in der Türkei, fordern diese Archive endlich zu öffnen!

Quelle: "Die Leugnung - Die Türkei und Ihre Vergangenheit" (in Youtube eingeben)
 

sihan

New Member
7 März 2011
8
0
0
ANERKENNUNG des Völkermords.

Naja die restlichen 150 international anerkannten länder stufen es nicht als völkermord ein. mit etwas mathematik bemerkt man das eher der grosteil es nicht anerkennt.

Das die restlichen "150 internation anerkannten Länder" es nicht als Völkermord einstufen liegt daran, dass Sie sich nicht mit dem Thema befasst oder die Anerkennung irrelevant für sie ist. Oder denkst du tatsächlich das JEDES Land dieser Welt sich hingesetzt und über den Völkermord an den Armeniern diskutiert hat?!?! Im Gegensatz kann jedoch gesagt werden, das der Großteil der Länder, die sich damit befasst haben es als Völkermord eingestuft haben!

Nachzulesen hier (u.a. haben ihn mehr als 126 internationale Historiker anerkannt): http://aghet-1915.tumblr.com/recognition
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.793
11.385
113
Du wirst doch sonst so schnell fündig?

Gibst du Titel von Thread ein bei YouTube und dann guckst du, sorry an die anderen konnte mir das nicht verkneifen.


Größe zeigt ein Staat und deren Bevölkerung übrigens damit, die Verbrechen der Vergangenheit anzuerkennen. Genau das bringt ihm auch Achtung ein.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.693
14.661
113
Wuppertal
Die Kirchen haben sich aber sowas von Pegida, AfD und Konsorten abgegrenzt! Und in der Flüchtlingslager engagiert, ohne sie wäre das nicht zu schaffen gewesen!
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.793
11.385
113
Muslime distanzieren sich vom Terror, distanzieren sich Christen von Pegida? [/QUOTE]

Das sehen wir besonders daran gelle, Sagt dir das Braunbuch etwas?.[/QUOTE]

JA!

Damit bist du in diesem Thread falsch oder soll ich das als Versuch werten vom Thema abzulenken?

Die Kirchen haben sich aber sowas von Pegida, AfD und Konsorten abgegrenzt! Und in der Flüchtlingslager engagiert, ohne sie wäre das nicht zu schaffen gewesen!

Kann ich soweit zustimmen, es gibt ein paar wenige Ausnahmen aber....die werden dann schnell mal eingefangen.;)
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.693
14.661
113
Wuppertal
Ja, es gibt einerseits ultrakatholische und andererseits konservativ-evangelikale Netzwerke, und das Problem ist, daß beide gute Kirchgänger sind, man es sich nicht zu sehr mit ihnen verscherzen will. Trotzdem kommen die kaum über ihren eigenen Sumpf hinaus; die Vorsitzende von „Christen in der AfD“ hat auch schon das Handtuch geworfen wegen Höcke.
 

cetdsl

Gesperrt
6 Mai 2018
237
20
18
Mit 12,6 Prozent zieht die AfD nach der Wahl am Sonntag in den Bundestag ein. 94 Sitze wird sie nach dem vorläufigen Ergebnis im Parlament haben. Die AfD wird sich in Debatten zu Wort melden, kann Gesetzentwürfe einbringen und parlamentarische Anfragen stellen.

http://www.fr.de/politik/bundestagswahl/bundestag-was-der-einzug-der-afd-bedeutet-a-1357331


Döner Morde.
Beschaffte Papiere für die Mörder.
Da liegt die Messlatte aber ziemlich unten, sind schließlich schon im Bundestag. :p