Allgemeine Dienstpflicht: sinnvoll oder Unsinn?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Bintje, 8 August 2018.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    5.247
    Es gab gerade eine Doku dazu (29 Minuten), @Skeptiker . Guck mal hier: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-arbeit-auf-zeit-100.html

    Und da: https://correctiv.org/blog/2018/08/01/befristung-im-offentlichen-dienst/

    Zitat:
     
  2. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.051
    Zustimmungen:
    5.084
    Geschlecht:
    männlich
    Das waren keine Lehrergehälter, sondern solche für Pflegekräfte im kommunalen Dienst. Lehrer in prekären Beschäftigungsverhältnissen sind z.B. in NRW gang und gäbe.
     
  3. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.752
    Zustimmungen:
    6.880
    Eben, denn Lehrergrhälter sind nochmal höher.
     
  4. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    5.247
    Das nützt ihnen nur nichts, wenn sie keine Planungssicherheit haben. Und wenn sie das Pech haben, in einem Vertretungspool zu landen, wissen sie nicht, wie lange sie an einer Schule einspringen müssen und wohin sie danach versetzt werden.
     
    EnRetard gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    7.541
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn es so ist, dann kommt schnell nach Sachsen. Hier herrscht Lehrermangel und man will jetzt sogar junge Lehrer verbeamten.
     
  6. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    5.247
    Wetten, dass das Thema mit AKK als Verteidigungsministerin dereinst nochmal hochschwappt?
    Keine Ahnung, was sie zuletzt vorhatte, aber im Frühjahr hieß es, sie wolle das breit innerhalb der CDU diskutieren. Spahn war und ist schon mal dafür. Nur ändert es nichts daran, dass die Mehrheit laut FAZ beziehungsweise Zukunftsforscher Horst Opaschowski gegen eine sog. soziale Dienstpflicht ist:

    https://www.faz.net/aktuell/beruf-c...idee-der-sozialen-dienstpflicht-16287071.html

    Dabei gibt's deutliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland: Im Osten sprachen sich demnach 47 Prozent der Befragten dafür aus, in Westdeutschland nur 35 Prozent. Andere Umfragen ergeben andere Ergebnisse, teils sogar eine Mehrheit für die Dienstpflicht. Und ob Frankreich Vorbild sein könnte, ist mehr als fraglich:
    siehe letzter Absatz des verlinkten Textes. :eek::)
     
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    7.541
    Geschlecht:
    weiblich
    Also das französische Modell erinnert stark an vergangene Zeiten und ist für uns vielleicht nicht so geeignet.
    Aber dieses Jahr an sich wäre schon gut. Wenn ausländische Jugendliche auch daran beteiligt sind, wäre das gut für das gegenseitige Verständnis. Wenn man zusammen arbeitet verwischen sich manche Unterschiede und man versteht sich viel besser. Das wäre ein guter Nebeneffekt.

    In Jena im Eine Welt Laden habe ich nacheinander drei Buftis erlebt. Sie waren alle zufrieden (hatten sich ja allerdings freiwillig entschieden und durften sich aussuchen wo sie eingesetzt werden wollten) und wurden, weil sie total einbezogen wurden, am Ende ein Stück erwachsener geworden und hatten außerdem ein Jahr zusätzlich Zeit sich für Ausbildung oder Studium zu entscheiden. Wir hatten alle etwas davon, ich hatte Hilfe und sie haben Erfahrungen für´s Leben gemacht und einen kleinen Obulus bekommen.
     
    Bintje gefällt das.
  8. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.734
    Zustimmungen:
    5.247
    Klar, kann super laufen. Aber das ist eben der Unterschied zwischen freiwilligem Dienst und einer allgemeinen Dienstverpflichtung. ;)
     
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.369
    Zustimmungen:
    7.541
    Geschlecht:
    weiblich
    Stimmt, Zwang hat keiner gern.
     
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.501
    Zustimmungen:
    17.040
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist auch irgendwie nicht sinnvoll.
    Kenne jemanden, der in der Schweiz Ersatzdienst geleistet hat.
    Er (Koch) hat sich eine Stelle in einem Altenheim als Koch organisiert, arbeitet eigentlich in einem Sternerestaurant.
    Wurde abgelehnt und ihm eine Stelle in einem anderen Altenheim, weiter weg von ihm als Pfleger zugeteilt.
    Ist er nicht für geeignet, hat ihm, den Patienten und den Kollegen daher auch nicht so viel Freude gemacht, wie es allen Beteiligten sicher gemacht hätte, wäre er in der Nähe im Altenheim als Koch gewesen.
    Auch den Alternativvorschlag dann eben als Koch beim Militär zu arbeiten - abgelehnt :D
    Letzteres kann ich noch verstehen vonwegen Zivilist im Militär, aber das andere ist wieder so ein Behördengeschwür.
     
    sommersonne gefällt das.
Die Seite wird geladen...