Burka-Verbot in Frankreich

L

LaNuF

Guest
AW: Burka-Verbot in Frankreich

Was ist denn daran menschenverachtend, wenn ein westliches Land die Burka verbietet?

Eben!

Und wäre es dann nicht genauso als menschenverachtend zu bezeichnen, wenn man bei Einreise Kopftuch und Mantel tragen "MUSS!" ??? Frau das Einreisevisum erst gar nicht bekommt, wenn sie auf dem Antragsfoto kein Kopftuch trägt ????

Ich bin der Meinung, man sollte gewillt sein, sich in dem Land in dem man lebt an die lokalen Gegebenheiten zu halten. Ist man das nicht, sollte man entweder zuhause bleiben oder in ein Land gehen, wo die Gepflogenheiten denen der Heimat entsprechen.
 
L

LaNuF

Guest
AW: Burka-Verbot in Frankreich

Das hast du jetzt schön gesagt, Bruni.
Unter der Burka kann sich Frau so richtig gut entfalten :lol:

Nicht nur Frau, kann sich dort gut entfalten :wink:
Atatürk wußte schon, warum er dieses Teil verbot!!!!

"Für Aufregung hatte vor allem eine Szene in ihrem Buch gesorgt: Darin schildert die Autorin, wie Latife Hanim während der Gründerjahre der Republik ihren Mann rettete – und sich dabei selbst in höchste Gefahr brachte. Als beide 1923 in einem Haus gefangen waren, das Putschisten umstellt hatten, gelang Atatürk unter einem langen, schwarzen Tschador die Flucht, einem Frauengewand also. Latife blieb zurück und lenkte die Belagerer ab, indem sie sich, mit Fellhut und auf einer Kiste stehend, als ihr Mann ausgab. Als die Gegner das Haus stürmten, konnten sie von Kemal und seiner von hinten anrückenden Leibgarde überwältigt werden."


Quelle: http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/geschichte/Kemal-Atatuerk;art15504,2633375
 

Brunhilde82

Forumskönigin
26 März 2008
9.633
415
83
38
Ruhr'G'Beat
AW: Burka-Verbot in Frankreich

Unter der Burka kann sich Frau so richtig gut entfalten :lol:

wie war das mit den dummen vorurteilen?!?!?!
ich denke ja genauso wie du, aber unsere ansicht muss nicht unbedingt richtig sein!
es liegt nicht an dir oder an sonst wem, wie sich jemand persönlich entfalten will!
egal ob es für uns schwachsinnig ist oder nicht!

comprende amiga :wink: ??

ich wiederhole es nomma:

was ist mit den frauen, die es aus freien stücken tragen wollen, weil sie sich dazu berufen fühlen?
klar könnte man sagen, dass man aus/bzw zurückwander soll, aber ist man dann nicht genauso wie der berühmte Ösi?
fängt man nicht an, die menschen auszuselektieren?
gut und böse?
schwarz und weiss?
eurpäer und der rest!
 

feshak

Moderator
23 Mai 2008
2.339
81
48
AW: Burka-Verbot in Frankreich

wie ist die einstellung dieser menschen am gerichtshof?
ist es fair aufgeteilt??
gibt es moslems dazwischen?

Abgesehen davon, dass Richter nicht nach persönlichem Empfinden, sondern nach Gesetzteslage entscheiden sollten:wink:: Ich weiß jetzt nicht sicher, wie genau der EGMR besetzt ist/wird. Allerdings ist er ja Organ des Europarates, wo mit der Türkei, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina auch Länder mit muslimischer Bevölkerung Mitglieder sind.
Nicht nur unter dem Aspekt der Menschenwürde könnte ein generelles Verbot fragwürdig sein, sondern womöglich auch gegen die Religionsfreiheit verstoßen, wenn man zu dem Schluss käme, dass durch dieses Gesetz Mitglieder einer Religion gegenüber anderen diskriminiert würden. Mal sehen, sind nur so Gedanken.

Das hast du jetzt schön gesagt, Bruni.
Unter der Burka kann sich Frau so richtig gut entfalten :lol:
Na ja, das siehst DU so. Für mich wären Tschador, Burka auch nichts. Andere sehen das aber vielleicht tatsächlich aus Überzeugung anders, wie Bruni ja auch berichtet hat aus ihrem Umfeld.

So, Feierabend, LG:lol:
 

Brunhilde82

Forumskönigin
26 März 2008
9.633
415
83
38
Ruhr'G'Beat
AW: Burka-Verbot in Frankreich

Nicht nur Frau, kann sich dort gut entfalten :wink:
Atatürk wußte schon, warum er dieses Teil verbot!!!!

"Für Aufregung hatte vor allem eine Szene in ihrem Buch gesorgt: Darin schildert die Autorin, wie Latife Hanim während der Gründerjahre der Republik ihren Mann rettete – und sich dabei selbst in höchste Gefahr brachte. Als beide 1923 in einem Haus gefangen waren, das Putschisten umstellt hatten, gelang Atatürk unter einem langen, schwarzen Tschador die Flucht, einem Frauengewand also. Latife blieb zurück und lenkte die Belagerer ab, indem sie sich, mit Fellhut und auf einer Kiste stehend, als ihr Mann ausgab. Als die Gegner das Haus stürmten, konnten sie von Kemal und seiner von hinten anrückenden Leibgarde überwältigt werden."


Quelle: http://www.tagesspiegel.de/magazin/wissen/geschichte/Kemal-Atatuerk;art15504,2633375
ja und ????

auch der kemal macht fehler.....

wir wollen mal nicht die staatsgebäuden und berufliche tätigkeiten mitmischen!
da bin ich mit euch einer meinung!

aber was ist mit den frauen, die es tragen KÖNNEN ( sei es beruflich, wat auch immer, auf anhieb fällt mir zwar nix ein.... lol)

irgendwie bist du echt paradox?? !!!!
aber das ist ein anderes thema :lol:
 
K

karischa

Guest
AW: Burka-Verbot in Frankreich

wie war das mit den dummen vorurteilen?!?!?!
ich denke ja genauso wie du, aber unsere ansicht muss nicht unbedingt richtig sein!
es liegt nicht an dir oder an sonst wem, wie sich jemand persönlich entfalten will!
egal ob es für uns schwachsinnig ist oder nicht!

comprende amiga :wink: ??

ich wiederhole es nomma:

was ist mit den frauen, die es aus freien stücken tragen wollen, weil sie sich dazu berufen fühlen?
klar könnte man sagen, dass man aus/bzw zurückwander soll, aber ist man dann nicht genauso wie der berühmte Ösi?
fängt man nicht an, die menschen auszuselektieren?
gut und böse?
schwarz und weiss?
eurpäer und der rest!

Ja Bruni, ich verstehe dich!
Und trotzdem bin ich der Meinung, dass wir in unserem Land solche Bestimmungen erlassen dürfen, ohne Rücksicht auf einige wenige, denen wir damit eventuell auf die Füße treten.
Auch wenn man mich jetzt als intolerant bezeichnet.
Wir sind nun mal Europäer und haben eine andere Kultur und ein anderes Verständnis von Weiblichkeit. Wem das nicht passt, der darf gerne gehen.
 
L

LaNuF

Guest
AW: Burka-Verbot in Frankreich

ja und ????

auch der kemal macht fehler.....

wir wollen mal nicht die staatsgebäuden und berufliche tätigkeiten mitmischen!
da bin ich mit euch einer meinung!

aber was ist mit den frauen, die es tragen KÖNNEN ( sei es beruflich, wat auch immer, auf anhieb fällt mir zwar nix ein.... lol)

irgendwie bist du echt paradox?? !!!!
aber das ist ein anderes thema :lol:

Ich glaube, du hast mich einfach nicht verstanden .... Die Burka (oder wie man das Ding je nach Region nennt) ist gefährlich, weil man darunter unerkannt allerlei Unfug betreiben kann ....

Mein Beitrag hat mit Staatsgebäuden und beruflichen Tätigkeiten nichts zu tun .... sondern bezog sich darauf, dass unter dem Tuch so allerlei stecken könnte ....

Aber gut, ich bin es gewohn mißverstanden zu werden ...