Coronavirus Covid-19 ---- Sind die Maßnahmen angemessen?

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
9.185
13.195
113
Ist euch aufgefallen, dass die Universitätsstädte im Westen, egal ob in Bayern, BW, NRW, Rheinlandpfalz oder im Norden zu Hotspots geworden sind? Die ehemaligen Inseln der Seligen (hoher Bildungsstand, hohe Impfquote) mutierten zu Hotspots. Erst dachte ich, dass es mit der Reiselust zusammenhängen könnte, die sich wohlhabende Schichten im Winter leisten könnten. Nun denke ich aber, dass die hohen Inzidenzen der Preis für die viel zu späte Umstellung von Präsenz- zu Onlineveranstaltungen ist. Erst eine Woche vor Weihnachten, wurden die Lehrenden gebeten, in den Online.modus zu gehen.
Nur zum Teil, @Mendelssohn . Wir haben ja hier anders als davor exorbitant hohe Zahlen, und alle sind sich einig, dass das vor allem eine Mischung aus viel zu lang geöffneten Diskotheken, Tourismus und sonstigen Späßchen ist, die sich die nördlichste Landesregierung unter kräftiger Beteiligung der FDP geleistet hat. (Inzwischen nicht mehr, glücklicherweise, muss man sagen!) Dazu kommt die Nähe zu Dänemark; das macht viel aus.
An den Unis fand viel Hybrid-Unterricht statt, vieles lief und läuft seit Anbeginn online, auch wenn die offizielle Linie des Landes auf Präsenz drängte.
Was hier aber viele skeptisch sahen: Der traditionell sehr gut besuchte Weihnachtsmarkt in Lübeck blieb offen wie eh und je. Die Einlasskontrollen waren gut gemeint, aber de facto ein Witz, weil die Leute dann doch wieder an Punsch- und Bratwurstständen die Köpfe zusammensteckten ... und die Händler jammerten wie üblich über ausbleibende Umsätze. Also alles wie immer, hätte man meinen können. Aber der Wintertourismus an der Küste brummte stärker als in vorherigen Jahren. Und die Ostseeküste ist für den kommenden Sommer schon wieder sehr nachgefragt und teils sogar schon ausgebucht - so früh wie noch nie, sagen alle, die mehr Überblick haben. Die Zahlen sinken aber momentan wieder. Langsam. Nach und nach.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
9.185
13.195
113
@Bintje Danke, mir waren die Zahlen in S.H. auch aufgefallen, und ich wollte schon fragen, was aus der norddeutschen Distanz geworden ist.
Tja ... wir werden sehen. In Lübeck lagen sie Ende vergangener Woche über 1000, auf Sylt sogar bei 1500, wobei letzteres nicht von offiziellen Stellen ausgerechnet worden war (da es u.a. nach Landkreisen geht, und der Kreis Nordfriesland sehr viel größer ist als der Deutschen liebste Schickimicki-Insel). Das sinkt jetzt wieder, aber immerhin hat der Landtag kürzlich die epidemische Lage erklärt, um Discos etc rechtssicher schließen und Sperrstunden für die übrige Gastronomie von 23 bis 5 Uhr verhängen zu können. Und so weiter. Wird jetzt auch durchgezogen.

Ansonsten tut sich aber auch was. Montag Demo. Breites, sehr breites Bündnis: Solidarisch gegen Corona - kein Raum für Nazis! Trotzdem gehen schätzungsweise nur ein paar Handvoll Leute auf die Straße, aber ich dann ausnahmsweise auch mal wieder, diesmal. Aus Karlsruhe hörte ich übrigens, das Gesundheitspersonal habe es den Dresdnern jetzt nachgemacht. Gut, sehr gut! Weiter so! Überall!

 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
23.474
11.842
113
Wuppertal
Zuletzt bearbeitet:

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
9.185
13.195
113
@Bintje Danke, mir waren die Zahlen in S.H. auch aufgefallen, und ich wollte schon fragen, was aus der norddeutschen Distanz geworden ist.
Kleiner Witz am Rande: Ende vorletzter Woche wollte ich ein Rezept bei meiner Hausärztin abholen und stieß auf ein Schild am Praxiseingang: "Bitte mit einem oder folgenden mehreren Krankheitsanzeichen NICHT die Praxis betreten: Fieber, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Durchfall, Erbrechen"
Nebst strikter Anweisung, erst zu klingen und die Rücksprache mit der Praxishilfe abzuwarten. (Sie testen dann gewöhnlich draußen.)
Dies gelte auch für Geimpfte und Genesene.

Okay. Nun sind das die üblichen Symptome, mit denen man zum Hausarzt geht, aber in diesen Zeiten - ? Ich zückte verstohlen das Handy und schickte meiner Schwester kommentarlos ein Foto in die Praxis, worauf sie trocken zurücktippte: "Hmm, dann musst Du in die Autowerkstatt." Danke, toller Tipp. ^^
 

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
7.496
9.649
113
Den Rauswurf hat der überhebliche A. zweifellos verdient, aber mir gefällt die politische Instrumentalisierung nicht. Nicht das nationalistische Geschrei von Präsident und Premierministerin von Serbien, aber auch nicht das breitbeinige, großmäulige Auftreten von Australiens Premier Morrison.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
9.321
9.665
113
Den Rauswurf hat der überhebliche A. zweifellos verdient, aber mir gefällt die politische Instrumentalisierung nicht. Nicht das nationalistische Geschrei von Präsident und Premierministerin von Serbien, aber auch nicht das breitbeinige, großmäulige Auftreten von Australiens Premier Morrison.
Da hast du ja nicht unrecht, aber man kann Regeln doch nur dann verkaufen, wenn sie für alle gelten. Das einzige was jetzt passiert, NoDo kann den Grand Slam in die Tonne kloppen.
Und nebenbei bedient er noch die Leugner und Coronanazis.
Wenn man dagegen sieht wie ein Nadal agiert, wenn er nach den Training Kinder trifft sind das Welten an Unterschied.
 
  • Like
Reactions: Bintje