Deniz Yücel

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Mendelssohn, 6 März 2017.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    4.366
    Zum Beispiel, weil er Deniz Yücel während der Inhaftierung als "Aktivisten" statt als Journalisten bezeichnet hat? Das ist einer der diffamierendsten Vorwürfe, die man einem Journalisten machen kann, wie er sicherlich weiß. Oder weil Herr Yeneroğlu als vormaliger Generalsekretär der m.W. nach wie vor vom Verfassungsschutz beobachteten IGMG und jetziger AKP-Abgeordneter nach meinen Wahrnehmungen bisher keinen Versuch unterlassen hat, sich in Deutschland als Stimme seiner Partei zu positionieren und Andersdenkende, vor allem Erdoğan- und AKP-Kritiker, in Misskredit zu bringen?
    Aussagekräftige Eindrücke dazu kann man sich auf seiner Website und seinem Youtube-Kanal verschaffen.

    Verstehe mich nicht falsch: das alles kann er, das steht ihm frei. Aber dass ausgerechnet er unter diesen Vorzeichen angeblich derjenige gewesen sein will, der von Deniz Yücel, seiner Frau oder dessen Anwälten tief ins Vertrauen gezogen worden sein will, halte ich für einen Witz. Einen schlechten noch dazu.
     
  2. HayatGüzel
    Offline

    HayatGüzel Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    128
    Deniz Yüccel der Deutsche Patriot!! HaHaHa
     
  3. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.046
    Zustimmungen:
    9.195
    Geschlecht:
    weiblich
    Wen bitte sonst, wenn nicht ihn?

    Ich wäre auch zu ihm gegangen. An RTE komme ich nicht ran. Kılıçdaroğlu und Co. können mir nicht helfen, wie auch? Deutsche Hilfe kannst vergessen. Das würde die Türken nur noch mehr verärgern! Klar, dass ich genau zu Yeneroğlu gehe. Immerhin war er mal einer von uns, er ist aus Deutschland und er kommt sehr gut an RTE ran!

    Ehrlich, in dem Moment ist mir egal, was er da wann zu wem gesagt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2019
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    5.687
    Geschlecht:
    männlich
    Einer lügt: Yücel oder Yeneroglu. Yücel sagt, bis zu dieser Verteidigungsschrift haben sein Anwalt und er über diese Vorfälle geschwiegen. Yeneroglu behauptet, Yücels Anwälte hätten sich umgehend an ihn gewandt, und auf seine Veranlassung hin seien die sechs üblen Gesellen abgezogen worden.

    Warum sollte Yücel lügen? Muß man nicht vielmehr seinen begründeten Mutmaßungen folgen, daß ihm auf einmal sechs Burschen zur Sonderbehandlung zugeteilt wurden, müsse ein Anweisung von ganz oben gewesen sein – Von so weit oben, daß sich diese Ebene dem Einfluß eines Yeneroglu bei weitem entzieht?
     
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    3.871
    Schon alleine die Isolationshaft wird nicht umsonst "weiße Folter" genannt. Am Anfang dachte ich warum kommt er erst jetzt damit, wenn man es liest wird es absolut plausibel.

    Die Schläger dürfen sich bestimmt in anderen Gefängnissen um Sonderbehandlungen, so nennt man das in Diktaturen, kümmern.

    Wenn der aufgeführte inländische Politiker Yeneroğlu war, dann schildert er eben die weich gespülte Version um nicht auch in Ungnade zu fallen?

    Und @beren du weißt doch ganz genau wie es um Justiz und Strafvollzug steht in der Türkei, keiner der zeichnenden Richter würde auch nur im Ansatz gegen der Diktator handeln.

    Deniz klagt doch an Hauptverantwortlichen Erdogan ganz klar an.
     
    EnRetard, Bintje und Alubehütet gefällt das.
  6. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    4.366
    Ich verstehe Deinen Gedankengang. Wahrscheinlich verstehe ich ihn sogar besser, als Du glaubst. Aber es geht beziehungsweise ging ja nicht darum, nicht mit Yeneroğlu zu reden; im Gegenteil: es wäre bei seinen Kontakten m.E. unklug gewesen, ihn - womöglich auch noch als einzigen - ganz außen vor zu lassen. Wer weiß, wie er und/oder seine Parteifreunde darauf reagiert hätten. Irgendwann wäre das herausgekommen. Mit Pech zu einem Zeitpunkt, als Yücel noch in Haft war. Die Kernfrage wäre aus meiner Sicht halt gewesen, wie viel Einfluss er wirklich hat und inwieweit man ihm vertraut oder vertrauen will.

    Mangels intimeren Detailkenntnissen kann ich da auch nur spekulieren und versuchen, mich z.B. in die Lage von Yücels Anwälten oder in die seiner Frau zu versetzen. So oder so wäre Yeneroğlu als Vertrauensperson für mich ausgeschieden, sorry. Das hätte eine vertrauliche Kontaktaufnahme nicht ausgeschlossen (ungewöhnliche Situationen erfordern nun mal ungewöhnliche Maßnahmen), aber keineswegs beinhaltet, dass ich ausgerechnet ihm gegenüber vorbehaltlos mit offenen Karten spiele. Und weißt Du warum?
    Weil Yeneroğlu sich selbst zu der Zeit, als Yücel in strikter Isolationshaft saß, als Gegner von ihm zu erkennen gegeben hat. Nicht als einer, der den Dolch im Gewande trägt, sondern ganz offen: Er hat ihn in nahtloser Adapation von RTEs Vorwürfen als "Aktivisten" bezeichnet, seine Arbeit als Journalist in Zweifel gezogen und die angebliche "Unabhängigkeit" der türkischen Gerichte betont.

    Und so jemandem würdest Du inniges Vertrauen schenken, wenn Dein Mann oder Mandant im Gefängnis säße? Wenn Du ihn nur in längeren Abständen durch eine Glasscheibe getrennt jeweils eine Stunde besuchen dürftest und Dich ansonsten auf seine Kraft und darauf verlassen müsstest, dass ihm kein Haar gekrümmt wird? Bei allem, was seit dem gescheiterten Putschversuch bekannt ist? Ganz mal ab davon, dass Folter in der TR nichts Unbekanntes ist. Nur hofften wir sicherlich alle, diese Zeiten seien vorbei. Sind sie aber nicht. Das lässt sich seit Juli 2016 auch in jüngeren Amnesty International-Berichten nachlesen, die von der türkischen Regierung stur dementiert wurden und werden.

    Nee, liebe @beren , ich täte (glaube ich..) sehr vieles in dieser Situation und alles Mögliche. Ich würde mir aber sehr genau überlegen, wen ich wann wie in was einweihe und zu Rate ziehe. Und wen nicht. Man will ja auch die Lage desjenigen, der im Knast sitzt, nicht unbeabsichtigt verschlechtern. Weil die falsche Person womöglich den in der TR ach-so-unabhängigen Ermittlern nebenbei zuarbeitet, sonst was. Und wenn Du mich fragst, wem ich denn vertraut hätte: da wären mir auf Anhieb zwei, drei andere Menschen eingefallen, gleichfalls nicht ohne Kontakte und Einfluss, aber deutlich neutraler und wohlgesinnter als ein m.E. tief mit dem AKP-Filz verwobener Abgeordneter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Mai 2019
    Berfin1980 und EnRetard gefällt das.
  7. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.899
    Zustimmungen:
    4.839
    Geschlecht:
    männlich
    Yeneroğlu ist ein AK-Parti-Karrierist. Nicht nur das, er ist einer, der im unmittelbaren Kielwasser von Tayyip Karriere gemacht hat. Diesen Typen hätte Yücel ins Vertrauen ziehen sollen? Dein Ernst, @beren ?
     
    Berfin1980 gefällt das.
  8. HayatGüzel
    Offline

    HayatGüzel Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    128
    Deniz Yüccel ist wichtiger als Billy Six deshalb reden wir seit 2 Jahren über ihn, und über Billy Six reden so gut wie gar nicht, warum auch......
     
  9. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    3.871
    Weil es da nichts mehr zu reden gibt.....er ist in Deutschland, wohin er aber nicht ausreisen wollte.

    Du kannst es aber hier lesen....sein Anwalt widersprach seinem Mandanten.

    Link

    Ich erwarte von einem Journalisten, der ausschließlich für rechte Medien arbeitet nichts anderes als falsche Behauptungen bezüglich seiner Betreuung durch die Botschaft.

    Aber du scheinst ihn ja zu mögen, genau wie die AfD und andere rechte Hetzer?
     
    EnRetard gefällt das.
  10. HayatGüzel
    Offline

    HayatGüzel Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    128
    Linke hetzer sind für mich mehr die gefährlichen... Ihr nennt doch diese Menschen '' Nazis '' damit diese Menschen gehasst werden und keiner denen zuhört , und dann habt ihr mehr freiheit und durch diese freiheit macht ihr mehr sachen die nur euch passen...
     
Die Seite wird geladen...