Der Tabubruch

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Mendelssohn, 6 Februar 2020.

  1. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    5.653
    Das "Katholische" habe ich von der thüringischen Vorsitzenden der Linkspartei Hennig-Wellsow. Ich dachte schon, dass sie über ihren Parteifreund ordentlich Bescheid wisse.
     
    Alubehütet gefällt das.
  2. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    ..........


    and

    Weisst Bescheid?!

    Von mir aus kannste dich auch auf ne Rakete setzen und abzischen.

    Lass Mal lieber die Anti Türkischen Pöbeleien.
     
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.361
    Zustimmungen:
    9.384
    Geschlecht:
    weiblich
    Sonst?
     
    Bintje gefällt das.
  4. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1.026
    Der Weg zur Hölle ist bekanntlich mit den besten Absichten gepflastert. Natürlich verfolgt der CSU-Mann Seehofer nicht die Absicht, die AfD zu stärken. Nichtsdestotrotz tut er es aber, zum Beispiel mit seinem Heimatministerium oder mit seiner Pressekonferenz nach Halle, als er in seiner Rede öfter die Gefahr durch den islamistischen Terror erwähnte als die durch den Rechtsextremismus seiner besorgten Bürger, der der eigentliche Anlass dieser PK war.

    Das ist reine Inkompetenz eines der wichtigsten politischen Ämter dieses Landes. Und deshalb finde ich es auch nur ekelhaft, wenn Leute, die die politische Entwicklung in diesem Land in den letzten Jahren in entscheidenden Positionen entscheidend mit beeinflusst haben, sich nach solchen Terroranschlägen hinstellen und belämmert dreinschauen, um am nächsten Tag wieder genau so weiterzumachen wie immer, ohne an irgendwelche persönliche Konsequenzen zu denken.

    Und wenn solche Leute - der gute Herr Merz sprach schon im Jahr 2000 von der deutschen Leitkultur, die er sich damals herbeisehnte, damals gab es auch schon diesen hessischen Ministerpräsidenten mit schiefem Mund, der kräftig Wahlkampf mit seinem Ausländerbashing machte - irgendwann auch mit der AfD zusammenarbeiten, dann ist das in meinen Augen kein Tabubruch, sondern der nächste folgerichtige Schritt einer seit Jahrzehnten andauernden Entwicklung der Konservativen, die die Thesen der heutigen AfD-Hetzer in kleinen Schritten allmählich hoffähig gemacht haben. Und nicht nur der Konservativen: ein SPD-Mann wie Sarrazin gehört unbedingt auch in diese Liste der verantwortlichen Vorbereiter...
     
    Alubehütet gefällt das.
  5. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    5.653
    Seehofer bzw. die CSU haben mit dem vorauseilenden Gehorsam gegenüber der AfD in Bayern herbe Verluste hinnehmen müssen, wodurch sich die Wandlung erklärt. Zugleich glaube ich aber auch, dass ihnen erst nach Lübcke, Halle, Thüringen und Hanau wirklich deutlich geworden ist, was in dieser Republik überhaupt los ist. Nicht auszuschließen ist, dass Maaßen an dieser Fehleinschätzung gegenüber den Nazis durch Falschinformationen und Kungelei mit ganz Rechtaußen einen großen Anteil hat, und die Neubewertung der Lage mit einem neuen Informationsfluss aus den Diensten verknüpft ist, den Maaßen ja nachweislich blockiert hat.
    Seehofer hat sich öffentlich zu seiner Fehleinschätzung bekannt und eine neue Richtung eingeschlagen. Das tun in seinem Alter nicht viele Politiker. Dafür zolle ich ihm doch einen gewissen Respekt.
     
    sommersonne, Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  6. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Seehofer meint die EU verdient die Konsequenzen aus der hinterhältigen und verlogenen Politik gegenüber der Türkei und ist selbst Schuld, dass der sog. Flüchtlingsdeal aufgehoben wird.
     
  7. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    5.050
    Also wie dein Erdogan Muslime behandelt ist schon armselig, lockt die Menschen mit falschen Versprechen in das Niemandsland, lässt sie nicht mehr zurück um dann mit deren Elend von der EU Geld und Zustimmung zum Syrienkrieg zu erpressen.


    .
     
    alterali und sommersonne gefällt das.
  8. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.314
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Die EU, insbesondere Deutschland betrügt, erpresst, sabotiert, terrorisiert und spioniert die Türkei seit Jahren aus.

    Die Europäischen Nazis müssen sich langsam an Realitäten gewöhnen und ein freundschaftlicher Rat an die EU: unterlasst die Drohungen und den Terror gegen die Türkei und ihre Staatsbürger.
     
  9. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    1.026
    Mach Dir bitte einmal klar, was genau Du hier respektierst: Der Mann ist, wie Du selbst andeutest, aus wahltaktischen Gründen, auf die Argumentation der AfD zugegangen und hat dann eine "neue" Richtung eingeschlagen, als seine Taktik nicht aufging. Erstens, ist es überhaupt eine neue Richtung, wenn er aus denselben Gründen heute etwas anderes behauptet? Und zweitens, wie kannst Du den Worten dieses Mannes überhaupt vertrauen, geschweige denn, ihn respektieren, wenn das, was er sagt und tut offenbar allein davon abhängig ist, welche Vorteile er sich verspricht oder welche Verluste er erleidet?

    Auch hierbei bin ich sehr skeptisch, denn Maaßen ist ja nicht als Unbekannter bis an die Spitze des Verfassungsschutzes gelangt. Und er ist auch nicht plötzlich ein neuer Mensch geworden, als er die AfD kennengelernt hat. Ich neige in solchen Fällen zu einer übergeordneten ganzheitlichen Betrachtung und versuche die Vorgänge so zu interpretieren, dass sie im Großen und Ganzen die wenigsten Widersprüche hervorrufen oder die wenigsten "Wunder" benötigen. Und Opportunismus und Zynismus liegen seit geraumer Zeit nun einmal sehr im Trend.
     
    alterali gefällt das.
  10. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.232
    Zustimmungen:
    3.865
    Geschlecht:
    männlich
    Was erzählst Du da bloß?
     
    Mendelssohn und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...