"Die Welt geht vor die Hunde" und die jungen Menschen lassen sich das nicht einfach bieten.

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Berfin1980, 5 April 2019.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    7.968
    Geschlecht:
    weiblich
    Obwohl ich nicht viel von diesem, unserem Staat, halte, bin ich wahrscheinlich immer noch zu naiv.
     
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.786
    Zustimmungen:
    17.302
    Geschlecht:
    weiblich
    Man unterschätzt das Chaos.
    In der Politik
    In der Wirtschaft
    Auf der Erde
    Im Weltall

    Alles ist beherrscht von Chaos, aber der Mensch trägt diesen komischen Fehler sich nach Ordnung in allem zu sehenen.
    Sicher, das hat ihn viele Fortschritte, Erinnerungen usw machen lassen, aber das Chaos bliebt.
     
    sommersonne gefällt das.
  3. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.786
    Zustimmungen:
    17.302
    Geschlecht:
    weiblich
    Costa Rica verbannt nun Styrofoam.
    Schon 2018 gewannen 73.8% ihrer Energie als Hydro-Elektrik und den Rest ebenfalls aus erneuerbaren Energien.
    Ihr Ziel ist es, bis 2021 das erste CO2-neutrale Land der Erde zu werden.
    Viel Glück dabei.


    Währenddessen in Deutschland:
    Jetzt müssen wir schon auf Einwegtüten im Supermarkt verzichten! Deutschland kann die Welt nicht immer allein retten mimimimi
     
    sommersonne gefällt das.
  4. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    5.355
    Geschlecht:
    männlich
    Was auch ne Milchmädchenrechnung ist. Schließlich brauchen wir nach wie vor Mülleimerbeutel. Entweder nimmt man benutzte Gratis-Einwegtüten oder man kauft die Teile für knapp 2 ct pro Stück. Wobei man die recht stabilen Mülltüten auch als Einkaufstüten nehmen könnte. Alles Blödsinn also.
     
    eruvaer gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    7.968
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn es keine Mülleimerbeutel mehr gibt, dann macht man das was wir früher gemacht haben. Entweder man hatte eine große Papiertüte zur Hand oder aber meistens wurde der Mülleimer nach dem entleeren ausgespült. Macht natürlich Arbeit aber schont die Umwelt. Wir haben es überlebt.
     
    eruvaer gefällt das.
  6. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.786
    Zustimmungen:
    17.302
    Geschlecht:
    weiblich
    ist für mich zb keine Option.
    Hier bekommt man entweder von der Gemeinde beruckte Müllbeutel verkauft, worüber man dann die mengenberechneten Müllabgaben bezahlt (Grundgebührt gibts auch noch) oder man muss Säcke mit der Literangabe (35Liter) kaufen und den Aufkleber der Gemeinde drauf kleben. Je nach Gemeinde.
    Den Müllsack zum Einkaufen nehmen ginge natürlich - aber da nehm ich lieber die ewigen Einkaufsbeutel ;)
     
  7. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.227
    Zustimmungen:
    5.355
    Geschlecht:
    männlich
    Ich meinte die Tüten, die man aus hygienischen Gründen in den Abfalleimer steckt.
     
  8. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.358
    Zustimmungen:
    4.743
    Bei einer seriösen Gegenüberstellung sollte man aber auch schreiben, dass Costa Rica eines der Länder ist, welche durch natürliche Bedingungen (optimale Voraussetzungen für Wasserkraft) begünstigt sind.
    Daurch wird der Strom bei denen sogar billiger, je mehr sie auf die Erneuerbaren setzen.
    In Deutschland ist sowas ausgeschlossen, wir haben wie die meisten Länder dieser Welt einfach nicht die Bedingungen dafür.


    .
     
  9. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    5.905
    Bei dieser Art Mimimi frage ich mich immer, wo das Problem ist? :confused: Wer zu bequem ist, einen Stoffbeutel oder Rucksack o.ä. zum Einkaufen mitzunehmen, hat wahrscheinlich ganz andere Sorgen...
     
    sommersonne und eruvaer gefällt das.
  10. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.140
    Zustimmungen:
    5.905
    Das erinnert mich doch glatt an eine Meldung im NDR, die ich kürzlich gelesen habe:
    Demnach ist der Bau von Windkraftanlagen drastisch eingebrochen.

    "Als Gründe für den Einbruch beim Ausbau der Windkraft gelten langwierige Genehmigungsverfahren, zu wenig ausgewiesene Flächen sowie viele Klagen von Bürgerinitiativen. Zudem kritisiert die Branche den vom Bund geplanten 1.000-Meter-Mindestabstand von neuen Windrädern zu Wohnhäusern."

    Energiewende? Läuft! Nicht. o_O
     
    sommersonne und eruvaer gefällt das.
Die Seite wird geladen...