Essener Tafel

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Almancali, 25 Februar 2018.

  1. aleynanaz1
    Offline

    aleynanaz1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    11.370
    Zustimmungen:
    3.492
    Sie Flüchten vor den Terroristen,die überall Mienen und Bomben gelegt haben,die jetzt von der türkischen Armee entdeckt und vernichtet werden,damit keine Menschen dadurch sterben.
    Da deine Mutti genauso wenig davon wissen will wie du,weil es nicht in den Kram passt,geht diese merkwürdige Verurteilung ...der Türkei am Allerwertesten vorbei.

    Die Suche nach Sprengfallen in Afrin werden fortgesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2018
  2. naumburger
    Offline

    naumburger Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 Juli 2011
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    624
    Geschlecht:
    männlich
    Bin ich hier bei der Essener Tafel ?
     
    Doris und lilyofthevalley gefällt das.
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.201
    Zustimmungen:
    3.949
    Geschlecht:
    männlich
    Done.

    Die haben ihren Kurs also um 180 Grad gedreht, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Nicht anders zu erwarten.
     
  4. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    4.009
    Sartor und Co. haben laut deinem Link ihren Kurs gar nicht geändert, sondern einfach nur eine Anordnung von der Stadt umgesetzt, dies als ihre Entscheidung verkauft und mit der Rückläufigkeit des Ausländeranteils begründet.
     
    eruvaer gefällt das.
  5. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    2.987
    Zustimmungen:
    3.556
    Geschlecht:
    weiblich
    Was man diesen Thread verfolgt und gleichzeitig Leos Probleme mit dem Deutschtest seiner Frau kennt, fehlen mir langsam die Worte. Und das will was heißen.
     
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    4.009
    Das verstehe ich jetzt nicht. Was hat die Ausgrenzung von Ausländern von der Tafel mit dem obligatorischen Sprachtest zu tun, der für ein dauerhaftes Visum oder die Einbürgerung verlangt wird?
    Man kann solche Sprachtests wegen der vielen Ausnahmen, die z. B. bei Sportlern, Wissenschaftlern, Fachpersonal usw. ab einem bestimmten Gehalt gemacht werden, kritisieren, aber mit der Versorgung der Armen hat das aus meiner Sicht erst einmal nichts zu tun.
     
    beren und Sophia2 gefällt das.
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.201
    Zustimmungen:
    3.949
    Geschlecht:
    männlich
    @Mendelssohn Ich habe @Doris so verstanden, daß der gemeinsame Nenner die Ausgrenzung von „Ausländern“ ist, auf allen Ebenen. Man will sie eigentlich hier nicht haben.
     
    Leo_69, EnRetard und Doris gefällt das.
  8. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    4.009
    Das stimmt so nicht. Sie werden breit beworben, sei es in den Unis, sei es in den Krankenhäusern oder in den IT-Unternehmen und im Hotelfach. Weitere Segmente wären zu nennen.
     
  9. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    3.875
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, das sind Gebiete, auf denen man sie benutzen kann. Die Ehefrau eines Deutschen ist anscheinend bloß eine unnütze Kanakin, die bleiben soll, wo der Pfeffer wächst.
     
    Leo_69, Berfin1980, sommersonne und 2 anderen gefällt das.
  10. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.199
    Zustimmungen:
    4.009
    Sagt wer?
    Die Frage war, was der Deutschtest, dem sich 99% der Berwerber/innen unterziehen müssen, mit der Ausgrenzung von Ausländern an Tafeln zu tun hat. Ich sehe den Zusammenhang nicht. Oder ist der Zusammenhang so, daß Ausländer/innen, die gewiß nie eine Tafel brauchen werden, Hürden in den Weg gelegt werden, während Flüchtlinge oder Asylbewerber im Schwebezustand oder sogar abgelehnte ohne die Auflage von Deutschkenntnissen, sich Lebensmittel auf Karte besorgen dürfen?
     
    Sophia2 gefällt das.
Die Seite wird geladen...