Jerusalem

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Mendelssohn, 7 Dezember 2017.

  1. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    562
    Geschlecht:
    männlich
    Groß diskutiert wurde nicht. Nur groß gezankt. Die externe Politik entscheidet, laut rum. Verfassung, der Präsident. Nun will die PSD-Regierung die Befugnisse des Präsidenten schneiden oder vermindern. Frühjahr 2018 reiste die Premierministerin mit ihrem Chef, der Parteivorsitzende der PSD, Liviu Dragnea, nach Jerusalem. Der Besuch wurde vorher nicht angekündet. Auf der Website der Regierung wurde eine Nachricht nur nach der Ankunft in Israel gepostet. Damals versprach Dragnea und die Fr. Dancila, dass RO die Botschaft nach Jerusalem verlegen werde. Aber das wurde im Inland nicht besprochen. Johannis reagierte scharf. Ohne eine Bewilligung von Johannis, könnte die Regierung nichts tun.
    Was dahinten steckt? Dragnea und fast alle Führer der PSD kämpfen gegen die Justiz und wollen alle Justizbeschlüsse annullieren, um nicht ins Gefängnis zu landen. Sie erscheinen als Diebe vor der ganzen EU. Und wissen das. Deswegen fördert diese Regierung auch keine EU-Geldern mehr, weil sie glaubt, dass ohne Zucker auch keine Peitsche geben kann. Die EU-Geldern werden täglich von der PSD-Regierung als Kettengeldern bezeichnet, so dass es im Interesse des Landes sei, die Geldern der EU gar nicht mehr zu beantragen.
    Ohne EU-Unterstützung sucht die PSD Unterstützung aus Israel. Eigentlich, die PSD hat die Wahlen von 2016 mit Hilfe der israelitischen Rechten gewonnen:
    https://www.jpost.com/Israel-News/P...aeli-strategists-win-Romanian-election-475699
    Also Dragnea und die PSD sucht die Hilfe der Rechten aus Israel, um Unterstützung gegen die EU.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2019
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  2. László
    Offline

    László Active Member

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    158
    Ich danke herzlichst. Als Angehöriger der prager deutsch & jiddisch-sprachigen Minderheit muss ich auf besondere Erwähnung bestehen. Einer meiner Altvorderen ist schließlich mit Franz Kafka zur Schule gegangen.

    Wenn jemand als Hassobjekt prädestiniert ist, dann wir.
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.952
    Zustimmungen:
    4.979
    Geschlecht:
    männlich
    Einer von Arthur’s kids, wie es aussieht, oder zumindest Umfeld. Eigenartigerweise hat er auch für SPÖ-Kern Wahlkampf gemacht.
     
  4. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    562
    Geschlecht:
    männlich
    Präsident Johannis hat reagiert: "Die Premierministerin Dancila bezeugt nochmals ihre totale Ignoranz betreffend die Außenpolitik des rum. Staates... Indem sie versucht, eine selbständige politische Entscheidung im Namen der Regierung zu treffen, Entscheidung, die nicht allein der Regierung gehört (wie sie es behaupten will), ist sie gehetzt, öffentliche Aussagen zu machen, ohne das darüber etwas beschlossen wurde".
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.952
    Zustimmungen:
    4.979
    Geschlecht:
    männlich
    Falls jemand beim Googeln darauf stößt, Angela Merkel habe hinter den Kulissen Einfluß genommen auf die rumänische Regierung: Das behauptet nur ein Benjamin Weinthal in der Jerusalem Post. Der ist dafür bekannt, daß er meschugge ist; den nimmt keiner ernst.
     
    Burebista gefällt das.
  6. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    562
    Geschlecht:
    männlich
    Und noch was. Im Politico schreibt man, dass
    "Dăncilă also told her audience in Washington that the Romanian parliament will work on three new laws in the next days: granting Romanian citizenship to all Romanian Jews who were forced to renounce it when they left the country under the communist regime...".
    Ok.
    Es ist bewusst. Die kommunistische Regierung aus Rumänien hat Juden und Deutsche ausverkauft. Warum sollen nur die Juden die rum. Staatsbürgerschaft wieder bekommen? Warum auch nicht die Deutschen, die ebenso ausverkauft wurden???
    Warum nicht, laut PSD? Weil die Deutschen, die ausverkauft wurden, eigentlich Nazi waren, und es denen recht geschah, dass sie ausverkauft wurden und so die Häuser verloren. Der größte Nazi, laut PSD, sei Johannis. Und so sei auch die Partei der Rumänien-Deutschen eine Nazi-Nachfolger-Partei, die man eigentlich enteignen müsse, weil angeblich so nach dem 2. Weltkrieg entschieden wurde.
    Man kann sich die grausame Hetze gegen die Deutschen und gegen Johannis, die von der PSD betrieben wird, gar nicht vorstellen.
     
    sommersonne gefällt das.
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.952
    Zustimmungen:
    4.979
    Geschlecht:
    männlich
    Von den Deutschen in Siebenbürgen halte ich mehr als von den Deutschen hierzulande. Als ich gehört habe, ein Hermannstädter würde Präsident, habe ich mich sofort für Rumänien gefreut. Da wußte ich noch gar nicht, wer der ist. :)
     
    Burebista gefällt das.
  8. László
    Offline

    László Active Member

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    158
    Doch, kann ich. Es ist schließlich kein Geheimnis welchem Lager die PSD zuzurechnen ist.
     
  9. Burebista
    Offline

    Burebista Well-Known Member

    Registriert seit:
    4 November 2015
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    562
    Geschlecht:
    männlich
    Hm.
    Ewig gestritten? Die Zustände von Oslo sind nicht mehr aktuell. Wegen der isr. Politik nach Oslo gibt es keine Möglichkeit mehr auf ein Verständnis.
    Als diplomatisch kann man auch diesen rum. Spruch verwenden: "es wird sein, wenn der Heilige das erwartet" (auf Rum. „la sfântul așteaptă”). Also nie.
    Man kann nur erwarten, dass die Chinesen in 2 Generationen eine Gerechtigkeit schaffen werden.
     
  10. László
    Offline

    László Active Member

    Registriert seit:
    4 März 2019
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    158
    Verstehe, die Klagemauer wird in die chinesische Mauer integriert. Wie sagt man L'Shana Haba'ah B'Yerushalayim auf Mandarin?
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads
  1. Ottoman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    592