Leben als Deutsche in der Türkei (2)

Dieses Thema im Forum "Leben in der Türkei" wurde erstellt von Meyrem, 16 Juli 2008.

  1. Sommer2000
    Offline

    Sommer2000 Gesperrt

    Registriert seit:
    21 August 2007
    Beiträge:
    7.496
    Zustimmungen:
    2
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Ach liebe Bea,

    keine Ahnung was es in der Tuerkei nicht gibt. Es gibt ja wirklich alles was das Herz begehrt.
    Vielleicht solltest du ja nur die persoenlichen Sachen mitnehmen oder einfach nur die Sachen von denen du dich nicht trennen moechtest. Also, ich persoenlich liebe es die Kueche immer neu einzurichten wenn ich umziehe deshalb lasse ich die alten Sachen ganz gerne im Muell verschwinden. Psst, nichts meinem Mann sagen. Der denkt die haette ich weggeschmissen weil sie nicht mehr funktionieren. :-D
     
  2. Carrie
    Offline

    Carrie Guest

    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Wooow, wenn das nicht mal ein guter Tipp ist, da bin ich doch direkt froh das du mich aufgeklärt hast!
    Was mich ein wenig von dem Rezept abgeschrocken hatte, war die Tatsache, das man die harten Bohnen erstmal 6 STunden in Salzwasser ruhen lassen mus...!!!

    Morgen mache ich einen auf Bäckersfrau, wie du vielleicht schon gelesen hast, das wird sehr sehr intressant, ich glaube ich mache Fotos von dem Chaos das ich anrichten werde...Die Einkaufsliste ist lang, und ich kann doch garnicht backen (bzw ich weiss es nicht :mrgreen:) aber anscheinend versteckt sich ja eine 3 Sterneköchin in mir, also klappts auch mit den Sesamkringeln...:mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  3. bea4kids
    Offline

    bea4kids New Member

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Web Design
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    danke für den tipp elvin !

    Jetzt brauch ich wenigsten keine Angst mehr zu haben, dass ich etwas vergesse. Das mit neu einrichten klingt echt gut !
    Wenn ich so drüber nachdenke bleibt eigentlich nicht viel übrig zum mitnehmen. Ist wirklich ein befreiendes Gefühl.
    So eine Art Neuanfang. Ich hab durch mein letztes Kind gelernt das man auch wegschmeißen können muss. Er hat schon so viele Jahrelang gehegten und gepflegten Spielsachen ruiniert. Am Anfang hab ich geklebt und repariert. Bis es mir zu blöd wurde. Und es vergeht kein Tag wo ich nicht etwas wegschmeißen muss. Zwischenzeitlich lach ich nur drüber und denk mir, noch ein Teil von dem ich mich nicht wehmütig trennen muss. Jetzt ist es eh hin :biggrin:
     
  4. Sommer2000
    Offline

    Sommer2000 Gesperrt

    Registriert seit:
    21 August 2007
    Beiträge:
    7.496
    Zustimmungen:
    2
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Uyyy meine Liebe,

    da hast du dir ja was vorgenommen. Hut ab. Also ehrlich gesagt ausser Pogaca kriege ich auch nichts hin. Deshalb versuche ich es ja erst garnicht. Mein Mann hatte mal versucht Sesamkringeln zu machen. Man die waren ja so steinhart dass man mit leichtigkeit einen Menschen damit erschlagen konnte. :frown:
    Wenn die Sesamkringeln dir gelingen will ich auf jedenfall mal deinen Geheimrezept haben.
    Viel Glueck. :mrgreen:
     
  5. Carrie
    Offline

    Carrie Guest

    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)


    Oh wie geil, dann werde ich an dich denken :mrgreen:
    Ich habe nämlich vor Poaca, Simit, Pide-Ekmek und Seker Pare zu machen!!!
    Jaaaa, ich stehe früh auf :mrgreen:
    Keine Ahnung wie ich mir das vorgestellt habe, aber ich freue mich drauf!!!

    Ausserdem sind wir am Sonntag bei Chef von meinem Mann eingeladen -ein Türke- das kommt doch direkt mal voll gut wenn du das mit dem hausgemachten Essen ankommst...(pssst, der will seine Wohnung verlaufen und die ist top und voll billig für südliche Verhältnisse, bei den ganzen Anwärtern muss man ja irgendwie herausstechen)

    Aber ich mache Fotos :mrgreen:
     
  6. sirin
    Offline

    sirin Guest

    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Nein!!! Bloß nicht in Salzwasser.... und auch ins Kochwasser bloß kein Salz geben. Dann bleiben sie nämlich wirklich hart!
    Ich weiche Bohnen oder Kichererbsen immer über Nacht in viel kaltem Wasser ein und dann sind sich nach ca. 1 - 1 1/4 Stunde kochen weich.

    Und wenn die gekochten Bohnen schon etwas Geschmack haben sollen, dann schnippel ich ein paar Knoblauchzehen ins Kochwasser.

    Gruß
    Sirin
     
  7. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Wieso bekomm ich immer Hunger wenn ich in diesem Thread vorbeischau:shock: ?

    Guten Morgen!
     
  8. Dine
    Offline

    Dine Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2006
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    69
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Hi Carrie

    Sesamkringel (ich denke du meinst SIMIT) hab sogar ich hingekriegt, und das will was heissen.

    Mit diesem Rezept:

    Zutaten:
    (für 8 Stück)
    500 g Mehl
    25 g Hefe
    50 g weiche Butter
    1 TL Salz
    1 Ei
    100 g Sesam

    Zubereitung:
    Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. In diese Mulde die zerbröckelte Hefe und ¼ l lauwarmes Wasser geben und beides miteinander verrühren. Die Butter und das Salz zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig 1 Stunde gehen lassen.
    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig in 8 Portionen teilen. Mit der Hand die Teigstücke rollen und zu Kränzen formen. Die Teigkringelkurz in Wasser tauchen und auf ein gebuttertes Backblech legen. Das Ei verquirlen und die Oberseite der Teigkringel damit bepinseln. Die Kränze mit Sesam bestreuen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Im Backofen 20-30 Min. backen.


    War lecker! Was ich hingegen nie richtig geschafft habe, ist Gözle. Mann, wie kriegt man einen Teig so dünn, dass er NICHT kaputt geht. Ging voll in die Hose, geschmeckt hats trotzdem (oder Askim war tapfer, hihi).
     
  9. Meyrem
    Offline

    Meyrem Member

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    0
    AW: Leben als Deutsche in der Türkei (2)

    Guten Mittag ihr Lieben,

    hab eine Bitte.....könntet ihr bitte eure Beiträge wieder in

    "Alltag als Deutsche in der Türkei"

    posten.

    Hab diesen Thread nur als Ersatz aufgemacht als wir in den anderen nicht reinkamen. Wenn jetzt immer zweigleissig gepostet wird, ist das auf Dauer sehr unübersichtlich.

    Danke ihr Süssen:wink:
     
  10. Leo_69
    Offline

    Leo_69 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2008
    Beiträge:
    13.444
    Zustimmungen:
    10.192
    Geschlecht:
    männlich
    Ha Ha...dei Einkaufstuete bei Koctas kostet jetz 0,10 TL

    Und bei BIM bekommste nur noch Eine. nach der Zweiten musste schon fragen. :D
     
Die Seite wird geladen...