Muslime, Christen – Jetzt sind die Juden dran :(

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 28 April 2019.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.952
    Zustimmungen:
    4.979
    Geschlecht:
    männlich
    Dann mach doch einen Thread auf. :)
     
    alterali gefällt das.
  2. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    3.662
    Geschlecht:
    weiblich
    Frei nach dem Motto: "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod".

    Umgangssprachlich ist manches erlaubt. "größer wie", brauchen ohne "zu", etc, "wegen" ohne Genitiv, etc. Trotzdem ist es nicht korrekt.
     
  3. Doris
    Offline

    Doris Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 Januar 2015
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    3.662
    Geschlecht:
    weiblich
    ???
     
    Alubehütet gefällt das.
  4. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.715
    Zustimmungen:
    4.568
    Geschlecht:
    männlich
    Die Grammatik verändert sich. Das hat sie immer schon getan. Es ist sinnlos, sich dieser Entwicklung mit dem Beharren auf Regeln zu widersetzen. Ich mag den Wegen-Dativ auch nicht und erwische mich dabei, dass ich Leuten, die brauchen ohne zu benutzen, beinahe tic-haft den Spruch "wer brauchen ohne zu gebraucht, braucht brauchen überhaupt nicht zu gebrauchen" an den Kopf werfe. Vergeblich ist es trotzdem. Die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten. Andere, in meinen Augen noch bedauerlichere Entwicklungen wie der Rückgang der Dialekte zugunsten der Standardsprache übrigens auch nicht.

    Richtig ärgerlich finde ich den Verfall der Orthographie, der sich seit der Einführung der halbherzigen und inkonsequenten "Rechtschreibreform" rasant beschleunigt. Die eingeführten Änderungen waren größtenteils nicht nachvollziehbar, wenig nützlich und teilweise lächerlich (Spagetti ohne h). Also wurden sie großenteils boykottiert und wenige Jahre später teilweise zurückgenommen oder für freiwillig erklärt.

    Was folgte, war eine fröhliche Beliebigkeit ("Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten") in allen Bereichen. So wird die - sinnvolle - Regel für das und dass inzwischen fast flächendeckend ignoriert und auch die inzwischen logische ß-Regel (nach langem Vokal ß, nach kurzem ss) immer weniger beachtet.
     
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    3.338
    Kennst du die Genitivatis? :D

    Das Eigentum des Vaters des Geschäftsführers der Gesellschaft der Feinde der Verständlichkeit ist:cool:
     
    Alubehütet gefällt das.
  6. lilyofthevalley
    Offline

    lilyofthevalley Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Februar 2013
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    2.501
    Kannst du den Satz auch verständlich schreiben? :rolleyes:
     
    EnRetard gefällt das.
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.071
    Zustimmungen:
    15.763
    Geschlecht:
    weiblich
    müsste es nicht der Feind im Singular sein?
     
    Berfin1980 gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    9.952
    Zustimmungen:
    4.979
    Geschlecht:
    männlich
    Kann gar nicht. Ein einzelner Feind der Verständlichkeit bildet keine Gesellschaft samt Geschäftsführer :)
     
    Bintje gefällt das.
  9. lilyofthevalley
    Offline

    lilyofthevalley Well-Known Member

    Registriert seit:
    13 Februar 2013
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    2.501
    Jetzt wirds spannend..... :D:D:D:D:D
     
    Bintje und EnRetard gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.071
    Zustimmungen:
    15.763
    Geschlecht:
    weiblich
    Achso der Gesellschaft der "Feinde der Verständlichkeit"?
     
    Alubehütet und Berfin1980 gefällt das.
Die Seite wird geladen...