Was kocht Ihr heute? (2)

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
6.862
10.180
113
Manchmal muß das sein. Wenn ich keine Lust habe etwas zu kochen, dann nehme ich mir bei Aldi aus der Tiefkühltruhe ein Nudelgericht mit. Canneloni mit drei Käsesoßen. Das schmeckt mir komischerweise.

Und wie macht man das heiß? Mikrowelle? So was fällt bei mir aus. Ich habe keine, seit die alte ihren Geist aufgegeben hat. Zeitweilig nachgedacht, ob ich wieder eine anschaffe, aber tatsächlich brauche ich keine.

Leute! Wenn, dann Ravioli, nur echt kalt aus der Dose.

Einmal im Jahr reicht dann aber auch.

:eek: :D

Der Klassiker. Aber bei Ravioli schüttelt es mich vor Widerwillen. Geht nur notfalls, also beispielsweise in der Arktis kurz vorm Untergang der Titanic. Unter Abschaltung sämtlicher Geschmacksnerven. Dann ist auch egal, ob sie kalt oder warm sind. Brrrr!

Heute gibt es diverse Nudeln mit lecker Käsesoße selbstgemacht und heiß. Dazu noch einen schönen bunten Salat, den ich jetzt auf dem Markt hole.

Morgen dann Spargel :cool: muss sein.

Wo gibt's denn jetzt schon Spargel? Noch wichtiger: Schmeckt der? Nix holzig und so? :confused:
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.574
7.902
113
Wo gibt's denn jetzt schon Spargel? Noch wichtiger: Schmeckt der? Nix holzig und so? :confused:
Beim Bauern der hat aber Zeltplanen drum rum, zwar etwas teurer aber sehr lecker und nicht holzig.

Hauptsache ich habe Spargel, genug Spargel von dem ganzen Spargel für mich allein. :D

Die Nudelvariationen haben übrigens sehr gut geschmeckt.......und waren heiß!

Ich hasse Ravioli aus der Dose :cool:
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.699
11.767
113
Leipzig
Eigentlich ist das purer Luxus. Wieso kann man nicht warten bis es von selbst Spargelzeit wird? So wird das nix mit rettet den Planeten.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
7.574
7.902
113
Heute gibt es Chili schön scharf. Ich habe den Fehler gemacht mal das Brot zu backen nach dem Rezept der besten Freundin.

Ich glaube ich muss vor dem Essen nochmal zum Bäcker :oops:
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.642
6.813
113
Heute gab es Leipziger Allerlei nicht ganz nach sächsischem Kulturgutbesitzrezept, denn ich verzichtete auf Flußkrebse und ersetzte Morcheln mit vier geviertelten braunen Champignons (wo soll ich jetzt Morcheln hernehmen und Flußkrebse gibt es hier seit der Industriellen Revolution nur noch zum Anschauen), aber ansonsten rezeptgetreu (okay, Basilikum statt Kerbel, den ich nicht hatte). Die dazugehörigen Miniklöße aus Weisbrot, Butter und Eigelb ergänze ich vielleicht morgen als Beilage. Nach Goethe kämen diese Miniklöße in die Scheren der Flußkrebse.
Das Leipziger Allerlei soll während der napoleonischen Besatzung erfunden worden sein. Wann immer Soldaten oder sonstige Hungrige vor der Tür standen, zeigte man ihnen Gemüseeintopf, allenfalls am Sonntag ein Krebschen oder Mettwürstchen drin. So hielt sich die reiche Stadt Gourmets vom Hals.
Jedenfalls sehr lecker. Zum ersten Mal gekocht. Als Beilage hatte ich eine Pellkartoffel.