Was kocht Ihr heute? (2)

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.545
17.596
113
Leipzig
Tatsächlich ?? o_O Ein Traum! Das kenne ich gar nicht, weil ich Katzen zwar gern mag, aber immer nur Hunde hatte. Und die Katzen, die bei meinem Freund herumlaufen, sind immer ganz wild darauf, irgendwas abzubekommen. Allerdings leben sie überwiegend draußen, fangen Mäuse + sonstiges Getier.
Katzen haben eben auch unterschiedliche Charaktere. Die Katze meiner Tochter, Socke, möchte gern etwas vom Tisch. Gern Wurst, aber auch noch lieber leckt sie an der Butter wenn man nicht aufpaßt.
 

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
2.958
3.180
113
Habe 6 Kilo Paprika gekauft, Kapia und runde. Wie diese hier im Bild. Die kommen ins Fleischwolf (das alte, manuelle, von den Großeltern geerbt; mit dem elektrischen geht es nicht, komisch). Und dann 300 Gr. Salz pro Kilo Paprika. Und hält jahrelang.

PS. Die eigene Ernte was Paprika betrifft sieht so aus. Die kommen ins Airfryer und werden dann als Salat gegessen.
 

Anhänge

  • 1695026035093.png
    1695026035093.png
    883,9 KB · Aufrufe: 3
  • 20230918_114507.jpg
    20230918_114507.jpg
    118 KB · Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alubehütet

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
2.958
3.180
113
Katzen haben eben auch unterschiedliche Charaktere. Die Katze meiner Tochter, Socke, möchte gern etwas vom Tisch. Gern Wurst, aber auch noch lieber leckt sie an der Butter wenn man nicht aufpaßt.
Meine Mietze ist sehr aufmerksam. Die frisst nichts ungewöhliches, Sogar kein zahrtes Hühnerfleisch. Die riecht und riecht 30 Sekunden, bis die sicher ist und isst.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.545
17.596
113
Leipzig
Sehr umsichtig deine Katze.
Wow, das ist viel Salz. Machst du nichts anderes an den Paprika, nur Salz und wie verwendest du es dann im Winter, gibst es in Suppe?
 
  • Like
Reactions: Burebista

Burebista

Well-Known Member
4 November 2015
2.958
3.180
113
Heute koche ich Chilly oder scharfe Paprika-Konfitüre.
1 Liter Essig, 1 Kilo Zucker und 1,5 Kilo scharfe Paprika, gemahlen durch Fleischwolf.
Benutze diese Konfitüre anstatt Butter für Sandwich.
Butter habe ich schon. Aber macht dick. Als ob ich nicht dick genug sei...
Kaufe von einem Bauer in der Nähe von Mediasch jeden Montag 6 Liter Milch. Das Fett dieser Milch halbiere ich. Von etwa 3 Liter Milch kommt etwa 300 Milliliter Sahne. Und daraus Butter. Von der fett-halbierten 6 Liter Milch mache ich entweder Quark, oder Mich-Kefir (mit Pilz). Die Butter verschenke ich den Sekretärinnen. Die sind froh. Es ist schon Arbeit. Aber sonst wird man dicker :) Besser verschenke ich die Butter.

Butter mache ich seit 2017. Meine Mutter war damals sehr krank und konnte fast nichts mehr essen. Nur Brot von einem Bäcker und nur Öko-Butter. Aber diese Öko-Butter konnte sie fast nicht mehr kaufen. Die ist ja teuer und keiner verkaufte sowas. Damals, 2017, habe ich dann die Zentrifuge für die Milch gekauft, um Butter im Haus zu machen.
Inzwischen war meine Mutter in der Psychiatrie behandelt und kann jetzt sogar weiße Bohnen mit Wurst essen und vertragen. Ein ganzes Leben hat meine Mutter gelitten, konnte fast nichts essen. Es waren keine Magenprobleme, sondern psychiatrische Probleme...
Aber Butter mache ich auch jetzt noch und verschenke sie.
An Stelle der Butter schmiere ich aufs Brot scharfe Paprika-Konfitüre :)
PS. Aus einem Glas von etwa 720 Ml Sahne, kommt ein gutes Gläschen Butter raus, um 220 Gr.
Die Milch, die der Bauer verkauft, ist schon fett. Der hat nur noch etwa 6 Kühe (von über 20, im 2017). Aber ich bin alter Klient und treu. Der Preis wurde seit 2017 verdoppelt. 1,00 Euro bezahle ich jetzt für ein Liter Milch. Die Fabriken würden ihm weniger als die Hälfte davon bezahlen. Es ist alles schwarz, nicht gesteuert. Als es ist sehr gut für den Bauer.

PPS. Im Supermarket kostet die billigste Milch 1,10 Euro. Normal kauft man die Milch mit fast 2.00 Euro per Liter. So sind die Preise hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Alubehütet

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.545
17.596
113
Leipzig
Wow, das sind ja Preise wie in Deutschland. Sogar teuerer. Ich habe gestern 1 l Frischmilch für 1,15 € gekauft.
Wer kann sich denn das leisten in Rumänien.
Deine Methode ist ja nicht billiger, aber absolut bio und öko.