Österreich: Krise nach Strache-Video

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
12.999
18.111
113
Sich das ganze Interview bei Tilo anzusehen ist durchaus vergnüglich. Erzählt gut, die Geschichte nimmt einige schräge Volten: Ein erstes Video etwa wurde in einem Wiener Hotel gedreht ... bzw. nicht, weil Hessenthaler, das Genie, vergessen hat, Speicherkarten in die versteckten Kameras zu legen. Die „Oligarchin“ muß klasse gewesen sein. – Kein Sex, kein Kokain.

Ich hole das nach, wenn das Wetter wieder schlechter ist. ; ) Was Böhmermann betrifft: Der hat bei Radio Bremen volontiert, also eine solide Ausbildung bei der ARD durchlaufen und sollte wissen, wie es richtig geht. Umso haarsträubender finde ich seinen fahrlässigen Umgang mit Quellen. Geht gar nicht!
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Hessenthaler kreidet ihm auch an, ihm in der ganzen Schmutzpropaganda nicht zur Seite gestanden zu sein. Stattdessen Witzchen gemacht, angedeutet, ob nicht er hinter den Videos stecke.
 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
12.999
18.111
113
Hessenthaler kreidet ihm auch an, ihm in der ganzen Schmutzpropaganda nicht zur Seite gestanden zu sein. Stattdessen Witzchen gemacht, angedeutet, ob nicht er hinter den Videos stecke.
Ja, ich erinnere das. Ausgesprochen unlauteres Vorgehen, sehr unredlich. Eitler Fatzke, anscheinend wollte er sich nur selbst ins Gespräch bringen.
Jetzt ist er im Gespräch, denn seine Redaktion recherchiert offenbar auch shice. Thema passt zwar nicht ganz hierher, aber zum Böhmermann-Komplex eben doch. ;)


Wäre man zynisch, könnte man sagen, halbe Höhe, Schönbohm ist ja nicht auf der Straße gelandet, sondern gut wieder untergekommen.
Aber darum geht's nicht. Wer sich anschickt, Biographien zu beschädigen, muss sauber arbeiten, doppelt und dreifach nähen, nicht auf reinen Verdacht irgendwas rausknallen und sich die Hände reiben. Aber Böhmermann geht es offenbar nur um Gags, größtmögliche Wirkung - fragwürdige Motive. Überbewerteter Typ. Nicht als Comedian, aber vom journalistischen Gehalt. Solche Nummern sind shice, und für Faeser ist es auch peinlich.

ps Zur Strafe wäre ein Youtube-Kanal angemessen für ihn, nicht der ÖRR.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Überbewerteter Typ. Nicht als Comedian, aber vom journalistischen Gehalt.
Teile ich überhaupt nicht. Böhmi hat dem Journalismus eine ganz neue Bühne geschaffen, und das vorbildlos. Wo Welke nur die Daily Show kopiert, für Deutschland formatiert hat. Nur sollte er besser auf externe Expertise setzen und Krautreportern, netzpolitik.org usw. mehr Raum bieten. Seine Leute haben offensichtlich nicht die Qualität.

Es ist jetzt am ZDF, zu reagieren, und mal ein ernstes Wort mit ihm zu reden. Problem ist, daß er ein Monopol hat, ihm schwer reinzureden ist.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
„BE Deutsch“ ist für mich nach wie vor das Beste, was zum Flüchtlingsherbst 2015/16 zu sagen ist. Gerade, weil vollkommen unklar bleibt, was genau er eigentlich damit sagen wollte. Schade, daß die Diskussion so schnell überschattet war durch einen anderen Beitrag in der Sendung.

 

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
12.999
18.111
113
Teile ich überhaupt nicht. Böhmi hat dem Journalismus eine ganz neue Bühne geschaffen, und das vorbildlos. Wo Welke nur die Daily Show kopiert, für Deutschland formatiert hat.
Die Welkes dieser Welt geben wenigstens nicht vor, Investigativjournalismus zu betreiben. Sorry, da bin ich humorlos.
Und wenn jemand eine neue Bühne geschaffen hat, waren das m.E. andere Leute: Rezo zum Beispiel.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Die Welkes dieser Welt geben wenigstens nicht vor, Investigativjournalismus zu betreiben.
Böhmermann hat viele gute Sachen gemacht, vor allem in Verbund mit kleineren Medien. Sein eigenes Team überschätzt, ja. Das sind Quatschmacher, keine Journalisten.
Und wenn jemand eine neue Bühne geschaffen hat, waren das m.E. andere Leute: Rezo zum Beispiel.
Würde ich nicht gegeneinander ausspielen, verstehen sich auch gut miteinander.

602x338_cmsv2_3f2638ea-ea0f-5e2c-b4a6-7fe0c38bd061-3961308.jpg
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.551
17.600
113
Leipzig
Wieso denn ausspielen, es besteht da schon ein qualitativer Unterschied. Herr Böhmermann liebt sich und hört sich gerne medienwirksam reden. Kann man mögen, muss man aber nicht.
 
  • Like
Reactions: Bintje

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.687
14.656
113
Wuppertal
Sowohl Böhmermann als auch Rezo machen die Grenze von Qualitätsjournalismus und YouTube durchlässig. Böhmermann für uns alte Säcke, Rezo für die Jungen.