AfD - wo mag die Reise hingehen...

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von eruvaer, 14 März 2016.

?

ist die AfD eine Alternative für Deutschland?

  1. ja, unsere einzige Chance!

    4 Stimme(n)
    10,3%
  2. ja, als Protestwahl.

    7 Stimme(n)
    17,9%
  3. ja....was soll ich sonst wählen?

    3 Stimme(n)
    7,7%
  4. ja...nein...weiss nicht...

    1 Stimme(n)
    2,6%
  5. nein.

    3 Stimme(n)
    7,7%
  6. nein, definitiv keine Alternative!

    26 Stimme(n)
    66,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.493
    Zustimmungen:
    16.153
    Geschlecht:
    weiblich
    Oder ein Stein oder eine Bordsteinkante oder einfach doof flach aufgeschlagen (ist ja doch sehr seitlich angesiedelt) oder beim Angriff von hinten einen Schulterblick gemacht und dabei etwas ans Auge bekommen oder oder oder oder oder
     
  2. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist wirklich voll aufs Auge, Nase tief innen. Großflächig, kein Stein. Aufgeschlagen ist er mit der Stirn, aber hier ist was hinter die Nase aufs Auge gedonnert. Kein Kantholz, dann wäre das Auge weg; Tennisball, Faust, sowas. Aus ermittlungstaktischen Gründen erzählt uns die Polizei noch nicht alles, was sie weiß, ist aber sichtlich angepisst.
     
  3. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
  4. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    4.351
    Sie fressen eine Menge Kreide, seitdem sie offiziell unter Beobachtung stehen.
    So erklärt sich wohl auch das recht schnelle Zurückrudern in Sachen Schlagen und Treten.
     
  5. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
  6. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
  7. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.562
    Zustimmungen:
    4.351
    Sturz oder Schlag ist ein erheblicher Unterschied auch im Hinblick auf das Strafmaß.
    Der AfD-Mann wurde angesprungen, und er fiel mit dem Hinterkopf auf den Boden. Er wurde nicht geschlagen und am Boden liegend getreten. Das macht das Opfer zwar auch nicht wieder gesund, aber die Schädelverletzung war nicht intendiert, sondern wurde allenfalls billigend in Kauf genommen, geht also eher in Richtung fahrlässige Körperverletzung. Darum das Zurückrudern der AfD.
     
    eruvaer und Alubehütet gefällt das.
  8. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    4.766
    Geschlecht:
    männlich
    Fahrlässig wäre das nur, wenn der Mann versehentlich angerempelt wurde, etwa beim Pogen auf einem Punk-Konzert oder auf dem Karnevalszug beim Sprung nach Kamelle. Er wurde aber lt. Staatsanwalt angesprungen. Wer jemanden von hinten anspringt, rechnet damit, dass der stürzt und sich verletzt.
     
    eruvaer gefällt das.
  9. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
    Mit meinem Post nehme ich darauf Bezug, daß er erst der BLÖD erzählt, naja, kann alles mögliche gewesen sein, auch ein Raubüberfall, und dann darauf der Schwesterzeitung, nenee, das waren autonome Linksterroristen, wie ich von Anfang an gesagt habe. Er hat keine einheitliche Position und plaudert dafür zu viel. Wem der alles ein Interview gegeben hat! Genießt offensichtlich seine 5 Minuten Berühmtheit; wow, sogar der BuPrä hat kondoliert, Heiko Maas, Özdemir ... und dabei ist was oberfaul. Der kommt aus seiner Nummer nicht mehr raus; neuerdings auf „ich kann mich selber ja an gar nichts erinnern“ zu machen fällt ihm zu spät ein.

    Er hätte ja auch nur bei dem bleiben können, was er weiß. Jeder hielt eine Aktion der Autonomen für denkbar. Aber vielleicht weiß er es auch besser – Von ganz anderen Tätern?

    Screenshot aplomp.png

    Wobei, wie sich herausstellt, die „Braundackels“ nur Magnitz geglaubt haben & gefolgt sind. Die veranstalten gerade eine Löschorgie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2019
  10. Alubehütet
    Online

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    5.449
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, aber nicht damit, daß er sich so massiv verletzt, weil er seine Hände in den Manteltaschen vergraben hat. Du rechnest damit, daß er zu Boden geht – Auf alle Viere, und dann trittst Du ihn noch mal zwei, drei mal kräftig in den Hintern. Nach dieser Version wollte jemand diesem Nazi eine Abreibung verpassen, und der ist dann gewissermaßen verunfallt. Auf den Kopf gefallen, ohnmächtig, das war nicht die Absicht, also nichts wie weg.

    Wenn es denn so war. Die Handwerker gingen gucken, was los ist, weil sie Schreie gehört hatten. Und die Faust auf'm Auge paßt auch nicht auf das, was sie uns erzählen. Die Hells Angels sind für mich alles andere als raus. Bewußt sagen die Ermittler, sie würden nichts ausschließen, wo sie Tags vorher noch eine politische Motivation für sehr wahrscheinlich hielten. Da glaubten sie noch Magnitz’ Version.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2019
Die Seite wird geladen...