AfD - wo mag die Reise hingehen...

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von eruvaer, 14 März 2016.

?

ist die AfD eine Alternative für Deutschland?

  1. ja, unsere einzige Chance!

    4 Stimme(n)
    10,0%
  2. ja, als Protestwahl.

    7 Stimme(n)
    17,5%
  3. ja....was soll ich sonst wählen?

    3 Stimme(n)
    7,5%
  4. ja...nein...weiss nicht...

    1 Stimme(n)
    2,5%
  5. nein.

    3 Stimme(n)
    7,5%
  6. nein, definitiv keine Alternative!

    27 Stimme(n)
    67,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.286
    Zustimmungen:
    6.936
    Geschlecht:
    männlich
    Die letzte war eine Petry-Sympathisantin. Längst überfällig.
     
  2. sommersonne
    Online

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    8.049
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist doch egal, jetzt ist sie weg.
     
    Alubehütet gefällt das.
  3. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.890
    Zustimmungen:
    3.665
    Geschlecht:
    männlich
    Normalerweise ist es üblich, das auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Immunität aufgehoben wird.
    Die AfD hat sich bei Gauland der Stimme enthalten.
    Bei Gauland geht es wohl um 6000 € Steuer(Vermeidung?).

    Vorher wurde noch die Immunität einer CDU-Angeordneten aufgehoben. Vorwurf Bestechung
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw05-de-immunitaet-679458
     
    sommersonne gefällt das.
  4. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    4.948
    Alice Weidel hält den Vorwurf, dass die AfD eine rechtsextreme Partei geworden sei, weshalb fünf Abgeordnete der AfD die Partei verlassen haben, für überzogen.
    Matthias Quent, Forschungsgebiet Rechtspopulismus, macht einen interessanten Punkt:

    Mit Weidel und Gauland sei ein rationaler Diskurs über die Entwicklung der AfD nicht mehr möglich. „Stattdessen verfolgen sie weiterhin die Strategie der Selbstverharmlosung und konstruieren für sich und ihre strammen Anhänger und Anhängerinnen eine eigene Realität, die weder den Fakten noch dem Bild entspricht, dass die AfD im Großteil der Bevölkerung hinterlässt.“ Für Quent liegt damit auf der Hand: „Unter diesen Vorzeichen ist der Durchmarsch des völkisch-nationalistischen Flügels und damit auch die Beobachtung der Gesamtpartei durch den Verfassungsschutz voraussichtlich nicht mehr aufzuhalten.

    https://www.handelsblatt.com/politi...tml?ticket=ST-520690-VEesk9FagQgwNoqkqOob-ap5

    Der Verein entblättert sich allmählich.
    Dass Gauland die Immunität verloren hat, begrüße ich. Und wenn es wegen geklauter 50 Euro wäre.
     
    sommersonne, EnRetard und eruvaer gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.286
    Zustimmungen:
    6.936
    Geschlecht:
    männlich
    Die Strategie der Selbstverharmlosung ist ein Begriff vom Rechtsideologen Götz Kubitschek. Hätte man kenntlich machen können.
     
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    4.948
    Die "Strategie der Selbstverharmlosung" ist möglicherweise ein Konzept Kubitscheks (den ich nicht kenne), aber gewiss kein kennzeichnungspflichtiger Begriff.
     
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.286
    Zustimmungen:
    6.936
    Geschlecht:
    männlich
    Gewiß nicht, aber wenn man über AfD informiert sein will, sollte Kubitschek ein Begriff sein. Bildungslücke, kein Vorwurf. Recherchiere den, Du wirst mir Recht geben (geht mir nicht um Rechthaberei).
     
  8. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.890
    Zustimmungen:
    3.665
    Geschlecht:
    männlich
    Das ware jämmerlich.

    In unserer Zeit wird die Immunität praktisch immer entzogen, wenn die Staatsanwaltschaft dies beantragt.
    Erst wenn die Arbeitsfähigkeit des Parlamentes berührt ist, dann …………… ist Immunität sinnvoll.
     
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    13.286
    Zustimmungen:
    6.936
    Geschlecht:
    männlich
    Immunität ist das Selbstverteidigungsrecht des Parlamentes gegen eine übergriffige Regierung und eine ihr willfâhrigen Staatsanwaltschaft. Das ist bei uns nicht gegeben.
     
  10. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    4.948
    Ob 50 Euro oder die im Raum stehenden 6000 Euro ...
    Dass Typen wie Gauland ihre Immunität für eine Handvoll Dollar aufs Spiel setzen, sagt viel über die Mentalität der AfD-Parlamentarier. Es geht ums Abgreifen bis zum bitteren Ende. Mich widern diese Typen an, insbesondere deshalb, weil sie als Alternative zu Lobbyismus, Korruption und scheinheiligem Gutmenschentum angetreten sind. Dass sie, wenn es um Kleingeld geht, auch noch strohdoof sind, zeigt ihre krankhafte Gier, die alle anderen Triebfedern überschreitet.
     
Die Seite wird geladen...