CDU-Parteivorsitzende(r), wer wird's?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 25 Februar 2020.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.491
    Zustimmungen:
    9.090
    Geschlecht:
    männlich
    Je mehr Abstand, desto genialer finde ich den Post. Brilliant. Da zeigt einer, daß er Internet verstanden hat. Hilft ihn nur nichts in dieser Partei. Aber trotzdem. So funktioniert das. CSYou hätte auf Katzenkontent gemacht, Lindner auf eine ice bucket challenge gewartet. Aber so kann man das machen. :)
     
    Bintje gefällt das.
  2. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.107
    Zustimmungen:
    6.184
    Wenn ich sage, dass Spahn CDU-Vorsitzender/Kanzlerkandidat wird, dann ist das keine Propaganda für ihn, weil ich die CDU nicht wählen werde. Aber Spahn könnte der Kandidat der neuen Mitte sein, weil er in viele Richtungen offen ist (Umwelt, Soziales, Gender, Liberales) und ein wenig sortierter als Laschet wirkt. Söder scheidet als CSU-Parteivorsitzender und Bayernkönig aus, Merz würde als Kanzlerkandidat nicht nur gegen Scholz, sondern auch gegen Habeck verlieren und Röttgen wird von der CDU (-Basis) selbst nicht wahrgenommen, also auch keine gute Ausgangsbasis für einen erfolgreichen Wahlkampf.
    Es kann eigentlich nur heißen Laschet oder Spahn. In dieser Konstellation hat Spahn aus meiner Sicht die besseren Karten. Hat mit Merkel, die nicht mehr antreten wird, nichts zu tun. Sie wird und will ihre Nachfolge nicht bestimmen. Das rechne ich ihr hoch an.
     
  3. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    5.585
    Zustimmungen:
    7.213
    Geschlecht:
    männlich
    Spahn, der private Kumpel von Richard Grenell, kotz.
    Spahn kann immer noch Corona verkacken. Die Impferei kann ganz übel schief gehen, so wie das mit den Schnelltests für die Pflegeheime versaubeutelt wird, sodass wieder die Hälfte aller Corona-Toten HeimbewohnerInnen sind, und wie er zuvor bei der Beschaffung von Masken und Schutzkitteln versagt hat,
     
    Bintje, Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.491
    Zustimmungen:
    9.090
    Geschlecht:
    männlich
    Spahn?

    Merkel haut jede Woche einen Videocast raus. Interessiert und guckt allermeist kein Mensch.

    Ein Coronavirus-weekly vom Gesundheitsminister. Runde Stunde. Diese Informationen, Studien kriege ich rein. Das berichtet das RKI. Neulich habe ich mich mit Drosten getroffen, der sagt. Bhagdi nehme ich nicht ernst weil. Von den Landesministern kriege ich folgende Vorschläge. Die Ärztekammer rät mir. Der Lehrerverband warnt.

    Wenn er dann noch kontrovers twittert mit Drosten und Lauterbach; auch mal zugiebt, o.k., habe ich überlesen oder zu flüchtig gelesen –


    Germany sucht den nächsten Top-Kanzlerkandidaten – Uneinholbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 November 2020
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.404
    Zustimmungen:
    6.582
    Die Frage ist doch hat sich Laschet jetzt endgültig die Note 1 ausgestellt um überhaupt Kanzler zu werden. Ich meine ja nur.....man könnte auch fragen wie heißt dies Serie? House of Smarts?

    Link Lesen...

    Hatte Spahn nicht verzichtet, oder habe ich das falsch in Erinnerung.
     
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.107
    Zustimmungen:
    6.184
    Spahn hat sich als Vize von Laschet aufgestellt. Laschet hat aber ordentlich Federn gelassen und seine christliche Weihnachtstour (die Hotels für Besucher kleiner Dreizimmerwohnungen zu öffnen ..., als könnten sich diese Besucher oder Wohnungsinhaber mal eben eine Hotelübernachtung für vier Personen leisten) dürfte ihm kaum einer abnehmen. Das sieht stark nach Symphatiewerbung im Mövenpickgewerbe aus, nur dass die Hotels einen Deibel tun werden, ihre kalt gelaufenen Einrichtungen für 3 Tage hochzufahren für Besucher von Dreizimmerwohnungen. Also Laschet, der bei seinem Sohn den öffentlich rechtlichen Mundschutz von van Laack bestellt (habe das heute morgen nur flüchtig gelesen), hat nach meinem Verständnis verkackt. Das dürfte neben der Schwesterpartei auch manch anderer in der NRW-CDU inzwischen so sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2020
    Berfin1980, sommersonne und EnRetard gefällt das.
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.491
    Zustimmungen:
    9.090
    Geschlecht:
    männlich
    Kurze Wege in NRW: Der Sohn von Armin #Laschet arbeitete als Influencer für den Textilfabrikant van Laack - und stellte den Kontakt zu seinem Vater her, als die Firma die Produktion von Schutzkleidung begann. Im April kaufte NRW für 38,5 Millionen.

    Tweet
    Solcher Klüngel scheint so normal zu sein, daß Laschet sen. gar nicht mitkriegt, daß der Wähler das anstößig finden könnte. Und van Laack plaudert einfach munter drauf los in der RP (hinter Bezahlschranke).
     
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.404
    Zustimmungen:
    6.582
    Zu spät......House of Smarts.
     
    Alubehütet gefällt das.
  9. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.107
    Zustimmungen:
    6.184
    Ich habs allerdings nicht von Twitter, sondern aus der Tageszeitung von Dienstagmorgen. Dort hieß es, dass der Laschet-Sohn als Designer bei van Laack angestellt sei, nicht als Influencer. Dies wäre noch einmal eine ganz andere Nummer. Andererseits, so las ich heute morgen, habe die Landesregierung fünf verschiedene Angebote erhalten, doch sei van Laack am billigsten gewesen. Hier wäre interessant zu wissen, ob van Laack als letzte das Angebot abgegeben haben. Dies könnte dann Rückschlüsse auf Insiderwissen erlauben. Ich vermute, dass die SPD am Ball bleiben wird, die den NRW-Klüngel um einiges besser kennt als die CDU und weiß, wo sie stochern muss.
     
    Alubehütet gefällt das.
  10. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.491
    Zustimmungen:
    9.090
    Geschlecht:
    männlich
    Laschet angefressen. Sein Sohn wollte doch nur helfen! Schäbige SPD! :D:p
     
    EnRetard gefällt das.
Die Seite wird geladen...