Das Wetter

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Mendelssohn, 18 April 2017.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    3.855
    Oh verd***! :(o_O Aber das muss unglaublich schnell losgegangen sein. Ich fragte mich schon, was los ist, hier war auch Gewitter angesagt, aber gemächlich, und Katwarn schlug plötzlich Daueralarm. Als ich mich dann mal bequemte hinzuschauen, dachte ich nur: Holy Shit! Sofort an meinen Bruder weitergeleitet, und der meldete sich dann nur trocken mit obigem Bild: "Jo. Haben wir auch gerade gemerkt". ^^
     
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    3.584
    Tja früher war alles besser, zumindest hat Opa immer darauf geachtet das die Tiere auf dem Feld einen Unterstand hatten.

    Es gab aber eine Unwetterwarnung einige Stunden vorher und ja solche Wetterlagen ziehen dann extrem schnell über das Land. Ich bin eben der Meinung die Halter haben hier Verantwortung und können ihre Tiere rechtzeitig einstellen.

    Auf jeden Fall darf das Pferd seinen Halter mal so richtig treten. :D;)
     
    sommersonne und Bintje gefällt das.
  3. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.312
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist das nicht Vorschrift?
    Mein Onkel hat eine Wiese für zwei Pferde auf der anderen Seite von den Ställen mit Auslauf auf der anderen Seite seines Privatweges.
    Abgesperrt ist die Wiese mit einer Reihe Elektroband - sehr schwach einstellt im Vergleich zu Kuhweiden oder so (ja ich hab sowas im Selbstversuch ausprobiert :rolleyes: ) meistens ist der "Zaun" sogar aus.
    Manchmal hüpft ein Pferd wieder zurück in den Stallazslauf.
    Und trotzdem hat die Wiese auch Unterstände.

    Kann mir nicht vorstellen, dass er die da einfach freiwillig hingestellt hat, da die Pferde dann eh bei schlechtem Wetter wider rein kommen und auch nur ein paar Stunden dort stehen.

    Gibt aber auch genug Leute, die ihre Pferde im Winter einfach im Stall lassen und höchtens mal im Rundweg laufen lassen oder durch die Halle führen.
    Reiter sind nicht Reiter weil sie so unendlich tierlieb sind. :rolleyes:
    (Ausnahmen bestätigen die Regel)
    Für meinen Onkel sind dass Nutztiere und der geht besser mit ihnen um als viele viele Reiter die ich kennenlernen musste.
    Die sehen ihr Pferd teilweise als Gegners, als fressendes Sportgerät, dessen Willen man nur aller Kraft dominieren muss. :mad:

    Dabei sind Pferde so einfühlsam und aufmerksam, wenn man sich auf die einlässt und versucht mit ihnen zu kommunizieren, brauchts weder Gerte noch Hacken.
     
    sommersonne gefällt das.
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    3.584
    Ja ist es.....außerdem stehen ja viele auch nicht direkt in der Nähe der Höfe.
    Kenn hier auch ein paar die lassen ihre Pferde 24/7 draußen und ja auch im letzten Sommer bei der Gluthitze und ohne auch nur einen einzigen Baum der Schatten wirft . Aber Frau weiß ja wie man das macht ;)

    Und vor allem können die Tiere dadurch auch einen Knacks bekommen, sie sind domestiziert und verlassen sich auf ihre Halter, sind auf sie angewiesen. ;)
    Stimmt ich habe das täglich vor Ort wie die Flüsterin mit ihren drei Rackern umgeht,die haben da eine riesige Weide zum unterstellen. ;) Außerdem kommen sie nachts in den Stall.
     
    eruvaer und sommersonne gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    6.284
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist unverantwortlich, ihre Autos haben sie aber bestimmt in Scheune und Garage gefahren.
     
    Berfin1980, eruvaer und Alubehütet gefällt das.
  6. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    6.284
    Geschlecht:
    weiblich
    Mann, war das ein Gewitter gestern. Es hat auch richtig doll geregnet und ein wenig Hagel war auch dabei.
    In der Nacht bin ich dann von einem Höllenlärm wach geworden. Es war ein Sturm, so habe ich das noch nicht erlebt. Es hat mir einen Gartenstuhl auf die gerade eingepflanzten Tomatenpflanzen geweht. Gießkanne und ein großer Pflanzkübel gleich hinterher.
     
    Alubehütet gefällt das.
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    3.584
    Hatten wir letzte Woche auch.....

    Hoffe du kannst die Pflanzen retten?
     
    sommersonne gefällt das.
  8. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    6.284
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, es hat nur eine Pflanze leicht umgelegt. Sie sind ja noch recht klein, war zu spät mit dem vor ziehen. Sie hat sich wieder aufgerichtet.
    Puh, es ist total schwül. Heute Abend soll es mit Gewitter weiter gehen.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  9. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    3.649
    Zustimmungen:
    3.584
    Hagel in Slowenien.....

    [​IMG]

    Link
     
    Alubehütet, sommersonne und eruvaer gefällt das.
  10. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.312
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Hier nieselt es den ganzen Tag schon ganz fies. Niedelregen ist irgendwie eklig wie angeschwitzt werden von Mutter Natur :confused:
     
    sommersonne gefällt das.
Die Seite wird geladen...