Deniz Yücel

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Mendelssohn, 6 März 2017.

  1. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    3.875
    Geschlecht:
    männlich
    1. Das Regime hat eine neue ausländische Geisel genommen: Ein österreichischer Journalist, Max Zirngast, ist unter dem Vorwurf des "Terrorismus" festgenommen worden. Er hatte für eine Publikation namens "re:volt magazin" unter anderem über die PKK berichtet.
    2. Erst jetzt wurde bekannt, dass bereits im Juli 2017 ein Deutscher wegen Unterstützung der Gülen-Bewegung zu 9 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt worden ist.
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...-nach-putschversuch-verurteilt-a-1227647.html
    https://derstandard.at/2000087147899/Tuerkische-Polizei-nimmt-Oesterreicher-fest
     
  2. Almancali
    Offline

    Almancali Well-Known Member

    Registriert seit:
    1 April 2014
    Beiträge:
    9.978
    Zustimmungen:
    8.778
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Palyaço
    Immerhin nur noch 9 Jahre und 9 Monate. Vor kurzem kursierten noch Zahlen wie: 99 Jahre, 150 Jahre und alles was der Zufallszahlengenerator noch so ausspuckte :)
     
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    1.961
    Deniz Yücel hielt gestern auf Bitten des Bürgermeisters seines Geburtsorts Flörsheim die offizielle Rede der Stadt zum Tag der Einheit. Lang - und ausgesprochen lesenswert! :)

    Ein Lob der Zerrissenheit zum Tag der Einheit

    PS Sein Plädoyer für den 9. November statt 3. Oktober als Feiertag kann ich absolut nachvollziehen.
     
    Alubehütet, eruvaer und Berfin1980 gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.201
    Zustimmungen:
    3.949
    Geschlecht:
    männlich
    Zugleich hat mich die Haft deutscher gemacht als je zuvor.
    Einen Teil der zwei Wochen, die ich im Polizeipräsidium von Istanbul in einem fensterlosen, sieben Quadratmeter großen Loch verbrachte, war ich mit einem kurdischen Mann meines Alters eingesperrt. Eine Figur, die an Al Pacino in „Scarface“ erinnerte und ungefähr derselben Beschäftigung nachging. Aber doof war er nicht.

    Eines Tages kamen wir auf die türkische Verfassung zu sprechen, die bis heute den Geist des Militärputsches atmet, aus dem sie einst entstanden ist – und die in jüngster Zeit bekanntlich noch autoritärere Züge angenommen hat. Wir sprachen über die ersten Sätze, in der von der „ewigen Existenz der türkischen Nation“ und der „Unteilbarkeit des großen türkischen Staates“ die Rede ist. Irgendwann fragte mein Zellengenosse, wie denn die deutsche Verfassung beginne. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, antwortete ich. „Astrein!“, rief er. „So muss es sein!“

    Hach, Danke, so einen Spaß, Deniz wieder zu lesen!
     
    Bintje gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    8.201
    Zustimmungen:
    3.949
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ich immer schon so gesehen. Aus dem selben Grund: Ich kann mich überhaupt nicht erinnern an den 3. Oktober.
     
  6. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    2.185
    Es macht auch eine riesen Freude ihn zu hören......er ist übrigens immer noch gesundheitlich angeschlagen.

    Kurze Ausschnitte

    Ja der 9. November wäre eindeutig der bessere Tag der Erinnerung, da bin ich bei euch.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...