Deniz Yücel

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.364
10.842
113
Der regimekritische tükische Journalist Erk Acarer ist in seiner Wohnung im Berliner Exil von Unbekannten überfallen und verprügelt worden.

Zitat:

"Der ebenfalls im deutschen Exil lebende türkische Journalist Can Dündar wertete den Angriff als »direkte Botschaft« des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdoğan, der damit deutlich machen wolle, dass die Türkei »einen regimekritischen Journalisten sogar in Berlin angreifen« könne."

Unglaublich! :mad:
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
8.033
8.367
113
Der regimekritische tükische Journalist Erk Acarer ist in seiner Wohnung im Berliner Exil von Unbekannten überfallen und verprügelt worden.
Acarer schreibt unter anderem für die Taz. https://taz.de/Erk-Acarer/!a34135/
Jetzt erst gesehen, habe es im Türkei Thread gepostet. Angeblich kennt er die Täter?
 
  • Wow
Reactions: Bintje

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
21.178
10.875
113
Wuppertal
Die Bundestagswahl ist auch eine Entscheidung darüber, ob Erdogan hier Platz hat oder nicht. Laschet und Scholz stehen für Appeasement. Die Grünen und ich für klare rote Linien, deren Überschreitung Konsequenzen haben muss. Die rote Linie ist seit Langem überschritten.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Bintje

Well-Known Member
5 Mai 2018
7.364
10.842
113
Der bewaffnete Angreifer, der im Mai 2016 nach einer Gerichtsanhörung in Istanbul auf den mittlerweile im deutschen Exil lebenden Ex-Chefredakteur der Zeitung Cumhuriyet, Can Dündar, geschossen hat, wurde von einem türkischen Gericht zu drei Jahren und 15 Tagen sowie einer Geldstrafe von 500 Lira (50 Euro) verurteilt. Wegen "guter Führung" wurde die Strafe sogar noch auf zwei Jahre, drei Monate und 15 Tage gemildert und zur Bewährung ausgesetzt. Der Mann ist frei. Wie seit Oktober 2016, als er eh schon wieder auf freien Fuß kam.
Sein Ziel hatte er nur deshalb verfehlt, weil Dündars Frau Dilek und sein Anwalt geistesgegenwärtig dazwischen gingen und den Attentäter überwältigten.


Dündar selbst war nach dem Attentatsversuch in Abwesenheit wegen Berichten über eine Beteiligung des türkischen Geheimdienstes an Waffenlieferungen für Islamisten in Syrien zu einer Haftstrafe von 27 Jahren verurteilt worden. Derzeit laufen in der Türkei noch weitere Prozesse gegen ihn.

Das nenne ich Augenmaß. Türkische Richter wissen, worauf es ankommt. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.871
6.972
113
Das nenne ich Augenmaß. Türkische Richter wissen, worauf es ankommt. :cool:
In der Tat. Ohne "rechtes Augenmaß" läuft der Richter oder die Richterin Gefahr, des Amtes enthoben, wenn nicht selbst angeklagt zu werden. Abhängige Justiz ist der Todfeind der Demokratie. Sie ist eine weitaus größere Gefahr als nach oben gespülte Redenschwinger wir Trump, Erdogan und Konsorten.
Mit Blick auf die Unabhängigkeit der Justiz glaube ich z. B. nicht, dass Merkel, wie gefordert, sich bei Biden für Assange stark machen wird. Nicht einmal Biden selbst darf die Justiz in dieser Frage beeinflussen, allenfalls eine Gesetzesvorlage in die Kammern zur Abstimmung einbringen, so dass der Justiz ein entsprechender Handlungsspielraum gegeben wird.
All diese Verfahren kommen in Ländern, in denen das Staatsoberhaupt Richter nach gut Dünken ein- und absetzen kann, nicht zum Tragen. Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg. Es fehlt der politische, d. i. der gesellschaftliche Wille der Türkinnen und Türken, das Recht über die Regierung zu stellen. Darum ist Erdogan nun schon so lange an der Macht und nicht etwa, weil er so smart wäre.
Welcher türkische Staatsanwalt würde sich an Erdogans Konten oder die seiner Familie herantrauen? Und welcher türkische Richter würde einer Klage stattgeben? Dies kann erst passieren, wenn die Wählerschaft die Nase voll hat und Erdogan absetzt und nicht durch einen Ex-General ersetzt. Der Nato dürfte ein nach innen geifernder, nach außen zahnloser Erdogan vorerst recht sein. Wenn die Putin/Teheran/Hisbollah/Assad- Schine aus biologischen Gründen
 

santiago

Well-Known Member
2 September 2008
1.889
648
113
Schweiz & Türkei
Welcher türkische Staatsanwalt würde sich an Erdogans Konten oder die seiner Familie herantrauen? Und welcher türkische Richter würde einer Klage stattgeben? Dies kann erst passieren, wenn die Wählerschaft die Nase voll hat und Erdogan absetzt und nicht durch einen Ex-General ersetzt.
Erdogan weiss exakt genau, dass er nicht von der Wählerschaft abgesetzt wird.
Wenn doch einmal - Was kommt nach ?
 

Mendelssohn

Well-Known Member
17 Januar 2016
6.871
6.972
113
Vielleicht mal jemand, der türkische Interessen nicht mit: "Mach mich und meine Familie reich!", sondern mit: "Was kann ich für mein Land tun, damit mehr Verteilungsgerechtichkeit und politische Parizipation ermöglicht wird, damit Politik den Menschen und nicht den Parteien zugute kommt, damit Grundrechte einen Namen und daran anschließend zum Maßstab der Rechtsprechung werden. Bevor die Gesellschaft nicht soweit ist, kann es so jemand nicht in die oberen Etagen der türkischen Politik schaffen.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

santiago

Well-Known Member
2 September 2008
1.889
648
113
Schweiz & Türkei
Vielleicht mal jemand, der türkische Interessen nicht mit: "Mach mich und meine Familie reich!", sondern mit: "Was kann ich für mein Land tun, damit mehr Verteilungsgerechtichkeit und politische Parizipation ermöglicht wird, damit Politik den Menschen und nicht den Parteien zugute kommt, damit Grundrechte einen Namen und daran anschließend zum Maßstab der Rechtsprechung werden. Bevor die Gesellschaft nicht soweit ist, kann es so jemand nicht in die oberen Etagen der türkischen Politik schaffen.
Das hoffe ich auch für das Land. Habe aber diesbezüglich den Glauben verloren. Schade um das schöne Land mit den freundlichen Menschen.
 
  • Like
Reactions: sommersonne