Deniz Yücel

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.714
14.671
113
Wuppertal
Yücel ist grundsätzlich immer hinter der Bezahlschranke. Obwohl gerade er Leser wie mich öfters auf die WELT locken würde.

Frag mal Deniz Yücel, was er da macht. Springer ist nicht der schlechteste Arbeitgeber; die zahlen anständig.
Aber das mit der Bezahlschranke nervt. Darum längere Zeit auch nicht mehr bei Yücels Twitter vorbeigesehen. Und einen sehr freundlich/freundschaftlichen Schlagabtausch verpaßt mit Jan Böhmermann über Fischwickelblätter und Nazis und so:
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.714
14.671
113
Wuppertal
Schöner Beifang :)
Aber wirklich, wirklich überrascht hast du mich aber mit etwas Anderem: Das war das letzte Mal als wir uns gesehen haben, das war genau an diesem Ort. Ich hatte eine Buchvorstellung und Jan war als Überraschungsgast da. Und ich habe auf dieser Bühne einen Witz gemacht, den ich an anderer Stelle eigentlich auch schon mal gemacht habe, nämlich in deinem Podcast. Ich habe gesagt: „Wegen deinem blöden Gedicht habe ich ein Jahr im Knast gesessen.“

Ich erzähle diesen Witz nicht noch einmal, weil ich ihn so geil finde, sondern weil ich es bemerkenswert fand, Jan, wie du noch beim zweiten oder dritten Mal, als du diesen Gag gehört hast, noch immer nachdenklich wurdest. So nachdenklich, dass ich den Eindruck hatte – alle anderen haben gelacht, Olli Schulz hat gelacht, das Publikum hat gelacht, nur Jan Böhmermann lachte nicht und wirkte so, als würdest du dir selber diese Frage stellen.

Darum möchte ich dir vor allem versichern: Nee, das war nicht so, das hatte andere Gründe, nicht nur, aber auch wegen meiner Texte, die ich in der Welt geschrieben habe.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.714
14.671
113
Wuppertal
Ich hatte die Twitterfetzen extra entzerrt, schade.

Böhmermann hatte eine BILD TV-Parodie gemacht aus Anlaß „Reichelt gefeuert“. Deniz kritisiert, daß Böhmermann nicht genügend kenntlich gemacht habe, daß ein ehemaliger Welt-Redakteur, der Medienberater Höckes wurde, zu dem Zeitpunkt keiner mehr war. (Was nur ein Randaspekt war.) Dann hauen sie sich gegenseitig um die Ohren, welche Journalisten bei welchen Nazis gelandet seien, bis hin zu Mattussek.

Das sind alles Threads, nicht Posts. Wenn Du wissen willst, was Deniz persönlich zu Angela Merkel zu sagen hat, mußt Du halt klicken. Und sonst läßt Du's halt. Will ja nicht jeder alles lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.714
14.671
113
Wuppertal
Darunter geht es um Jasmina Kuhnke, verheiratet mit einem (weißen) Comedy-Autor, Mutter von vier Kindern, Twitter-Aktivistin, dort sehr provokativ und erfolgreich. Die übelst von braunem Volk und rechten Polizisten gemobbt wurde, umziehen mußte. Buch geschrieben, mit großer publizistischer Anteilnahme nicht auf der Buchmesse vorgestellt, da sich dort eben auch rechte Honks tummeln. Don Alphonso ist ein Kapitel für sich.

Die Quelle verlinkt Quattromilf erst zum Schluß.
 
  • Like
Reactions: EnRetard

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
27.714
14.671
113
Wuppertal
Vielleicht zum Einlesen. Widerwärtige Edelfeder, früher FAZ, heute Welt. Seinen Posts kann man nichts, aber er setzt regelmäßig wahre Legionen an rechten Trollen und Hatern in Gang. Wofür er dann behauptet, ja nichts zu können. Der Volksverpetzer hat sich wiederholt an ihm abgearbeitet. Ein Haßspreader.
Da hätte ich auch Fragen an Deniz.