Die Rückkehr der Wölfe

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Bintje, 29 November 2018.

  1. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    16.926
    Zustimmungen:
    14.547
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich kenne auch einen netten Jäger, der sich tatsächlich um die Natur kümmert und seinen Job ernst nimmt und das nicht rein aus der Freude am Jagen macht. Der hat schon bei mir in der Grundschule Klassen durch seinen Wald im Naturschutzgebiet geführt und allerhand über Tiere, Pflanzen usw erzählt. Meine Eltern wohnen direkt an dem Naturschutzgebiet, deswegen kennt man sich. Aber auch der sagt, dass die meisten Jäger ein Problem sind und mehr jagen als sie dürftrn, schlechter schiessen als gut für das Tier wäre und oft auch angeschossenes einfach flüchten lassen ohne sich drum zu kümmern.
    Die gibt man nicht zum Abschuss frei.
    Den Wolf schon?
    Seh ich nicht ein.
     
    sommersonne und EnRetard gefällt das.
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    2.185
    Schon mal was von der Drückjagd gehört?



    Nicht unbedingt was für schwache Nerven.

    Ein Schafhirte mit relativ großer Herde hat immer mehrere Hunde und dabei läuft meistens auch einer in Ausbildung mit. Auch zäunt der die Herde über Nacht gut ein oder hat einen Unterstand für sie.

    Ansonsten muss er dabei bleiben.

    Subventionen finde ich da unangebracht.

    Wurden schon Wölfe auf den Deichen gesehen? Wait...da gibt es ja nur Fisch:cool: und außerdem ist da Vierbeiner Verbot.

    Und Jäger ballern dann auch mal gerne Hunde ab übrigens.
     
    EnRetard gefällt das.
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    4.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Oh, das ist aber gegen die Jägerehre. Denen sollte man die Lizenz entziehen. Angeschossene Tiere hat man zu verfolgen auch wenn es ewig dauert. Jäger müssen eine Prüfung ablegen wo das auch Gegenstand ist.
    Nicht jeder Jäger ist ein guter Jäger. Hier gab es letztes Jahr einen spektakulären Jagdunfall bei dem ein Mensch umkam.

    Das Wolf-Problem wird auch ein bischen hoch gespielt. Deshalb glaube ich auch die letzte Geschichte nicht.
    Wölfe sind sehr scheu und im Normalfall wird man sie im Wald nicht sehen. Das sie über Tag auf den Friedhof kamen und einem Menschen einfach mal so in die Hand bissen, kann ich mir nicht vorstellen. Sie müßten dann schon sehr an Menschen gewöhnt sein und auch mit der Hand gefüttert worden sein und nun war die Hand leer, nichts zu fressen drin. Das sich vielleicht mal ein einzelner Wolf so merkwürdig verhält kann man sich ja noch vorstellen. Aber das dann auch noch mehrere Wölfe zugeschaut haben, das ist schon merkwürdig. Hunderudel sind aber auch nicht so verbreitet in D. Vielleicht war der Friedhofsgärtner noch nicht ganz wach.
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    2.185
    Richtig! Es gibt ja auch so tolle Züchter die Wölfe und andere Hunderassen gekreuzt haben.

    Wobei ich da die DNA Analyse abwarte. Ich hoffe @Bintje hält uns auf dem laufenden.
    Wie ich das gelesen habe liegt der Ort wohl direkt am Moor.
     
    Bintje gefällt das.
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    3.875
    Geschlecht:
    männlich
    Was soll das heißen? War ein Gespenst im Spiel?
     
  6. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.200
    Zustimmungen:
    6.179
    Nein, hier haben die Wahnis ausnahmsweise mal recht^^

    Mischungen aus Hund und Wolf sind gefährlich für Menschen, da die natürliche Scheu/Distanz nicht mehr da ist, wie @EnRetard schon über die Hunderudel im Kosovo sagte.
     
    Alubehütet und sommersonne gefällt das.
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.182
    Zustimmungen:
    2.185
    Komm das warst du doch! :cool::D

    Halloween ist aber schon vorbei. :rolleyes:
     
  8. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    16.926
    Zustimmungen:
    14.547
    Geschlecht:
    weiblich
    Natürlich. Das fand vor meinem Kinderzimmerfenster statt. Zu der Zeit durfte ich nicht rausgehen, sonst war die Gegend kein Spielplatz.
    Meine Mutter erzählt heute noch, wie furchtbar ich geweint hab als ein Hase wegrannte vor den Jägern und sich in der Kurve überschlug als er erschossen wurde. Keine zehn Meter von meinem Fenster weg.

    Ich weiss schon warum ich mich mit sechs Jahren entschieden hab kein Fleisch zu essen ;)
     
    Alubehütet, sommersonne und Berfin1980 gefällt das.
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    4.862
    Geschlecht:
    weiblich
    Wieviele Menschen haben in Natura in freier Wildbahn gjemals einen Wolf gesehen und können einen Wolf zweifelsfrei von einem Hund unterscheiden. Das werden wohl nur wenige sein. Ob ein Friedhofsgärtner dazu zählt, kann man bezweifeln.
     
  10. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    1.961
    Kann man, sollte man aber nicht von vornherein als Anglerlatein bzw. Friedhofsgärtnerlatein abtun. In der Ecke gibt's umherstreifende Wölfe. Weiß ich zufällig, weil die Oma meines Sohnes in der Nähe lebt, bei der Story des Gärtners hörbar die Stirn runzelte und meinte, das könnte hinkommen. Wolfsspuren hatten sie dort kürzlich, das muss laut Jägern wohl ganz eindeutig gewesen sein.
    Mein Sohn fährt übers Wochenende zu ihr. Ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich ihm ein Körbchen mit Wein und Kuchen mitgebe. Samt rotem Käppchen. Zufällig habe ich eins. :D
     
    EnRetard gefällt das.
Die Seite wird geladen...