Flüchtlingskrise

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von nordish 2.0, 28 August 2015.

  1. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    4.709
    Hier stellt sich gerade die Frage ob wir emotionalisieren oder die Debatte rational führen wollen?


    .
     
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.813
    Zustimmungen:
    6.707
    Geschlecht:
    männlich
    Es sind jetzt zehntausende auf der Flucht Richtung Türkei. Es hat noch keine Fernsehbilder gegeben von glücklichen Flüchtlingskindern unter deutschen Nordmanntannenbäumen. Ich bezweifle, daß sich Menschen in Bewegung setzen nur aufgrund solcher Bilder. Herbst 2015, das war eine andere Situation, da mag sich eine zweite Welle von Trittbrettfahrern mit drangehängt haben. Das waren aber ganz andere Bilder. Hier ist von 4000 Kindern die Rede.
     
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.813
    Zustimmungen:
    6.707
    Geschlecht:
    männlich
    Mir sind keine Zahlen bekannt, die einen „Pull-Effekt“ belegen würden. Nicht das Angebot bestimmt die Nachfrage; nicht, weil Europa riefe „Ihr Kinderlein kommet“. Die Flucht über das Mittelmeer setzte erst richtig ein, als EU-Seenotrettungen eingestellt wurden; erst aufgrund dessen gründeten sich die privaten Seenotrettungsvereine.

    Die letzte Zahl, die mir erinnerlich ist: Bis August diesen Jahres sind 70.000 Menschen über das Mittelmeer gekommen. Dieses Jahr haben wir ja Dank Salvini so ziemlich jede Seenotrettungsaktion mitbekommen. Das werden kein 5000 gewesen sein, die von denen aufgelesen wurden. Der Rest: Containerfrachtschiffe, Fischkutter, Flugzeugträger. Schon unter den Augen der Öffentlichkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dezember 2019
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    4.636
    Schon noch? Kinder haben eben einen besonderen Status und erst Recht dann wenn se unbegleitet sind.

    Jetzt Idlib? Ich bin immer wieder erstaunt wie wenig Ahnung du hast.

    In Anbetracht der katastrophal überfüllten Lager in Griechenland ist hier dringend Handlung gefragt. Aber wahrscheinlich muss sich wirklich erst ein 7 jähriger umbringen und das publik werden. Der in dem Bericht gezeigte Helfer vor Ort wurde übrigens verhafte unter absolut fadenscheinigen Anschuldigungen.

    Und Erdogan finde ich schon gut....nicht.....erst produziert er Flüchtlinge und dann jammert er? Die aus Idlib nimmt er doch gerne auf, sie sind religiöse Gesinnungsgenossen. Außerdem hat die Türkei auch Flüchtlingen rück geführt.

    Und so ganz nebenbei hat man die Griechen ziemlich allein gelassen, nachdem man ihnen jede Hilfe zusagte nach 2015. Das muss diese schäbige EU gewesen sein.

    Übrigens dachte ich Alu forscht mal nach von wem das ausging? Nein es war nicht Habeck, Boris Pistorius hat sich ein Bild von den Zuständen vor Ort gemacht und fordert ganz eindringlich handeln.

    Über diese Kinder und Jugendlichen bin ich in keinster Weise bereit rational zu diskutieren. Die sind nach dem was sie dort erleben geschädigt über Jahre, wenn nicht bis ins hohe Alter.
     
    EnRetard gefällt das.
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    7.801
    Geschlecht:
    weiblich
    Im Grunde genommen geht es doch nicht um die 4000 Kinder. Der Rest kann dann in Griechenland verrotten und auf die neuen 80.000 Flüchtlinge warten?

    Da muß eine generelle Lösung her. Vor allem muß eine echte Lösung für Syrien gefunden werden. Alle raus, die da unten Krieg spielen und alles andere als Frieden im Sinne haben. Trifft auf Erdogan, Putin, USA, Iran, die Saudis und Israel zu. Assad muß alleine damit fertig werden.
    Oder,wenn man 1945 Hitlerdeutschland besiegen konnte, kann man auch gemeinsam den Rest des IS besiegen und die Gefangenen vor ein internationales Gericht stellen und nicht den Kurden aufbürden.
    Bis das erreicht ist, müssen sich alle Länder an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen, nicht nur Europa. Es gibt so viele muslimische Länder. Was haben die für ihre Brüder im Glauben bis jetzt getan?

    Jetzt werdet ihr mich gleich fragen von was ich nachts träume.
     
  6. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    4.709
    Niemand kommt aus Idlib in die Türkei wenn die es nicht so wollen, die Türkei hat entlang der Grenze zu Syrien eine Mauer und andere Grenzanlagen errichtet, da kommt keine Maus durch ohne das die Soldaten es mitbekommen würden.
    Die Verhältnisse in Moria sind schlimm, ebenso wie in Idlib.
    Haben aber direkt nichts miteinander zu tun.


    .
     
  7. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    7.801
    Geschlecht:
    weiblich
    Na dann hör dir doch mal an was die CDU dazu zu sagen hat. Die wollen nicht mal die Kinder.
    Das ist wirklich absolut schäbig. Griechenland ist ja Gott sei Dank weit weg, wir müssen das Elend ja nicht sehen. Wenn die EU wenigstens genügend Geld geben würde. Es wird für so viel unnützen Kram Geld ausgegeben.
    Das ist wohl wahr. Aber wie du weißt können sie in Deutschland aus Mangel an Personal und Geld auch nicht die Behandlung bekommen die sie nötig hätten.
     
  8. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    7.801
    Geschlecht:
    weiblich
    Alubehütet gefällt das.
  9. alterali
    Online

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.853
    Zustimmungen:
    3.646
    Geschlecht:
    männlich
    Alubehütet gefällt das.
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    4.636
    Es haben sich auch andere Bundesländer bereit erklärt.

    Seehofer weist den Vorstoß von Habeck zurück. Er sei unredlich.

    Link

    Unredlich ist Seehofer und diese ganze C Politik Mischpoke, in Grund und Boden sollt ihr euch schämen.

    Gespannt bin ich, wenn westeuropäische Bürger mal wieder flüchten müssen und in solchen Zuständen hausen. Was dann wohl Erwachsene sagen und tun deren Kinder und Enkel davon betroffen sind.

    Der Umgang Deutschlands mit Flüchtlingen im WKII und danach war ja auch alles andere als vorbildlich.