Flüchtlingskrise

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von nordish 2.0, 28 August 2015.

  1. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.974
    Zustimmungen:
    7.091
    ...was aber keine Richlinie für die Politik darstellen sollte!
     
  2. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    7.554
    Geschlecht:
    männlich
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    8.806
    Geschlecht:
    weiblich
    Tja, Luxus (Spargel) geht vor Katastrophe. Und wieder mal die Deutschen vor der Arbeit auf dem Feld gerettet.
     
    Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    7.554
    Geschlecht:
    männlich
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    8.806
    Geschlecht:
    weiblich
    "... diesmal auf einer anderen Route. In Athen wächst die Angst, denn dies ist offensichtlich erst der Anfang. ..."

    "...Die Epidemie ist zwar noch lange nicht vorbei, aber dennoch scheint der Innenminister seine Drohung jetzt wahrzumachen. Busse bringen die Migranten kostenlos an das Mittelmeer, damit sie von auf eine der griechischen Inseln übersetzen. Die Türkei versucht nun, auf dieser neuen Route Druck auf die Europäische Union auszuüben – ein ohnehin verantwortungsloses Vorgehen, und im Angesicht der Corona-Pandemie höchst gefährlich."...

    Corona-Krise, egal Hauptsache man wird die Flüchtlinge los und kann die EU aufs Neue erpressen.
    Das die Flüchtlinge nun wieder in Nußschalen über das Meer sollen und solange bis sie eine Gelegenheit dazu finden auf der Straße leben müssen auch mit Kindern ist für Erdogan kein Grund.

    https://www.welt.de/politik/ausland...der-Tausende-Fluechtlinge-in-Richtung-EU.html
     
    Alubehütet gefällt das.
  6. Msane
    Offline

    Msane Well-Known Member

    Registriert seit:
    25 März 2010
    Beiträge:
    5.468
    Zustimmungen:
    4.914
    Es ist zu befürchten, dass dies sehr schnell in einem bewaffneten Konflikt gipfeln könnte.


    .
     
  7. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.395
    Zustimmungen:
    5.292
    Für die unverhältnismäßige Anwendung von Gewalt mit Todesfolge gegen Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze seitens des griechischen Grenzschutzes gibt es inzwischen Belege, die sich nicht so einfach wegdementieren lassen:
    https://www.tagesspiegel.de/politik...llen-migranten-erschossen-haben/25815020.html
     
    Alubehütet gefällt das.
  8. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.395
    Zustimmungen:
    5.292
    Noch stecken sich die Flüchtlinge in ihren Unterkünften in Europa mit dem Virus an. Wenn das Virus die Kriegsregionen erreicht, wird die Seuche unregistriert wüten und möglicherweise sogar Kriege entscheiden. Corona ist ja nicht die einzige Seuche in Flüchtlingstrecks und -camps, aber womöglich die unsichtbarste.
     
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    7.554
    Geschlecht:
    männlich
    Muß mich noch entschuldigen bei @sommersonne. Wir hatten uns hier ja mal in der Wolle, weil ich Flüchtlingsheim-Quarantänen für offensichtlich rassistisch motiviert hielt. Niemand würde eine vergleichbare „deutsche“ Wohnsiedlung unter Quarantäne stecken.

    Vier bis sechs einander u.U. wildfremde Menschen teilen sich ein Zimmer, drei Zimmer haben eine Gemeinschafts-Wohnküche und ein Bad (Dusche, Waschbecken, WC): Ich dachte nicht, daß das in weiten Teilen Deutschlands immer noch Standart ist. In Wuppertal haben wir sowas seit 2016 nicht mehr.
     
    sommersonne gefällt das.
  10. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    5.972
    Geschlecht:
    männlich
    In Sankt Augustin ist das so. Da kann auch eine rotgrünbunte Ratsmehrheit mit dem Kurden Ali Doğan als Sozialdezernenten https://de.wikipedia.org/wiki/Ali_Dogan nichts dran ändern, wenn die Unterkunft eine Landeseinrichtung ist.