Gehört der Islam zu Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Ottoman, 14 Januar 2015.

  1. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    8.823
    Geschlecht:
    weiblich
    Gefällt dir nicht? Soll jeder Hinz und Kunz eine eigene "Polizei" gründen dürfen? Das würde ein schönes Durcheinander ergeben.
     
    Bintje gefällt das.
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.791
    Zustimmungen:
    17.314
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich glaub eher im Gegenteil, es ärgert ihn sicher, dass es die gibt
     
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    8.823
    Geschlecht:
    weiblich
    Dann sind die Smileys verwirrend gesetzt oder es ist noch zu früh für mein Gehirn.
     
    Bintje gefällt das.
  4. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.494
    Zustimmungen:
    7.568
    Geschlecht:
    männlich
    Was der Lau und Kumpels da gemacht haben, war ein Gag.

    In Plauen marschieren die Nazis mit einheitlichen T-Shirts, Trommeln, Fahnen, Pechfackeln und sogar Galgen. DIE RECHTE hängt Plakate „Wir hängen nicht nur Plakate“. In Dortmund patrouilliert ein StadtSchutz in uniformen T-Shirts. Aber von ein paar Männekes in Rettungswesten geht eine „bedrohliche Atmosphäre“ aus.
     
  5. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    8.823
    Geschlecht:
    weiblich
    War das nicht 2015 mit dem StadtSchutz und die Polizei ermittelte? Nazis marschieren in Plauen - sehr schlecht, hat aber mit einer "Polizei" nichts zu tun.
    Ich glaube nicht an den Gag an den du glaubst. Herum zu laufen und sich Polizei zu nennen, Flugblätter mit Anweisungen zu verteilen, das geht eben nicht.
     
    Bintje gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.494
    Zustimmungen:
    7.568
    Geschlecht:
    männlich
    Vice zum Stadtschutz:

    Interessant ist die Reaktion der Behörden auf die Aktion: Der Versuch der Polizei, wegen der T-Shirts ein Verfahren wegen unbefugten Tragens von Uniformen anzustrengen, wurde vom zuständigen Richter abgelehnt. Als die Salafisten um Sven Lau letztes Jahr in Westen mit der Aufschrift „Scharia-Polizei" herumliefen, wurde das Tragen dieser Westen prompt vom NRW-Innenminister persönlich unter Strafe gestellt. Offenbar hat man in Nordrhein-Westfalen also mehr Angst vor Salafisten als vor patrouillierenden Nazis, die Schwarze einschüchtern. Vielleicht einfach, weil es den Deutschen vertrauter ist?
     
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    5.334
    Was @Alubehütet meinte war dieses Jahr.

    [​IMG]

    Quelle

    Was da abläuft is Doppelmoral, die einen dürfen die anderen nicht?

    Und die aufhäng Plakate hingen nicht nur in Plauen.
     
    Alubehütet gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    14.494
    Zustimmungen:
    7.568
    Geschlecht:
    männlich
    In Wuppertal hat DIE RECHTE demonstriert mit „Israel ist unser Unglück!“.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  9. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    6.565
    Muss man wohl immer im Einzelfall ausfechten. Der Punkt, den ich sehe: Der Staat hat das Gewaltmonopol.
    Das ist kein Gag, das ist so. Und Gruppierungen, die sich öffentlich anmaßen, als "Ordnungshüter" aufzutreten, sind m.E. nicht lustig. Im Fall der "Sharia-Police" sollte man zum Beispiel mal Iraner fragen, Flüchtlinge, wie die das sehen und empfinden. Vermutlich ähnlich unangenehm wie bei Nazi-Trupps, die womöglich unvermittelt auf sie losgehen, angesoffene Hooligans, was auch immer. Ich zum Beispiel möchte auch nicht aufdringlich von christlichen Fundis behelligt werden, radikalen Abtreibungsgegnern z.B., die mir in der Fußgängerzone die Hölle auf Erden versprechen, falls ich in Betracht ziehen würden, mich am "Babycaust", wie sie das nennen, zu beteiligen. Selbsternannte Religionspolizisten und Sittenwächter braucht es nicht, egal, aus welcher Richtung.
    Keine Ahnung, mit welcher Begründung der BGH das Urteil aufgehoben hat, so weit habe ich das nicht verfolgt.
    Aber tatsächlich geht es beim BGH um abstrakte Rechtsnormen. Ob die korrekt angewendet oder möglicherweise verletzt wurden. Und wenn dagegen verstoßen wurde, finde ich es richtig, das neu zu verhandeln. Was dabei herauskommt, steht auf einem anderen Blatt.

    Ja, damit "werben" die auch bei der EU-Wahl. Wenn das nicht Volksverhetzung ist: was dann?
     
    Alubehütet und sommersonne gefällt das.
  10. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    8.823
    Geschlecht:
    weiblich
    Das eine hat doch mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Ihr vergleicht hier eine Demo mit einer vorgeblichen Polizeistreife. Paßt nicht.
     
Die Seite wird geladen...