Gehört der Islam zu Deutschland?

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal
Was der Lau und Kumpels da gemacht haben, war ein Gag.

In Plauen marschieren die Nazis mit einheitlichen T-Shirts, Trommeln, Fahnen, Pechfackeln und sogar Galgen. DIE RECHTE hängt Plakate „Wir hängen nicht nur Plakate“. In Dortmund patrouilliert ein StadtSchutz in uniformen T-Shirts. Aber von ein paar Männekes in Rettungswesten geht eine „bedrohliche Atmosphäre“ aus.
Wenn muslimische Fundamentalisten in der Öffentlichkeit mit gelben Warnwesten auftreten, ist das verwerflich.

Wenn Nazis das tun, dann nicht.

:mad:
 
  • Like
Reactions: Bintje and EnRetard

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.426
11.458
113
Leipzig
Bei den Gerichten sollte unbedingt auch mal aufgeräumt werden. Polizei und Gerichte hängen ja in gewisser Weise zusammen. Ich glaube Deutschland hat ein Riesenproblem. Mir wird langsam ganz übel.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
19.721
10.193
113
Wuppertal
Ich habe die 68er erlebt. Da war auch die Polizei das Feindbild.
Nicht jeder einfache Dorfschupo war der Feind, weil Staatsgewalt.

Aber der ganze Polizeieinsatz während des Schahbesuches, um das mit Recht legendäre Ereignis zu nehmen, war Unrecht. Nicht erst die Ermordung Benno Ohnesorgs. Sinnloses Niederknüppeln friedlicher Demonstranten. Man hat selbst die faschistischen Jubelperser prügeln lassen, obwohl die hier nun keinsterlei Exekutivgewalt hatten. Es ging gegen die Richtigen, also egal. Aber selbst dieser Mord nicht einmal ist damals ordentlich ermittelt worden. Alles wurde gedeckelt. Sonst wäre man dem Kurras womöglich damals schon drauf gekommen, daß er bei der StaSi war.

Die damals polizeiliche wie juristische Macht hatten, das waren tatsächlich Nazis, die Kommunisten bekämpften, und vor Unrecht nicht zurückschreckten. Die es mangels Alter nicht selber waren, haben es von den Alten so gelernt. Wir sind zum Glück 50 Jahre weiter. Und dennoch hat sich immer noch, Stichwort NSU 2.0, auch an falschem Korpsgeist, auch an falscher Kameradschaft, an falscher Solidarität mit Kollegen, selbst wenn sie Nazis sind, tradiert.

Wie viele Polizisten sind nach HH G20 vor Gericht gestellt worden? Und da habe ich mit Oury Jalloh noch nicht angefangen.



Wie gesagt. Es geht nicht um die einfachen Streifenhörnchen, die unterbesetzt mit mangelhafter Ausrüstung immer überforderter immer schwierigeren Dienst versehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: EnRetard

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
6.378
8.143
113
Ich weiß zwar nicht, welche Quote du meinst, aber eine MigrantInnen-Quote bei Bullizei, anderen "Sicherheits"-Behörden und Justiz, die deren Anteil an der Wohnbevölkerung entspricht, ist überfällig.