Ist die Republik Türkei mittelbar bedroht?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von NeoAslan, 15 April 2014.

  1. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    1.040
    Auch wenn das Wittgensteins Intention gewesen sein mag: ich habe seinen Schluss nie so eng aufgefasst. Er steht für mich vielmehr in einem größeren Zusammenhang mit Nietzsche, Gödel, Denkern der Kritischen Theorie oder auch einigen postmodernen Denkern, die allesamt die Thematik behandeln, dass jedes logisch-rationale Denksystem auf nicht weiter zurückführbaren (und damit im Grunde beliebigen) Basisannahmen und Präsumptionen beruht und diese Axiome den Geltungsbereich zwangsläufig begrenzen. Dies gilt auch und vor allem für die Paradigmen wissenschaftlicher Theorien, wie Kuhn seinerzeit sehr schön aufgezeigt hat.
     
  2. Zerd
    Offline

    Zerd Well-Known Member

    Registriert seit:
    12 Oktober 2005
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    1.040
    Für mich ist in diesem Zusammenhang nicht von Bedeutung, wie Dialektiker vermeintlich mit diesen Gegensätzen umgehen wollen, sondern dass sie die Welt grundsätzlich zunächst einmal in Gegensätzen begreifen und auffassen, darin steckt für mich der Dualismus. Und genau diese Haltung ist doch auch die Grundlage für die Unterteilung in Gut und Böse und jegliches Schwarz-Weiss-Denken. Welchen Aussagewert kann es haben, Gegensätze auflösen zu wollen, nur damit daraus wieder neue Gegensätze entstehen, die dann wieder aufgelöst werden müssen usw. Auschlaggebend ist für mich schon das Begreifen der Welt als aufzulösende Gegensätze, das ist Dualismus.

    Allein schon die Folgerungen, zu denen Du gelangst mit der eindeutigen Unterteilung eines Erdogan oder Trump als Populisten gegenüber.... wen oder was eigentlich?!? Ich sehe dieses dichotomische eindeutige Unterscheidungsmerkmal zwischen einem Trump und Erdogan und irgendeinem anderen auf Erlangung und Erhaltung von Macht fixierten Politiker oder Unternehmer nicht. Es mag graduelle Unterschiede geben in der Konsequenz, mit der die Ziele verfolgt werden, und unterschiedliche gesellschaftliche Voraussetzung, dass man sich in dem einen Land vielleicht mehr erlauben darf als im anderen. Aber da sehe ich uns auch durchaus auf dem besten Weg, die Vorreiter einzuholen; etwa mit unserem Innenminister, der auf der PK nach einem antisemitischen antiislamistischen Anschlag in Halle wert darauf legt, mit dem Hinweis auf die größte Bedrohung unserer Gesellschaft durch den islamistischen Terror die Tat zu relativcieren oder der eine von seinen eigenen Leuten nahegelegte Studie zum Racial Profiling mit allen Mitteln verhindern möchte; oder etwa, wenn gerade in der aktuellen ZEIT darüber diskutiert wird, ob die ARD womöglich nicht zu links sei, während sie für einen wie mich der zentrale Bewahrer und Förderer "deutscher Leitkultur" ist; oder etwa dem jüngsten Migrationspakt der EU, dem Schulterschluss der europäischen Konservativen mit einem Orban usw. usf.

    Wenn eine solche werthaltige Folgerung aufgrund vermeintlich wertfreier Überlegungen erfolgt, dann ist das für mich eindeutig ein Zeichen für zugrunde liegenden Dualismus. Werthaltige Schlüsse ergeben sich nun einmal ausschließlich durch zugrunde liegende Werte....
     
  3. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    5.749
    Sprechen wir jetzt über Grundsätze der politischen Ökonomie?
     
  4. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
  5. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    5.749
    @NeoAslan+
    Es werde Licht!
    Oder: die Sonne brennt dir aufs Gerhin, da brauchst du einen Sonnenschirm. :)
     
  6. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Azerbaycan ist von dem armenischen Terrornest angegriffen worden. Die armenischen Schergen, die mit ihren Terror Komplizen der PKK YPG, die sie aus Syrien und dem Irak eingeflogen haben, Azerbaycan überfallen haben beschießen dabei hauptsächlich Siedlungsgebiete von Zivilsten in Azerbaycan. Diese armenischen und kurdischen Terroristen werden weiterhin wie in Syrien und dem Irak insbesondere von den USA, Frankreich, EU, dem Vatikan, von Griechen, jüdischen Organisationen und Iran unterstützt.
    Russland spielt sicher eine Rolle.
    Nun hat die Zivilbevölkerung Azerbaycan's erheblich viele Todesopfer zu beklagen aufgrund der Terrorakte seitens Armenischer Terroristen.

    Würde mich nicht wundern wenn die Armee Azerbaycan's ebenfalls armenische Terrornester und ihre Bewohner beschießt.

    Diese armenischen Terroristen haben nun konkret die Republik Türkei angegriffen. Kriegerische Aggressionen gegen die Region Nahçıvan und dortige Bevölkerung sind Angriffe auf Türkisches Hoheitsgebiet.
     
  7. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Griechenland samt Komplizen haben sich vermutlich erhofft, dass ihr Terror mittels Ermenien ihnen Vorteile im Mittelmeer verschafft.
    Die EU ist kein zuverlässiger Militärischer Bündnispartner, im Gegenteil die EU Mitgliedstaaten der EU sind allesamt Terrorinitiator.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Oktober 2020
  8. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    714
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
  9. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    9.604
    Geschlecht:
    weiblich
    Was ist denn los? Kommt nichts im Fernsehen?
     
  10. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    9.604
    Geschlecht:
    weiblich
    So, nach den Anwälten sind jetzt die Ärzte dran. Einige haben doch tatsächlich festgestellt das die Regierung die Corona-Zahlen seit Juli mächtig geschönt hat. Das geht ja garnicht - alles Terroristen.

    https://www.rnd.de/politik/kritik-a...gen-arzte-vor-3TTARMKNIZFVLFYB2EQZKOGSOE.html

    Erdogan forderte jetzt das Parlament auf, unverzüglich ein Gesetz zu verabschieden, das die, wie er sagt, „unerträglichen“ Aktivitäten der Ärztevereinigung beendet. Ein ähnliches Gesetz hatte das Parlament bereits im Juli verabschiedet, um den Einfluss der ebenfalls überwiegend regierungskritischen türkischen Anwaltskammern zu beschneiden. Das neue Gesetz ermöglicht die Gründung konkurrierender, regierungstreuer Kammern. Kritiker sehen darin einen weiteren Schritt zur Gleichschaltung der türkischen Justiz. Mit der Attacke auf die Ärztevereinigung sollen wohl nicht nur unliebsame Mediziner zum Schweigen gebracht werden. Sie ist auch ein Warnschuss für andere regierungskritische Verbände wie die türkische Architektenkammer, die Ingenieursvereinigung und den Industrieverband Tüsiad.

    Wer wird wohl der Nächste sein?
     
    Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...