Kennt ihr schon den neuesten Krieg?

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
7.229
7.026
113
Der ehemalige israelische Spion Jonathan Pollard sagte, man hätte die Familien der im Gaza gefangenen
Geiseln zum Schweigen bringen sollen indem man sie für die Dauer des Krieges inhaftiert.
Dann könnten sie die Regierung nicht unter Druck setzen Abkommen zu schließen,
schließlich befände man sich ja im Krieg.

Richtiger Sympath.


.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.792
11.385
113
Das es NUR 13 sind sagt viel. Oder? Aber man hat sie wohl gut verteilt, sie sollen ja nicht nur in Händen der Hamas sein.

Und es ist auch kein Tausch, die von Israel freigelassenen sind rechtskräftig verurteilte Straftäter.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
18.559
17.602
113
Leipzig
Ein Tausch ist es schon, aber ein ungerechter. So viel ich mitbekommen habe, sind es viel mehr Straftäter als Geiseln. Aber man muß ja schon froh über einen Anfang sein.
 
  • Like
Reactions: Bintje

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
9.587
12.173
113
Ich habe ja schon mal geschrieben, wer weiß denn ob sie alle noch am Leben sind.
Unwahrscheinlich, bei den Schäden in Gaza
Und es ist auch kein Tausch, die von Israel freigelassenen sind rechtskräftig verurteilte Straftäter.
Mir ist es unbegreiflich, wie die Regierung einerseits seit dem 7.10. verkündet, die Terroristen ausradieren zu wollen und andererseits jetzt Hunderte (nach eigener Definition) Terroristen freilassen kann? Logisch wäre es gewesen, wenn - wie 1977 in Stuttgart-Stammheim - die Freizupressenden tot aufgefunden würden.
 

Berfin1980

Well-Known Member
19 Juni 2015
10.792
11.385
113
Mir ist es unbegreiflich, wie die Regierung einerseits seit dem 7.10. verkündet, die Terroristen ausradieren zu wollen und andererseits jetzt Hunderte (nach eigener Definition) Terroristen freilassen kann? Logisch wäre es gewesen, wenn - wie 1977 in Stuttgart-Stammheim - die Freizupressenden tot aufgefunden würden.
Nur erklärbar mit dem Druck der auf den Regierenden dort liegt, allen voran Netanjahu. Ich kann mich noch an das erinnern was ich über Golda Meir las, die die Warnung seitens Jordaniens nicht ernst nahm und dann abtreten musste.

Ich habe einen Chirurgen gelesen aus Israel, der schrieb einer der Führer des Massakers lag mal auf seinem OP Tisch und er hat ihn gerettet. Aber darauf habe er einen Eid geleistet. Es gab wohl auch erste Demos in Gaza gegen die Hamas gestern.
 
  • Like
Reactions: Bintje