"Meinungsfreiheit futsch in Spanien"

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von turkish talk, 1 Juli 2015.

  1. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    5.197
    Geschlecht:
    männlich
    Bintje und Berfin1980 gefällt das.
  2. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    4.635
    Hast du den Beitrag gesehen, da ging es um die geflüchteten Rapper und anderes.

    Meinungsfreiheit oder Straftat
     
    EnRetard gefällt das.
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.781
    Zustimmungen:
    6.685
    Geschlecht:
    männlich
    Zur Meinungsfreiheit in Spanien empfehle ich die Eröffnung dieses Threads ;)
     
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    4.635
    Häääää???? Wie ist der Titel dieses Threads?
     
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    12.781
    Zustimmungen:
    6.685
    Geschlecht:
    männlich
    Weil @EnRetard meinte, Meinungsfreiheit in Spanien sei so ähnlich wie in der Türkei. Da dachte ich, vielleicht hat nicht jeder die Beiträge gelesen, die nicht so aktuell sind. :oops:
     
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    4.777
    Südeuropäische Länder standen deshalb so lange unter Diktaturen (das gilt auch für die Mafia-Diktatur in Süditalien), weil sie immer eine starke Linke hatten, vor der die korrupten Eliten der Grundeigentümer (Kirche und Adel) bis heute Angst haben und alles daran setzen, sie nicht in die Entscheidungsgremien zu lassen.
     
    Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  7. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    5.197
    Geschlecht:
    männlich
    Der mallorquinische Rapper Valtònyc, der in Spanien wegen provokativer Texte zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden ist, hat sich vor seinem für den 24. Mai terminierten Haftantritt nach Belgien abgesetzt. Spanien sucht ihn mit internationalem Haftbefehl. Nun erklärte der Rapper in seinem Exil, er werde sich vor einem belgischen Gericht äußern, sollten die belgischen Behörden ihn vorladen. Valtònyc wurde wegen rabiater Äußerungen über die Monarchie und Regionalpolitiker und Verharmlosung des Terrors verurteilt. Das Vorgehen der spanischen Justiz gegen ihn hatte auf Mallorca anderen Regionen Spaniens Proteste ausgelöst.
    http://www.spiegel.de/kultur/musik/spanischer-rapper-will-in-belgien-aussagen-a-1211115.html
    Hier zieht er auf Mallorquí über das spanische Königshaus her:
     
    Bintje, Berfin1980 und Alubehütet gefällt das.
  8. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    3.976
    Zustimmungen:
    5.608
    Das schleswig-holsteinische Oberlandesgericht hat Puigdemonts Auslieferung soeben für zulässig erklärt:
    wegen des Verdachts der Veruntreuung. Die Begründung folgt sicherlich noch.

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...en-veruntreuung-fuer-zulaessig-a-1218049.html

    Ironische Pointe: sein schärfster Widersacher Rajoy, der ihn im Knast sehen wollte, ist wegen erwiesener Verstrickung in den großen PP-Korruptionsskandal inzwischen selbst weg vom Fenster.
     
    sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  9. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    5.197
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die aktuelle spanische Regierung irgendein Interesse daran hat, Puigdemont wegen Veruntreuung ausgeliefert zu bekommen. Sie hat keine Parlamentsmehrheit und Sánchez ist mit den Stimmen der katalanischen Regierungsparteien ins Amt gelangt.
     
    Bintje und Berfin1980 gefällt das.
  10. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    5.197
    Geschlecht:
    männlich
    Heute hat Spanien den europäischen Haftbefehl gegen Carles Puigdemont zurückgezogen. Der spanische bleibt jedoch in Kraft. Das OLG Schleswig Holstein hatte eine Auslieferung Puigdemonts nicht wegen Rebellion, sondern nur wegen Veruntreuung für zulässig erklärt. Das Oberste Gericht Spaniens äußerte sich angefressen zu der Entscheidung aus Schleswig. Mangelndes Engagement habe das OLG gezeigt und die Autorität des Ermittlungsrichters am Obersten Gericht Spaniens, Pablo Llarena, untergraben.
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...rnationalen-haftbefehl-zurueck-a-1219232.html
    ------------
    :(:(:( mimimimi
     
    Bintje und Alubehütet gefällt das.
Die Seite wird geladen...