Plagiatsvorwürge gegen Freiherr von Guttenberg

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Tuerksan, 18 Februar 2011.

  1. beren
    Offline

    beren Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 März 2015
    Beiträge:
    14.423
    Zustimmungen:
    9.532
    Geschlecht:
    weiblich

    Vor allem gibt es Programme und Teams die das überprüfen.
     
  2. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    3.900
    Geschlecht:
    männlich
    Man könnt doch einfach mal eine App entwickeln, die eine Doktorarbeit erst in Chinesich oder Zulu übersetzen.
    Dann die Rückübersetzung gibt wahrscheinlich sogar neue Ideen.
     
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    5.167
    Zustimmungen:
    7.459
    Die FU Berlin hat nun entschieden: Frau Giffey darf ihren Doktortitel behalten.
    Die in ihrer Dissertation festgestellten Mängel seien nicht gravierend genug, ihr den Titel zu entziehen.

    "Die FU kam nun zu dem Schluss, dass es in der Dissertation zwar Mängel gebe, dass das Gesamtbild der festgestellten Mängel die Entziehung des Doktorgrades aber nicht rechtfertige. Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit halte das Präsidium der Universität eine Rüge für geboten. Damit missbillige man, dass Giffeys "die Standards wissenschaftlichen Arbeitens nicht durchgängig beachtet" habe. Die FU werde die Rüge in der veröffentlichten Fassung der Dissertation kenntlich machen."

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/franziska-giffey-darf-doktortitel-behalten-a-1294156.html

    Da dürften jetzt etlichen Leuten Steine vom Herzen fallen. Immerhin hatte Giffey angekündigt, von ihrem Ministeramt zurückzutreten, falls ihr der Titel aberkannt würde. :)

     
  4. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    6.625
    Geschlecht:
    männlich
    Sie war sich ihrer Sache aber wohl selbst nicht so sicher, sonst hätte sie sicher für den Parteivorsitz kandidiert.
     
    Alubehütet, Berfin1980 und Bintje gefällt das.
  5. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    16.089
    Zustimmungen:
    8.382
    Geschlecht:
    männlich
    Inzwischen ist das Gutachten geleaked. Die gegen Giffey ausgesprochene „Rüge“ gibt es nicht.

    In dem Dokument wird klar, dass Giffey bei mindestens 27 Textstellen vorsätzlich getäuscht hat: Fünf Mal übernahm Giffey in der Arbeit ganze Sätze aus anderen Arbeiten, ohne sie als Zitat zu kennzeichnen und die Quelle zu nennen. An weiteren 22 Stellen wurden "deutliche Textübernahmen oder Paraphrasen ausgemacht, bei denen keine Quelle genannt wurde", heißt es in dem Gutachten. In diesen Passagen sei "der Tatbestand der objektiven Täuschung" erfüllt, so die Prüfer der Universität weiter. Weitere 29 geringfügige Mängel listet das Gutachten ebenfalls auf. Hier waren Zitate erst spät genannt oder geringfügige wörtliche Übernahmen nachgewiesen worden. Für die Uni Bagatellen.

    Guttenberg übrigens hat einen neuen Doktortitel erworben.

    Es gab mal den Begriff der „Doktorwürde“. Die wurde aberkannt selbst bei krassen privaten Fehlleistungen, die mit Wissenschaft gar nichts zu tun haben. Wer vorsätzlich, wie hier, die Community betrügt, gehört für mich zeitlebens verstoßen. Ob die Arbeit der Giffey jenseits ihrer Plagiate wissenschaftlichen Wert hat, die Plagiate also gar nicht so relevant sind, interessiert mich überhaupt nicht. Hier verachtet einer Wissenschaft, indem einfachste Standarts mißachtet werden.
     
Die Seite wird geladen...