Polizeigewalt in Deutschland - Diskussion nach George Floyd

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von Alubehütet, 18 August 2020.

  1. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    Es sollte normal sein das Polizisten für ihre Taten verurteilt werden und das mit aller Härte der geltenden Gesetze. Die Nazis schreiben in dem Zusammenhang mit einer Privilegierung von dunkelhäutigen Menschen, Deutsche übrigens.

    Die Verantwortlichen des Todes von Oury Jalloh sind immer noch auf freiem Fuß.

    Rest Peacefully George Floyd.
     
    EnRetard, sommersonne und Alubehütet gefällt das.
  2. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    7.980
    Geschlecht:
    männlich
    Berfin1980 gefällt das.
  3. sommersonne
    Offline

    sommersonne Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 März 2017
    Beiträge:
    12.152
    Zustimmungen:
    11.205
    Geschlecht:
    weiblich
    Als ehemaliger Polizist wird er es im Gefängnis sehr schwer haben, egal wie hoch die Gefängnisstrafe letztendlich sein wird.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    Wobei du das Strafmaß im Auge behalten musst. Er dürfte wohl sein Leben in Haft zu Ende bringen. Außer er wird durch Trump in vier Jahren begnadigt.
     
    EnRetard und Bintje gefällt das.
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    7.980
    Geschlecht:
    männlich
    Kamala Harris wird ihn nicht begnadigen. ---- Unintentional killing, das klingt nach dem LKW-Fahrer, der beim Abbiegen eine Radfahrerin überfährt.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    Du meinst wie das hierzulande öfter vorkommt.....und nicht nur LKW Fahrer. Wir sollten über neue Strafmaße reden.

    Ich finde die Aussicht auf 45 Jahre in dem Fall nicht schlecht.
     
  7. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    7.980
    Geschlecht:
    männlich
    US-Strafmaße für Schwarze und andere Leute mit schlechten Anwälten finde ich nicht erstrebenswert. Und den Strafrahmen für fahrlässige Tötung hierzulande finde ich vollkommen angemessen. Allerdings kämen für Derek C. m.E. noch andere Delikte in Frage: Totschlag ( 2nd degree murder) und bei einem rassistischen Motiv auch Mord (1st degree murder)
     
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    7.165
    Zustimmungen:
    7.408
    In allen drei Anklagepunkten. Ich habe einen dunkelhäutigen Polizisten im Ohr "wenn ich das mit eine Weißem getan hätte, wären meine Kollegen eingeschritten"!

    Aber und da schreibe ich nochmal, er wird wohl als freier Mann nicht mehr leben dürfen.
     
    sommersonne gefällt das.
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    19.277
    Zustimmungen:
    10.004
    Geschlecht:
    männlich
    Es ging vor allem gegen den Mythos der Verteidigung, Floyd sei verstorben an einer Überdosis. „Nicht schuldig“ war eine Option :(
     
Die Seite wird geladen...