Probleme mit den türkischen Schwiegereltern

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
20.147
10.446
113
Wuppertal
Kann dich total verstehen und hätte auch angerufen.finde ebenfalls das man kurz bescheid sagen kann.Das hat auch nichts mit Telefonterror zu tun.
Das ist vollkommen richtig, und hat aber nur mit den beiden zu tun. Richtig. Müssen die mal miteinander klären: Wir sind miteinander verabredet, Du kommst nicht, was ist los.

Jaaaaaaaa .... Küche zieht sich.


Kein Problem.


Hier aber schaltet sich der Alte ein,: WAS ERLAUBT SICH DEINE FREUNDIN DU SOLLST MIR NICH HÈLFEN BEIM KÜCHENAUFBAU!!!
 
  • Like
Reactions: hilal74

Jessy2010

New Member
4 Juni 2017
23
23
3
Also erstmal vielen Dank für die Antworten. Wir haben es natürlich geklärt und alles ist wieder in Ordnung. Er sagt selbst das er hätte Bescheid geben müssen. Das hätte er von mir ja auch erwartetn.

Zu seinen Eltern, er bekommt eh nicht die Chance irgendwas zu erklären. Der Vater ignoriert ihn mittlerweile seit 1 Woche. Er meinte das ist normal wenn die beiden sich streiten. Und nach einer Zeit, wenn der Vater sich abreagiert hat, dann redet er wieder mit ihm als wäre nie was gewesen. Ich bin halt eher anders groß geworden und man redet über Probleme. Aber nun gut das müssen die beiden wissen.

Die Eltern leben seit 30 Jahren in Deutschland. Und die möchten eine Türkin an seiner Seite weil sie meinen das die Kulturen nicht harmonieren und die Mutter kann nicht so gut Deutsch. Da hätte sie es mit einer Türkin einfacher. Obwohl ich seine Mutter auch schon habe deutsch reden hören und es war vollkommen verständlich. Ich denke da sie es nicht oft macht schämt sie sich vllt. So wie ich nicht gut türkisch kann und auch nicht jedem antworte, aus Angst es falsch auszusprechen. Auch wenn es falsch ist.
Ich habe diese Woche auch mit seiner Cousine gesprochen und die meinte auch ich solle mir keine Sorgen machen. Der Vater hat ja gesagt Geld für unsere Hochzeit ist da, 1. Schritt, also ganz gegen uns sind sie ja nicht. Sie brauchen einfach Zeit. So wie ich es damals schon in meinem alten Thread erzählt habe.

Ich brauche mir auch keine Sorgen machen ob das hält oder nicht, ich vertraue meinem Freund zu 100% und so wie er zu mir steht. Hätten vllt viele andere bereits aufgegeben. Ich weiß nicht ob er viel von mir erzählt da er sowieso eher ruhig ist, aber die wissen immer wann er bei mir ist. Die machen ja nichts dafür das wir uns trennen oder irgendwas. Ich denke die sind einfach ein bisschen voreingenommen und entweder es legt sich in laufe unseres Lebens oder eben nicht.
 

Doris

Well-Known Member
1 Januar 2015
3.120
3.664
113
50
In Deutschland ist es Tradition, dass die Brauteltern die Hochzeit ausrichten, auch wenn es nicht mehr oft durchgeführt wird. Zahlen in der Türkei die Eltern des Bräutigams?
 

Jessy2010

New Member
4 Juni 2017
23
23
3
In Deutschland ist es Tradition, dass die Brauteltern die Hochzeit ausrichten, auch wenn es nicht mehr oft durchgeführt wird. Zahlen in der Türkei die Eltern des Bräutigams?
Also so wie mein Freund mir das erklärt hat, ja. Die Eltern des Bräutigams zahlen wohl die Hochzeit. Aber ob das allgemein so ist oder nur bei seiner Familie so, dass kann ich nicht sagen. Ich meine aber überall wird es so gemacht.
 

Sophia2

Well-Known Member
16 August 2014
3.726
2.356
113
T
Also erstmal vielen Dank für die Antworten. Wir haben es natürlich geklärt und alles ist wieder in Ordnung. Er sagt selbst das er hätte Bescheid geben müssen. Das hätte er von mir ja auch erwartetn.

Zu seinen Eltern, er bekommt eh nicht die Chance irgendwas zu erklären. Der Vater ignoriert ihn mittlerweile seit 1 Woche. Er meinte das ist normal wenn die beiden sich streiten. Und nach einer Zeit, wenn der Vater sich abreagiert hat, dann redet er wieder mit ihm als wäre nie was gewesen. Ich bin halt eher anders groß geworden und man redet über Probleme. Aber nun gut das müssen die beiden wissen.

Die Eltern leben seit 30 Jahren in Deutschland. Und die möchten eine Türkin an seiner Seite weil sie meinen das die Kulturen nicht harmonieren und die Mutter kann nicht so gut Deutsch. Da hätte sie es mit einer Türkin einfacher. Obwohl ich seine Mutter auch schon habe deutsch reden hören und es war vollkommen verständlich. Ich denke da sie es nicht oft macht schämt sie sich vllt. So wie ich nicht gut türkisch kann und auch nicht jedem antworte, aus Angst es falsch auszusprechen. Auch wenn es falsch ist.
Ich habe diese Woche auch mit seiner Cousine gesprochen und die meinte auch ich solle mir keine Sorgen machen. Der Vater hat ja gesagt Geld für unsere Hochzeit ist da, 1. Schritt, also ganz gegen uns sind sie ja nicht. Sie brauchen einfach Zeit. So wie ich es damals schon in meinem alten Thread erzählt habe.

Ich brauche mir auch keine Sorgen machen ob das hält oder nicht, ich vertraue meinem Freund zu 100% und so wie er zu mir steht. Hätten vllt viele andere bereits aufgegeben. Ich weiß nicht ob er viel von mir erzählt da er sowieso eher ruhig ist, aber die wissen immer wann er bei mir ist. Die machen ja nichts dafür das wir uns trennen oder irgendwas. Ich denke die sind einfach ein bisschen voreingenommen und entweder es legt sich in laufe unseres Lebens oder eben nicht.
Trotzdem wirst Du leider nicht vollwertig akzeptiert, auch, wenn sie nett zu Dir sind. Man merkt das an so manchen Dingen.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
T

Trotzdem wirst Du leider nicht vollwertig akzeptiert, auch, wenn sie nett zu Dir sind. Man merkt das an so manchen Dingen.
Naja, aber wie viele Schwiegereltern sind mit den Partnern ihrer Kinder voll einverstanden und freuen sich 100% über die Beziehung?

Bei meinem Ex war es zb so, dass ich für die Mutter die Tochter war, die sie nie hatte, der Vater fand manche Sachen an mir wirklich klasse, störte sich aber bspw extrem daran, dass ich nicht die klassische Frauenrolle inne hatte und auch gerne widerspreche.

Da braucht es nicht einmal Ausreden wie Kultur. Eltern hätten sich doch fast alle etwas "besseres" für ihre Kinder gewünscht. Natürlich immer von ihrer persönlichen Warte aus betrachtet, nie von der des Kindes ;)
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

Almancali

Well-Known Member
1 April 2014
10.201
9.151
113
Naja, aber wie viele Schwiegereltern sind mit den Partnern ihrer Kinder voll einverstanden und freuen sich 100% über die Beziehung?
Das sind die Ausnahmen! Der überwiegende Teil denkt so wie die @Sophia2 es beschreibt. Selbst innerhalb der Türken gibt es noch Feinabstimmungen. Da kommen die gleichen Argumente, wenn du Roma, Sinti, Alevite, Jeside, Armenier, Jude, Christ, Kurde in der Türkei bist.

Sprich: Christlicher Türke heiratet armenische Türkin usw...

Meistens werden die Brücken mit der Dicke der Geldbörse geschlagen.

An die TE. Du brauchst kein türkisch lernen oder Kopftuch tragen... Einfach eine dicke Geldbörse auf den Tisch legen. Das überwindet jegliche Sprachbarriere und führt zu sofortiger Akzeptanz und Inklusion.
 
  • Like
Reactions: Sophia2

Sophia2

Well-Known Member
16 August 2014
3.726
2.356
113
Ich kann Dir nur sagen, der Neffe meines Mannes hat eine Deutsche geheiratet, die konvertiert ist. Er ist hier aufgewachsen.
Mich mögen sie auch. Das hat aber damit nichts zu tun.