Probleme mit den türkischen Schwiegereltern

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Wird sich aber klären, ist ja nichts schlimmes passiert. Der Freund hat nur den Frust der nicht fertigen Küche abbekommen. Mehr ist da eigentlich nicht.
 
  • Like
Reactions: eruvaer

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Die Leute telefonieren einfach zu viel. Man muss nicht immer und überall erreichbar sein.

Schon gar nicht, wenn ich beim Essen bin. Kaltes Essen muss nicht sein, wenn ich mir vorher so viel Mühe gegeben habe, damit alles zur gleichen Zeit fertig wird und warm ist.

Wenn das Telefon klingelt, geht meine Mutter immer schnell ran. Sie lässt alles stehen und liegen und beeilt sich wie sonst was. Voll übertrieben, find ich.

Wozu gibt es ein AB und wozu gibt es die Nummernanzeige. Ich rufe zurück, wenn es sein muss, und fertig.
 
  • Like
Reactions: sommersonne

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
20.210
10.465
113
Wuppertal
Wird sich aber klären, ist ja nichts schlimmes passiert. Der Freund hat nur den Frust der nicht fertigen Küche abbekommen. Mehr ist da eigentlich nicht.
Doch.

Sie hat mehrmals versucht, anzurufen, muß man nicht gut finden. Aber es wird ihr übelst ausgelegt: Sie versuche, ihren Künftigen / den Sohn, abzuhalten, den Eltern beim Aufbau der Küche zu helfen.

Man geht völlig ohne Grund von der übelsten hineininterpretierbaren Variante aus. Das ist böswillig. Da unterstellt ihr jemand nur die schlimmsten Absichten. Sie wolle den Sohn den Eltern entfremden, der soll nicht einmal beim Küche-Aufbauen-helfen helfen dürfen. Sofort intervenieren, das muß ihr Künftiger umgehend richtigstellen gegenüber den Eltern. Sieht sie völlig richtig.

Die Eltern sind bereit, hinter meinetwegen bestußten Anrufen (will ich gar nicht diskutieren, finde ich nachvollziehbar) gleich das Schlimmste zu unterstellen. Das muß der Sohn umgehend richtigstellen; sagen, das war vielleicht überreagiert, aber keineswegs böse gemeint. So wichtig Türken Küche aufbauen ist, so wichtig ist Deutschen, Verabredungen einzuhalten, oder abzusagen wenigstens.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
12.697
11.767
113
Leipzig
Genau so, wenn dein Freund seinen Eltern erklärt das du nicht nerven wolltest, sondern nur um ihn besorgt warst, dann werden sie nicht schlecht von dir denken.
Sie waren wohl alle ein bischen nervös wegen dem Küchenaufbau. Das legt sich wieder und später lacht ihr darüber.
 
  • Like
Reactions: Sophia2

HayatGüzel

Active Member
7 Februar 2018
637
150
43
32
Mit andauernd anrufen meine ich natürlich keinen Telefonterror, so sollte man das jetzt nicht verstehen. Es war einmal um 17Uhr (weil er ja 16Uhr bei mir sein wollte) und dann glaube ich noch so 2 mal aber das wars. Dann wollte er ja um 20Uhr da sein und da wollte ich ihm nur kurz sagen das er mir bitte noch was mitbringen soll. Aber das war auch nur einmal, das habe ich ihm dann halt per Whatsapp mitgeteilt. Aber dadurch hat sein Handy ja vibriert. Es ging ja auch nicht darum das ich wollte das er alles stehen und liegen lässt sondern einfach das ich evtl auch was machen kann. Ich habe ja zu Hause gewartet. War vllt nicht alles richtig. Aber warum schreit der Vater meinen Freund an? Wenn ja eigentlich ich der Fehler war?

Er kann ja dich nicht anschreien. kommt nicht gut an, also schreit er sein Sohn an. und ob du ein fehler gemacht hast oder nicht musst du entscheiden. der eine reagiert wenn telefon klingelt sehr freundlich, der andere so...Ist der Vater von dein freund, immer so am schreien wenn telefon klingelt oder sehr selten?
 
Zuletzt bearbeitet:

alteglucke

Moderator
5 Juni 2006
11.360
4.845
113
57
Bonn
Ich finde nicht nur die Reaktion des Vaters befremdlich, sondern auch die ersten Beiträge hier. Die beiden waren verabredet, er ist nicht aufgetaucht und sie hat angerufen, um zu fragen, was los ist. Finde ich absolut normal. Telefonterror ist das nicht. Und warum sie damit niedergemacht wird, verstehe ich nicht.
Meiner Ansicht nach hat der Vater ihres Freundes ein Rad ab, so auszurasten. Das kann man hinnehmen, sollte man aber nicht für normal erklären.
 

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Doch.

Sie hat mehrmals versucht, anzurufen, muß man nicht gut finden. Aber es wird ihr übelst ausgelegt: Sie versuche, ihren Künftigen / den Sohn, abzuhalten, den Eltern beim Aufbau der Küche zu helfen.

Man geht völlig ohne Grund von der übelsten hineininterpretierbaren Variante aus. Das ist böswillig. Da unterstellt ihr jemand nur die schlimmsten Absichten. Sie wolle den Sohn den Eltern entfremden, der soll nicht einmal beim Küche-Aufbauen-helfen helfen dürfen. Sofort intervenieren, das muß ihr Künftiger umgehend richtigstellen gegenüber den Eltern. Sieht sie völlig richtig.

Die Eltern sind bereit, hinter meinetwegen bestußten Anrufen (will ich gar nicht diskutieren, finde ich nachvollziehbar) gleich das Schlimmste zu unterstellen. Das muß der Sohn umgehend richtigstellen; sagen, das war vielleicht überreagiert, aber keineswegs böse gemeint. So wichtig Türken Küche aufbauen ist, so wichtig ist Deutschen, Verabredungen einzuhalten, oder abzusagen wenigstens.


Ist das Deutsche hier in irgendeiner Weise wichtig?

Alter vor Schönheit. ;)
 

beren

Well-Known Member
29 März 2015
14.423
9.532
113
Offenbar ist es wichtig. Und nur weil jemand alt ist, hat er nicht das Recht, andere zu terrorisieren.


Die Wichtigkeit der älteren Menschen sollte hier nicht einfach ausgeblendet werden. Es wird nicht terrorisiert, sondern einfach etwas selbstverständliches als selbstverständlich erwartet.

Problem ist eher, dass sie ein Problem daraus macht und hier Hilfe sucht.

Sorry, aber manche Frauen verstehe ich echt nicht. Klammern zu viel und wundern sich dann, wenn die Partnerschaft nicht läuft. Sie ist hier auch kein Einzelfall.
 

eruvaer

Well-Known Member
7 April 2014
19.791
17.318
113
Liebe.
Wie hätte das ganze denn ausgehen hätte die Userin in einem schicken Restaurant gewartet mit gemachten Haaren und extra gekauftem Cocktailkleid, stundenlang im Restaurant gesessen bei Brot und einem Aperitif.....

Verabredung ist Verabredung.

Er hat keinen Hausbrand gelöscht, war in keinem OP zu Gange, er hat lediglich eine Küche bei seinen Eltern aufgebaut, da macht man kleine Pausen mit Snacks, zum Trinken, auf dem Klo uswusf.
Wenn er da keinen Moment Zeit hat einen festen Termin abzusagen, dann liegt die Schuld definitiv nicht bei seiner Freundin.

Es ist ewig lang vorher abzusehen ob man pünktlich kommt oder Stunden später oder gar nicht mehr. Da kann man sich eine Minute Zeit nehmen Bescheid zu sagen.

Ist ja auch keine kreative Schreibarbeit oder ähnliches wo man sonst den Faden verliert...