Spaßfreier Hype um Lisa Eckhart: Kabarett & Cancel Culture

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.020
12.069
113
Wuppertal
Ein Soldat mit Schweinekopf und Davidstern und der Aufschrift Mossad ist israelfeindlich und geschmacklos. Mit Stars and Stripes und CIA drauf wäre der Aufschrei aber weitaus weniger laut gewesen.
Wir erkennen so einen Dreck nicht einmal, oder viel zu spät, wenn er antisemitisch ist. Ich hatte mich schon übergeben bei der Westergaard-Mohammed-„Karikatur“: der Prophet mit einer Bombe statt Turban auf dem Kopf. Übelster Stürmer.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.020
12.069
113
Wuppertal
Das Peinlichste ist ja, das Gemälde war ja schon verschiedentlich ausgestellt worden. Das ist nicht eigens angefertigt worden für die documenta, nicht erst anzusehen, wenn in Kassel der Vorhang fällt. Man hätte sich ja Fotos organisieren können.

Eine Katastrophe mit Ansage.
 
  • Like
Reactions: Bintje

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.361
14.311
113
Leipzig
Fast noch schlimmer finde ich das zu dieser documenta keine israelischen Künstler eingeladen wurden.
Das Peinlichste ist ja, das Gemälde war ja schon verschiedentlich ausgestellt worden. Das ist nicht eigens angefertigt worden für die documenta, nicht erst anzusehen, wenn in Kassel der Vorhang fällt. Man hätte sich ja Fotos organisieren können.

Eine Katastrophe mit Ansage.
Daran ist sicherlich unsere europäische Erziehung schuld. Hier kann man sich einfach nicht vorstellen das ein Künstler jemals Juden verunglimpfen würde. Wir vergessen deshalb oft das es so einige Länder gibt in denen Juden immer noch verachtet werden.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.020
12.069
113
Wuppertal
Daran ist sicherlich unsere europäische Erziehung schuld. Hier kann man sich einfach nicht vorstellen das ein Künstler jemals Juden verunglimpfen würde.
Daß unter den Indonesiern aber BSD-Leute waren, war schon vorher bekannt. Es gab diese Diskussion um möglichen Antisemitismus schon seit Wochen. Claudia Roth erklärte sich für nicht zuständig, sie sei „keine Kulturpolizei“.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
15.361
14.311
113
Leipzig
Daß unter den Indonesiern aber BSD-Leute waren, war schon vorher bekannt. Es gab diese Diskussion um möglichen Antisemitismus schon seit Wochen. Claudia Roth erklärte sich für nicht zuständig, sie sei „keine Kulturpolizei“.
Claudia Roth denkt auch nur das sie Ahnung von Kultur hat weil sie mal die Gruppe "Ton Steine Scherben" gemanagt hat. Kulturpolizei, die spinnt einfach die Gute.