Was ärgert Euch gerade (3)

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.441
15.375
113
Leipzig
Randale ist kein rein migrantisches Problem. Fußballhools sind nicht überwiegend Migranten und Autonome Mai-Chaoten auch nicht. Das einzig Migrantenspezifische hier könnte sein, dass junge migrantische Männer gute Gründe haben, die sprichwörtlich rassistische Polizei nicht zu mögen. Wir können hier froh sein, dass nach solchen Aktionen wie dem Todesschuss ohne Vorwarnung auf Mouhamed Dramé in Dortmund nicht die halbe Stadt gebrannt hat, wie das in solchen Fällen in England, Frankreich und den USA üblich ist.
Stimmt, in Leipzig war jedes Silvester Randale am Connewitzer Kreuz. Das waren junge deutsche Linke. Da ging es auch hoch her.
 
  • Like
  • Sad
Reactions: Bintje and EnRetard

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
6.607
6.339
113
Ein generelles Böllerverbot würde verhindern, dass sich massenhaft Leute versammeln. Nur aus Menschenmengen heraus können Randalierer ihre Angriffe verüben. Es würde sicher einzelne Tunichtgute geben, die sich mit importiertem Feuerwerk vergnügen, aber die meisten Leute würden mit dem Hintern zu Hause bleiben.

Silvester gehe ich vor die Türe weil ich feiern will, mit Freunden und Nachbarn zusammenstehen und was trinken, in der Stadt
gehen Hunderttausende zu Silvester aus.
Die Leute die Feuerwerk zünden, stehen meistens mit ihren Kindern etwas abseits davon und feuern es dort ab.
Ja auch hier gab es Grüppchen Jugendlicher die mit Knallern durch die Gegend geworfen haben oder in Mülleimer gesteckt haben.
Typischer Blödsinn den man als junger Mensch halt macht.

Das hat aber alles nichts mit diesem abartigen Gewaltexzess in Berlin zu tun.
Dies bitte feinsäuberlich von den Feieraktivitäten normaler Menschen trennen.


.
 
  • Like
Reactions: Alubehütet

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
8.175
10.598
113
Die "Feieraktivitäten normaler Menschen" können jederzeit entgleisen, siehe Fußball, siehe 11.11., siehe Silvester. Selbst das "normale" Zünden von Raketen und Knallern aus Eitorf und nicht aus Polen in Menschenmengen ist gefährlich. siehe das schwer verletzte Kleinkind aus Unna. Soviel auch zum Thema " stehen meistens mit ihren Kindern etwas abseits".
 
  • Like
Reactions: Berfin1980

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
6.607
6.339
113
Ja das kann dir aber überall passieren.
Jeden Tag verunglücken Kinder mit dem Fahrrad weil irgendwer sich rücksichtslos verhält, deinem Argumentationsmuster folgend dürfte man auch kein Fahrrad mehr fahren.
Sicher bist du nur als Stubenhocker und selbst dort kannst du dir den Kopf stoßen wenn du vom Toilettensitz rutschst.


.
 

Msane

Well-Known Member
25 März 2010
6.607
6.339
113
Wie kommst du darauf? Weil ich mich nicht der Ansicht anschließe, Feiern auf der Straße könnten nur dann entgleisen, wenn Muselmänner dabei sind?

Ich rede über ein von dir vorgetragenes generelles Böllerverbot, und nur weil du dich mit deinen Argumenten nicht durchsetzen kannst
fängst du an rasisstische Motive zu unterstellen, um auf diese billige Tour irgendwie die Userschaft auf deine Seite zu ziehen.


.
 

sommersonne

Well-Known Member
19 März 2017
16.441
15.375
113
Leipzig
Ich würde Silvesterfeuerwerk nicht generell verbieten, nur das Knallzeug.
Feuerwerk am Himmel ist doch ein schöner Anblick und das sollte man nicht verbieten weil sich ein paar junge Kerle, welcher Nationalität auch immer, nicht beherrschen können.
Ein paar Arbeitsplätze hängen da ja auch dran.

Man könnte vor Silvester Kontrollen an den Grenzübergängen zu Polen verschärfen und das Knallzeug konsequent einziehen. Das tut im Geldbeutel weh und irgendwann lassen sie dann deswegen nach Polen zu fahren.

Klar die Raketen machen auch ein lautes Geräusch, aber wenn die Böller wegfallen würden wäre schon viel getan.
 
  • Like
Reactions: EnRetard

EnRetard

Well-Known Member
19 Februar 2017
8.175
10.598
113
Ich gebe ja zu, ich wäre auch gegen private Knallerei mit Feuerwerkskörpern, wenn sie nicht als Wurfgeschosse gegen Einsatzkräfte eingesetzt würden. Es gibt zu viele Unfälle damit, zuviel Lärm, zu viel Luftverschmutzung, zu viel Müll.
 

Alubehütet

Well-Known Member
29 Januar 2017
24.864
12.648
113
Wuppertal
Ich denke, man sollte beide Diskussionen voneinander trennen. Es gibt eine Böllerverbotsdiskussion, wo ich aus Tierschutzgründen auch beginne, meine Meinung zu ändern. Aber das Problem mit abgehängten, auch, nicht nur migrantischen Subkulturen würde sich andere Ventile suchen.
 
  • Like
Reactions: EnRetard and Bintje