Was wird von Trumps Politik bleiben

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von alterali, 10 Januar 2021.

Tags:
  1. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    6.542
    Na zumindest hat die Deutschen Bank eine weitere Zusammenarbeit ausgeschlossen.

    Und New York will alle Verträge mit dem Trump Imperium kündigen.
     
    sommersonne, Bintje und Alubehütet gefällt das.
  2. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    7.385
    Naja....bei $350 Mio an Krediten die 22 und 24 fällig werden kein Wunder^^
     
    sommersonne, Alubehütet und Berfin1980 gefällt das.
  3. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    6.542
    Die Zahl muss man erst mal sacken lassen...unfassbar.

    Was von Trump bleibt kann man gut an den Bildern aus dem Capitol sehen, die Debatte um seine Amtsenthebung wird von der Nationalgarde bewacht. Gabe es sowas schon mal?
     
    Bintje gefällt das.
  4. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.295
    Zustimmungen:
    7.385
    Was auf jeden Fall bleiben wird ist, daß Trump der erste Präsident in der Geschichte ist, der zweimal Impeached wurde!!!!!!!!
     
  5. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    721
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Absolut unabhängig von meiner persönlichen Meinung zumindest die Aussage von "Schneeflocke", dass Trump ein Kriegstreiber sei...eine Erklärung zu diesem Statement fände ich allerdings interessant :rolleyes:

     
    Alubehütet gefällt das.
  6. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    721
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Wenn man schon Mal dabei ist: noch so ein Spezialist

     
  7. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    17.430
    Zustimmungen:
    9.048
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ich meine Schallplatte in diesem Thread noch nicht abgespielt? o_O Nun denn: Ich hoffe, daß von Trump der Isolationismus bleibt. Daß die Amerikaner mal zwei Legislaturperioden mindestens keine militärischen Operationen im Ausland mehr starten. Und wie gesagt: Die Person Joe Biden gibt zu dieser Hoffnung bislang keinen Anlaß. Bislang war er immer ein Falke, der noch jeden Kriegseinsatz befürwortet hat. Er war dafür, massiv gegen Syrien zu intervenieren.
     
    Msane gefällt das.
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    6.542
    Kein Präsident sollte, egal in welchem Land, dies so nahe an einen Bürger KRIEG bringen wie er es tat.

    Das deinesgleichen ihm nachtrauern wird ist mir klar. Er kann aber jetzt gerne in die Mülltonne der Geschichte.
     
    sommersonne und EnRetard gefällt das.
  9. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    7.190
    Geschlecht:
    männlich
    wo Tayyip auch schon überfällig ist.
     
    sommersonne und Berfin1980 gefällt das.
  10. NeoAslan+
    Offline

    NeoAslan+ Well-Known Member

    Registriert seit:
    21 August 2014
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    721
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    IA
    Mmmmh...Berfin (klingt übrigens viel hübscher) scheint heute etwas ungeschmeidig, wie ich den Unterton einschätze.

    Nun denn das nennt man wohl verklärt. Deine Partner-Hypothese trifft nicht zu und führt zu der Frage, wie Berfin darauf kommen könnte, denn es impliziert folgendes: kann es sein, dass sich gewisse Kreise hier und da, insbesondere in der Türkei etwa Hoffnungen machen mit Biden würden etwaige Umtriebe ermöglicht? In diesem Kontext denke ich zum Beispiel an den"Aufruhr" an einer Universität in Istanbul ganz nach Gezi Manier.
    Das ist vermutlich auch der Grund für häufiger auftretende Aktionen seitens YPG Terroristen in Syrien.

    Also Nö, meine Analyse zum amtierenden US Präsidenten habe ich vor geraumer Zeit Mal gepostet und daran hat sich nix geändert.
    Und auch die Hoffnungen auf Biden seitens Feinde der türkischen Regierung sind meiner Meinung nach etwas für die Mülltonne.

    Allerdings ist Dein Umgangston im vorigen Beitrag nun auch nicht sehr erquickend, so dass ich zum Thema vorerst keine weiteren Bedarf hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Januar 2021
Die Seite wird geladen...