Wie lange bleibt Trump Präsident?

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Msane, 25 Januar 2017.

?

Trump, nur für wielange?

  1. Klarer Fall, Trump wird vor Ablauf der Amtszeit aus seinem Amt entfernt

    13 Stimme(n)
    50,0%
  2. Trump wird 4 Jahre Präsident der USA sein

    7 Stimme(n)
    26,9%
  3. Trump wird wiedergewählt, und sogar 8 Jahre im Weißen Haus regieren

    6 Stimme(n)
    23,1%
  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.792
    Zustimmungen:
    9.811
    Geschlecht:
    männlich
    Screenshot_20210219_122812_org.mozilla.fennec_fdroid_1.jpg
     
    Bintje und Mendelssohn gefällt das.
  2. HayatGüzel
    Offline

    HayatGüzel Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    150
    Schade dass er weg ist.
     
    alterali gefällt das.
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    18.792
    Zustimmungen:
    9.811
    Geschlecht:
    männlich
  4. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    7.180
    Ja nun best Buddy vom Sultan......ich muss mal meine Ignore Liste anschauen.
     
  5. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    7.180
    Der Bundesstatt Virginia hat die Todesstrafe abgeschafft, jetzt ist sie in 23 von 50 Bundesstrafen verboten. Wäre das noch passiert wenn.....ach lassen wir das.

    Link

     
    sommersonne, Mendelssohn und Alubehütet gefällt das.
  6. Mendelssohn
    Offline

    Mendelssohn Well-Known Member

    Registriert seit:
    17 Januar 2016
    Beiträge:
    6.323
    Zustimmungen:
    6.448
    Viele auswärtige Trumpisten liebten Trump vor allem deshalb, weil er die USA politisch , wirtschaftlich und militärisch schwächte. Also die meisten auswärtigen Trumpanhänger finden sich unter den Anti-Amerikanern. Das gilt im Kern für sämtliche Nationalisten außerhalb der USA. Putins Trump- oder EU-Populismus support hat auch keinen anderen Hintergrund als jene Kräfte zu stärken, die starke Ökonomien schwächen.
     
    HayatGüzel gefällt das.
  7. HayatGüzel
    Offline

    HayatGüzel Active Member

    Registriert seit:
    7 Februar 2018
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    150
    Das stimmt aber mein grund ist was anderes.
     
  8. santiago
    Offline

    santiago Well-Known Member

    Registriert seit:
    2 September 2008
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    598
    Nach neueren Meldungen in den Medien, will Trump vielleicht 2024 wieder kandidieren ? Alles ist offen.

    Das Problem in den USA ist, dass nur 2 Parteien-System (Demokraten + Republikaner) Die Guten und die Bösen oder die Bösen und die Guten. Kommt mir vor wie eine Schaukel, einmal ist der eine unten, dann wieder oben.
     
  9. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.459
    Zustimmungen:
    7.571
  10. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    13.459
    Zustimmungen:
    7.571
    Ich denke du weißt schon, daß es mehr Parteien in den USA gibt, meinst nur, das die amerikanischen Wähler zu sehr geteilt sind als das sie neue Alternativen nicht erkennen....die amerikanische Gesellschaft ist zu autoritär!
     
    Mendelssohn und Bintje gefällt das.
Die Seite wird geladen...