Brexit - das Phantom

Dieses Thema im Forum "Politik- und Geschichtsforum" wurde erstellt von Mendelssohn, 3 Mai 2017.

  1. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    2.388
    Nein, natürlich nicht. Ich hatte nur nicht erwartet, dass die Ohrfeige so schallend ausfällt.

    Tja. Darauf lief es schon bei den ersten Abstimmungen hinaus, den Rest habe ich mir geklemmt. Der Status Quo ist so festgefahren, dass es m.E. tatsächlich auf einen harten Brexit hinausläuft.
     
  2. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    4.089
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe vor, mir einen Abschiedstrip in die Remain-Hochburg London zu gönnen, mit besonderer Berücksichtigung der Wahlkreise von David Lammy, Dawn Butler und Tulip Siddiq. Bevor die Visapflicht eingeführt wird. Wann wohl das Chaos ausbricht? 20. März, 28. März oder erst am 29. März? Oder schon vorher.
     
    Berfin1980 und Bintje gefällt das.
  3. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    2.388
    Vorher. Ganz sicher schon vorher.
     
  4. Skeptiker
    Offline

    Skeptiker Well-Known Member

    Registriert seit:
    26 Januar 2008
    Beiträge:
    12.282
    Zustimmungen:
    6.292
    Ich wäre dabei! Wäre auch eine super Gelegenheit dich mal perönlich kennenzulernen^^
     
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    4.089
    Geschlecht:
    männlich
    Nee, sowas mache ich grundsätzlich nicht. Sonst wäre ich nicht hier, sondern bei Facebook.
     
  6. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    2.388
    Inzwischen erzählte er, es sei ziemlich lässig gelaufen bei der ABH. Jedenfalls war er angenehm überrascht. Bis auf die eher unheimlich wirkende Tatsache, dass sie alles von ihm gewusst und gespeichert hätten mit Ausnahme der Unterhosenfarbe, selbst relativ kurze Aufenthalte in D, die er selbst längst vergessen habe, soll es angeblich nur bis zu vier Monate dauern. Vergleichsweise wenig, wenn man die Bearbeitungsdauer bei Drittstaatlern im Hinterkopf hat.

    Die Tante bei der ABH beruhigte ihn wohl mit der Bemerkung, seit Sommer 2016 würden ansässige Briten ihr wegen Doppelpässen die Bude einrennen, und er sei jetzt keineswegs der Letzte mit einem Termin.

    Ansonsten sagte er, er sei wirklich "tieftraurig" wegen des Brexits und des Verhalten des britischen Unterhauses. Wie die überhaupt auf die Idee kämen, als Austrittswillige nachverhandeln zu wollen und von der EU was zu fordern, sei ihm schleierhaft. "Unverschämt!" Und May hat er sowieso quergefressen. Das setzt ihm alles so zu, dass ich das Thema in nächster Zeit meiden werde. Aber wenn er den Pass hat, gehen wir zur Feier des Tages irgendwo Fish & Chips essen und begießen uns gepflegt die Lampe in einem irischen Pub. Schon gebongt. ; )
     
    sommersonne, alterali, EnRetard und 2 anderen gefällt das.
  7. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    2.431
    alterali, Bintje, Skeptiker und 4 anderen gefällt das.
  8. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    4.089
    Geschlecht:
    männlich
    Und wieder mal eine schöne Rede im Unterhaus:
    Jess Phillips, Labour MP für Birmingham Yardley, macht sich zunächst lustig über Kollegen, die sich vor Gegenden mit einem hohen Migrantenanteil gruseln und nimmt dann den Passus im neuen Einwanderungsgesetz auseinander, der vorsieht, dass ein Mindestjahreseinkommen von 30.000 Pfund das entscheidende Kriterium dafür sei, ob ein Arbeitnehmer qualifiziert (skilled) sei oder nicht.
    Hier der ganze Ausschnitt im Wortlaut und hier eine redaktionelle, kürzere Fassung auf Deutsch.
     
    Berfin1980, sommersonne, Bintje und 2 anderen gefällt das.
  9. alterali
    Offline

    alterali Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 April 2007
    Beiträge:
    12.001
    Zustimmungen:
    3.147
    Geschlecht:
    männlich
    Diese ganzen Verhandlungen zwischen einer Staatenmeute mit einem führenden Großsprecher (Juncker) waren von Anfang an vorn A*.
    UK und Ireland müssen sich einigen. Der Rest wird sich zurechtrückeln.
     
    Alubehütet gefällt das.
  10. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.391
    Zustimmungen:
    4.089
    Geschlecht:
    männlich
    Irland müsste dafür aus der EU austreten. Sonst dürfte es keine Handelsabkommen mit Drittstaaten abschließen. Ist in der EU so, andernfalls wäre sie sinnlos.
     
    Berfin1980 und Mendelssohn gefällt das.
Die Seite wird geladen...