Das Wetter

Dieses Thema im Forum "Fortsetzung folgt ..." wurde erstellt von Mendelssohn, 18 April 2017.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    11.596
    Zustimmungen:
    5.911
    Geschlecht:
    männlich
    kleines Windli .. Lüftli ... Zügli? ;):p
     
  2. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.034
    Zustimmungen:
    16.588
    Geschlecht:
    weiblich
    Na eben das ganze mit den Pollen hab ich nicht verstanden...

    Hier im Büro sind es seit Freitag wieder fast durchgängig über 30°C im Schatten
     
  3. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    4.046
    Ergreift der Chef Maßnahmen zur Verbesserung?

    Bei über 30 Grad gebe ich dir aber auch so frei ;)......schreibe ich aus dem auf 22 Grad abgekühlten Raum.;)

    Ich habe heute mal wieder Home Office :cool:
     
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.034
    Zustimmungen:
    16.588
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich mach hier grundsätzlich nichts mit -li.
    Erst gestern hat das "Plättli" wurde zu dieser sinnlosen Diskussion mit meinem Chef geführt:
    Chef: "die Deutschen können einfach kein Ä sagen. Sag mal Ä"
    Ich: "Ä"
    Chef: "und jetzt Plättli"
    Ich: "Plättli"
    Azubi lacht.
    Chef: "Azubi, sag du mal."
    Azubi: "Plättli."
    Ich: "Plättli"
    Chef: "nein mit Ä wie Ä sag mal Ä"

    Für mich klingt alles wie Ä mit Ä und wie es sich eben liest - völlig sinnlos.
    Ist übrigens ein regionales Problem.
    Bei mir zuhause hab ich alle möglichen Leute gefragt, was mit meinem Ä bei Chäs nicht stimmt - alle waren sehr zufrieden und jubilierten geradezu über mein ch (danke an die chäsköpp! ;) )

    Am schrillsten war die erste Erklärung zum Ä von meinem Chef:
    "Warum können sie Deutschen das Ä nicht, ihr habt den laut doch auch! Zum Znüni isst man ein Ei. Sag mal Ei."
    Ich: "Ei"
    Chef: "ja eben, da geht's! Jetzt sag mal Chäs!"
    Ich: "Chäs"
    Chef: "nein mit dem Ei"
    Ich: "Cheis!? Das geht nicht klar..."
    Chef: "nein so auch nicht!"

    Ja leck.... Verfluchtes Baseldüütsch. (Baselland) Glauben sie sprechen Schweizerdeutsch und reden dabei fast komplett normal Hochdeutsch, bis auf gewisse Ausdrücke eben. Immer wenn die mich auch fragen "können wir Mundart schwätzen" "ja eh" geht's genau so weiter wie vorher im "Hochdeutsch" da wirst verrückt bei.
    Dann loben die einen auch noch wie gut man sie versteht :confused:
    Zuhause reden meine Freunde alle Schweizerdeutsch - richtiges. Da muss ich manchmal nachfragen wenn's zu schnell ging oder zu genuschelt, die die es dann auch astrein auf Schweizerdeutsch noch mal genau so nur etwas langsamer oder deutlicher.
    Finden es auch spannend, dass ich zwar immer noch Hochdeutsch rede, aber auf Schweizer Art - mit der "richtigen" Melodie, Grammatik und den wichtigen Ausdrücken (Znüni, Salü, Märßie, Grillieren, Parkieren und wie sie nicht alle heissen) - bis auf dieses fahr Basel/-Land.

    Aber weisst wie alli andere afonge gröle wänn ich mich übers "Baseldütsch" =Hochdeutsch cho ufrege!? :D ;)
     
    Alubehütet gefällt das.
  5. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.034
    Zustimmungen:
    16.588
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, der Chef hat das Büro an der Nordseite und in seinem Raum einen Miefquirl.
    Wenn es so heiss ist sagt er jeden Tag, dass er noch einen zweiten kaufen muss.
    Massnahme Check.

    Dank standardmässigen Markisen an jedem Schweizer Haus wird's drinnen aber nicht zuuuu heiss... Wobei sich mein Bekleidungsstatus durchaus gen Hauch von nichts ändert. (Mein nicht sexy)
    Muss er mit leben oder eben nicht nur reden ;)
     
    beren gefällt das.
  6. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    4.046
    Und bei euch laufen bestimmt auch ein paar Rechner?

    Wie sieht es denn aus mit kalten Getränken, Gleitzeit (arbeiten wenn es nicht so heiß ist), Alternative Räume (Keller:D) aber was schreibe ich solche Arbeitgeber soll es in Deutschland ja auch geben. Gut ab 35 Grad dürfen die Arbeitnehmer nach Hause gehen ;)

    Nicht zu vergessen das solche Temperaturen sehr ungesund sind. Nicht umsonst definiert der Arbeitsschutz Maßnahmen bei Hitze.
     
    beren gefällt das.
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.034
    Zustimmungen:
    16.588
    Geschlecht:
    weiblich
    Keller hat das Haus nicht mal o_O
    Aber wie gesagt: man kann es im Büro aushalten. Der Azubi friert schnell und zieht nicht mal den Pullover aus X_X
    Ich fahr gleich noch auf ne Baustelle, wo alle fleissig am Arbeiten sind - um solche Leute mach ich mir eher Sorgen. Die Chefs sagen auch nicht einfach "Juchee Hitzefrei, Kinners!"
    Mir ist auch nicht ein einziger Betrieb bekannt, der ein Sonnensegel über die Baustelle spannt oder die Sonnencreme spendiert - "T-Shirt nicht ausziehen!" sagen ist das einzige, das da überhaupt mal kommt - vielleicht noch ein kühles Feierabendbier :rolleyes:
     
  8. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    4.046
    Habe letztes Jahr in der Nachbarschaft einige Garten und Landschaftsbauer gehabt. Bauherren selbst Unternehmer, die in der Straße 3 Häuser haben.

    Die Arbeiter alle Migrationshintergrund, die Baustelle volle Sonne den ganzen Tag. Denen habe ich meine Garage angeboten für die Pausen und deren Chef kam beim ersten heißen Tag mit einem alten Kühlschrank, Getränken und Strohhüten an. Durfte er dann auch in meiner Garage anschließen, ich lasse die eh offen wegen der Schwalben.

    Und in diesem Frühjahr kam er und hat mir drei Magnolien im Garten gepflanzt. :)

    Und auf unserer Kirche sind die Dachdecker, die arbeiten an morgens fünf bis mittag, machen dann Siesta und starten später nochmal bis in den späten Abend, geht alles wenn man das mit den Nachbarn klärt.
     
  9. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    19.034
    Zustimmungen:
    16.588
    Geschlecht:
    weiblich
    Und der Chef das mitmacht ;)

    Bei meinem Mann schreitern die Arbeitszeiten tatsächlich meistens ab den Bauherren, die während der Arbeiten im Objekt wohnen. Die möchten nicht vor sieben gestört werden und nach fünf auch nicht mehr.
    Deswegen sehr ich ja auch Schwarz für die dauerhafte Umstellung auf Sommerzeit.
     
  10. Berfin1980
    Offline

    Berfin1980 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Juni 2015
    Beiträge:
    4.142
    Zustimmungen:
    4.046
    Wenn der erste Arbeiter gegrillt vom Gerüst fällt wird es da wohl ein umdenken geben müssen?

    Und es ist nun mal so das es immer heißer wird. An einer Siesta ist ja nichts auszusetzen, wenn die dann bis 21:00 Uhr arbeiten habe ich nichts dagegen. Mein Nachbar Terrorist macht ja auch mit seinem Laubsauger seine dicken Kiesel sauber o_O Rasen mähen muss er nicht der ist inzwischen erneut vertrocknet. :p
     
Die Seite wird geladen...