Islam+I.-Konferenz: Gehört Islam zu D ?

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Ereignisse" wurde erstellt von solresol, 29 März 2011.

  1. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Die werte Frau Güler kann und darf so natürlich gehen, zur Deutschen Bischofskonferenz wie zur Islamkonferenz. Muslime dürfen das aber auch als mangelnden Respekt empfinden, als Taktlosigkeit. Und ich auch. Und bei einer Integrationsbeauftragten darf ich mich sogar wundern.
     
  2. Bintje
    Offline

    Bintje Well-Known Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2018
    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    3.854
    Okay, unter dem Aspekt ... leuchtet ein. Das finde ich nachvollziehbar.
    Nur rechtfertigt das m.E. in keiner Weise solche Attacken.

    Ich wunderte mich vor allem wegen des Wetters. Aber ich bin sowieso ein Frostköttel. ^^
     
    Berfin1980 gefällt das.
  3. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Die Akademiker waren würdelos, unsäglich. Mit so plattem Sexismus zu kontern. Chance vertan.
     
  4. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.310
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Hast du dazu mehr Indizien als deine persönliche Meinung Blutwurst sei kein gewöhnliches Häppchen?
     
  5. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    4.678
    Geschlecht:
    männlich
    Da hat sie auch nichts verloren, denn sie ist keine Bischöfin, nicht mal eine evangelische.
     
    Berfin1980 gefällt das.
  6. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ich doch schon gesagt? Sie haben Halal-Fleisch angeboten, also durchaus bedacht, was sie da machen. Im übrigen ist das Drumrum inklusive Häppchen und Catering bei interreligiösen Gesprächen längst ritualisiert und standardisiert. So etwas gibt es nicht erst seit gestern.
     
  7. eruvaer
    Offline

    eruvaer Well-Known Member

    Registriert seit:
    7 April 2014
    Beiträge:
    18.310
    Zustimmungen:
    15.973
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn sich jeder so gegen alles stellt, was nicht genau seinen persönlichen Vorstellungen entspricht und von anderen erwartet sich stets jedem gegenüber du zu verhalten, dass sich nie jemand über das Verhalten anderer aufregen "muss", dann wird das tatsächlich auch in 10mio Jahren nichts mit einer Welt voll Frieden.
     
    sommersonne gefällt das.
  8. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    Wow. Halil Ertem, Bundesschatzmeister der AD-Demokraten, ist auch wenig subtil :(


    DtLSt2uXoAA5CkQ.jpg
     
  9. Alubehütet
    Offline

    Alubehütet Well-Known Member

    Registriert seit:
    29 Januar 2017
    Beiträge:
    10.360
    Zustimmungen:
    5.191
    Geschlecht:
    männlich
    @eruvaer Alk gab's auch. :)

    Um ein wenig Licht in das Blutwurstdunkel zu bringen: ich war ja auf die Islamkonferenz eingeladen und dann folglich auch auf dem Empfang. Dieser Empfang war außerhalb der Konferenzräume - und lief genauso ab, wie heute in Deutschland Empfänge ablaufen. Es gab ein Flying-Buffet, es gab Häppchen ohne Ende und unter anderem eben auch auf kleinen Schälchen Blutwurst mit warmem Kartoffelsalat. So was ist ja gerade Mode. Alte deutsche Gerichte werden modernisiert und in Miniportionen den Gästen angeboten, es gab auch deutsche Kartoffelsuppe in Mokkatässchen. Es gab übrigens auch ohne Ende alkoholische Getränke, Rot- und Weisswein, verschiedene Biersorten, aber es gab auch Wasser und Softgetränke. Auf diesem Empfang waren orthodoxe und liberale Muslime, Christen, Atheisten, ganz sicher auch Vegetarier und trockene Alkoholiker. Sicher gab es auch Leute mit irgendwelchen Allergien, oder Leute, die gerade ein Diät einhalten.

    Lale Akgün auf Facebook
     
    sommersonne, Berfin1980, eruvaer und 2 anderen gefällt das.
  10. EnRetard
    Offline

    EnRetard Well-Known Member

    Registriert seit:
    19 Februar 2017
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    4.678
    Geschlecht:
    männlich
    Arschloch. Strafanzeige.
     
Die Seite wird geladen...